Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

4 Seen Rundwanderweg

· 2 Bewertungen · Wanderung · Murtal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Hannah Tautscher, Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
  • / Dürberger Moor
    Foto: Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
750 900 1050 1200 1350 m km 1 2 3 4 5 6 Ochsenstallteich Aussichtsturm Dürnberger Moor Dürnberger Moor Podolerteich Muhrenteich Hasloberteich

Eine Wanderung für Naturgenießer

mittel
6,7 km
2:03 h
185 hm
185 hm

Naturpark-Seen soweit das Auge reicht:

Ein Top-Highlight ist das Dürnberger Moor. Es strahlt einen eigenwilligen Reiz und geheimnisvolle Ursprünglichkeit aus. Als Zeitzeuge der Eiszeit lädt das Moor zur Entdeckungsreise ein und gewährt dem Besucher Einblicke in seinen sensiblen Lebenraum. Seltene Tiere und Pflanzen, wie der fleischfressende Sonnentau haben hier ihr Zuhause.

Mitten im Wald versteckt sich der Podolerteich. In der stillen Wasserfläche spiegeln sich die hohen Fichten und Lärchen, die diesen Ort wie in einem Mächen wirken lassen. Vor allem für Familien ist dieser Badeteich ein ganz besonderer Anziehungspunkt.

Der Muhrenteich und seine romantische Umgebung lädt zum Verweilen, Entspannen und Erholen ein.

outdooractive.com User
Autor
Hannah Tautscher
Aktualisierung: 28.03.2017

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1084 m
Tiefster Punkt
954 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Trinkflasche, Wanderausrüstung, Badeausrüstung für eine Abkühlung im Furtnerteich

Weitere Infos und Links

Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

Tel. +43 (0)3584 / 2005
Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
www.natura.at
i
nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

Start

Eiszeit Insel in Oberdorf (954 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.093276, 14.365939
UTM
33T 451879 5215724

Ziel

Eiszeit Insel in Oberdorf

Wegbeschreibung

Bei der Eiszeit Insel halten wir uns rechts Richtung Anawander und maschieren über das Dürnberger Moor nach St. Blasen. Bei Schilcherhof gehen wir immer gerade aus  Richtung Podolerteich.
Beim Podolerteich angekommen gehen wir über den Muhrenteich und Hasloberteich zurück zur Eiszeitinsel.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Neumarkt, Busverbindung nach Oberdorf Parkplatz

www.oebb.at
www.verbundlinie.at

Anfahrt

  • Mit dem Auto aus Deutschland
    Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur und Murau nach Teufenbach. Dort rechts Richtung Neumarkt abbiegen. Beim Bahnhof Mariahof vorbei und die 2. Abfahrt nach Vockenberg nehmen. In Vockenberg halten wir uns Rechts Richtung Oberdorf.
  • Anreise aus Ostösterreich/Ungarn
    Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg nach Scheifling. In Scheifling rechts Richtung Murau abbiegen. In Teufenbach links Richtung Neumarkt abbiegen. Beim Bahnhof Mariahof vorbei und die 2. Abfahrt nach Vockenberg nehmen. In Vockenberg halten wir uns Rechts Richtung Oberdorf.
  • Anreise aus Südösterreich/Italien
    Über Klagenfurt auf der S 37 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad nach Neumarkt. In Neumarkt weiter Richtung Mariahof und Furtner Teich. Beim Furtner Teich vorbei Richtung Vockenberg. Nach dem GH zur Linde links abbiegen nach Oberdorf.

Parken

Eiszeit Insel Oberdorf, Mariahof
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarten erhältlich in den Informationsbüros: Naturparkzentrum Neumarkt Hauptplatz 4 A-8820 Neumarkt Tel. +43 (0)3584 / 2005 info@natura.at Infobüro im Stift St. Lambrