Tour hierher planen Tour kopieren
Themenweg empfohlene Tour

Weinweg der Sinne in Sankt Anna am Aigen

· 6 Bewertungen · Themenweg · Thermen- & Vulkanland Steiermark · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Eindeutige Markierungen
    / Eindeutige Markierungen
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Start in St.Anna am Marktplatz
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Fotomotiv am Weg
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Idyllische Herbststimmung
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Liebevoll ist der Weg gestaltet
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Wir wandern am Höhenrücken entlang - Blick auf St.Anna
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Der Weg führt abwechslungsreich auch durch den Wald
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Immer wieder führt der Weg an Weingärten vorbei
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Aussichtsplattform - über die Reben
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Herbstimpressionen
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Impressionen am Weg
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Rastmöglichkeit im Schatten
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Zum Schluss steigt der Weg durch die Weingärten noch einmal steil an
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Abschluß in St.Anna
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
  • / Originelle Wegweiser - mit Blick auf die Kirche in St. Anna
    Foto: Weges OG, CC BY-SA, Weges OG
m 500 400 300 12 10 8 6 4 2 km Aussichtspunkt (WC) … Kellerstöckl Weinhof Buschenschank Scharl Labestation Rosenstöckl Grenzlandhof Ulrich Kirchplatz
Ein Themenweg par excellence - der Weinweg steht im Zeichen des Steirischen Weines in St. Anna am Aigen im Thermen- und Vulkanland Steiermark.
geöffnet
mittel
Strecke 13,7 km
5:30 h
354 hm
354 hm
Mit dem vielversprechenden Namen „Weinweg der Sinne“ ist man westlich des idyllischen Ortes St. Anna am Aigen unterwegs. Abwechslungsreiche Wege, originelle Wegweiser, zahlreiche Labestationen, sowie gemütliche Rastplätze findet man hier inmitten einer gepflegten Kulturlandschaft. Wer den gesamten Weg erwandert, hat die Aussichtswarte Frutten-Gießelsdorf als lohnendes Ziel. Der 40 Meter hohe feuerrote Turm überzeugt mit einer herrlichen Aussicht über das südoststeirische Hügelland bis weit über die Landesgrenzen hinweg. Vor oder nach der Wanderung sollte man sich Zeit für die Gesamtsteirische Vinothek in St. Anna am Aigen nehmen, die allein schon durch die auffallende Architektur sehenswert ist. Ganz zu schweigen von der Fülle der steirischen Weine, die wir hier verkosten und natürlich auch kaufen können. Obenauf ist eine gläserne Aussichtsplattform mit herrlichem Blick in die fruchtbare Hügellandschaft bis Slowenien. 

Autorentipp

Von Ende September bis zum Nationalfeiertag gibt es als kulinarischen Abschluss der Wanderung im Ort Sturm und Kastanien – Schönwetter vorausgesetzt!
Profilbild von Christian Contola
Autor
Christian Contola 
Aktualisierung: 04.11.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
494 m
Tiefster Punkt
289 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weinhof Buschenschank Scharl
Gesamtsteirische Vinothek

Sicherheitshinweise

Alpiner Notruf:  Notrufnummer der Bergrettung: 140, EU-Notruf: 112

Wetterdienst: www.zamg.ac.at

Direktlink Bergwetter Steiermark: https://www.zamg.ac.at/cms/de/wetter/produkte-und-services/bergwetter/steiermark

Weitere Infos und Links

Gasthaus Werner Wolf, Tel.: +43 3158 2201, 8354 St. Anna am Aigen, Waltra 63, www.gasthaus-werner-wolf.at

Gasthaus Fischer, Tel.: +43 3158 2259, 8354 St. Anna am Aigen, Marktstraße 13

 

Tourismusverband St. Anna am Aigen
Gemeindeamt St. Anna am Aigen
Marktstraße 5
8354 St. Anna am Aigen, Österreich
Tel. +43 3158 2212-0
gemeindeamt@st-anna.at
www.st-anna.at

Start

Gesamtsteirische Vinothek St. Anna am Aigen (415 m)
Koordinaten:
DD
46.832004, 15.974109
GMS
46°49'55.2"N 15°58'26.8"E
UTM
33T 574288 5186956
w3w 
///flacheren.gebrauch.gleicher

Ziel

Gesamtsteirische Vinothek St. Anna am Aigen

Wegbeschreibung

Unser Startpunkt ist die Gesamtsteirische Vinothek in St. Anna am Aigen. Nur 100 Meter führt der Weg entlang der Straße, dann geht es links und über Hänge hinunter ins Pleschbachtal, dem wir ein Stückerl folgen. Je weiter wir wieder hinaufkommen, umso mehr öffnet sich der Blick in Richtung St. Anna und seine umliegende Hügellandschaft. Jetzt wechseln Weingärten, Wald und Wiese, der Rundblick am Stradener Kogel ist unvergesslich. Es geht weiter zum Grenzlandhof und schließlich zur Vulkanland Aussichtswarte.

Auf dieser ersten Hälfte des Weges haben wir besonders interessante Stationen passiert. Zum Beispiel der Barriquetunnel, der unsere Nase für den Geruch von Eichenholz, worin der Wein reift, geöffnet hat. Oder die Wasserorgel, wo wir durch Heben und Senken des Wasserhebers unsere eigene Musik komponieren konnten. Beim Aussichtspunkt Riede Schemming haben wir Aussicht von Ungarn über das Burgenland bis nach Kroatien genossen. Jetzt aber stehen wir, wie erwähnt, bei der Aussichtswarte und machen uns über eine andere Strecke auf den Rückweg. Nicht aber, bevor wir den herrlichen Rundblick genossen haben. Außerdem wächst hier die vielleicht längste Rebe Europas.

Am Stradenberg sollten wir in der alten Presse einen Stopp einlegen und steirische Gastlich- und Gemütlichkeit genießen bevor wir uns aufmachen, um wieder andere Perspektiven und Varianten des Weines und seiner Sinnlichkeit erleben. Haben Sie Ohren für die Natur? Der „Trichter“ lässt uns das ausprobieren. Oder das Vulkanfenster – erstarrte Lava, die die Grundlage für Wein darstellt. Die steile Leit´n führt uns dann wie der Name schon sagt steil hinauf zur Kirche St. Anna und ihrem Tropengarten mit unzähligen Pflanzen. Und damit sind wir auch schon wieder am Ziel, das gleichzeitig unser Ausgangspunkt war. Vorher sehen wir uns allerdings noch die alte Presse an und hören die Töne des Weines im Jahreskreis. Die Presse stammt übrigens aus dem Jahr 1750. Wenn wir es noch gemütlich haben wollen oder bei einer Buschenschank länger gesessen sind - verständlicherweise - als gedacht, können wir den Weg auf halber Strecke einige Meter nach dem Betrieb Weinbau & Ferienwohnungen Schober abkürzen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

MOBILZENTRAL - Zentrale Auskunftsstelle zu allen Fragen des öffentlichen Verkehrs.

Mit der BusBahnBim-App ist eine Fahrplanauskunft auch von unterwegs per Smartphone ganz einfach: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Bim in der Steiermark (und in ganz Österreich) können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. Wichtigen Punkten abgefragt werden.Erhältlich ist BusBahnBim als kostenlose App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Anfahrt

www.at.map24.com

 

Parken

Parkplätze sind direkt bei der Gesamtsteirischen Vinothek im Ort vorhanden

Koordinaten

DD
46.832004, 15.974109
GMS
46°49'55.2"N 15°58'26.8"E
UTM
33T 574288 5186956
w3w 
///flacheren.gebrauch.gleicher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer "Steirisches Vulkanland - Auf den Spuren der Vulkane" 50 Touren mit Beschreibungen, Routenkarten und Höhenprofilen ISBN 978-3-85026-096-1 www.kompass.at

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Weinweg der Sinne:

Tourismusverband St. Anna am Aigen
Tel. +43 3158 2212
www.st-anna.at

Ausrüstung

  • Kleiner Rucksack mit Trinkflasche
  • Leichte Wanderschuhe
  • Nordic-Walking Stöcke
  • Regenschirm
  • Handy

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,8
(6)
Andrea Pock
11.03.2021 · Community
Wanderweg deluxe mit kulinarischen Hotspots
mehr zeigen
Foto: Andrea Pock, Community
Foto: Andrea Pock, Community
Foto: Andrea Pock, Community
Ernst Fließer
Ein ganz toll angelegter Weg! Besonders zu empfehlen im Herbst, wenn alles in Herbstfarben getaucht ist!
mehr zeigen
Gemacht am 14.10.2017
Ela Neubauer
28.09.2017 · Community
Toller Wanderweg durch die Region - haben noch einen kleinen Abstecher zur Kapelle in Schemming gemacht und die Aussicht genossen!
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Beschilderung
+ 14

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,7 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
354 hm
Abstieg
354 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.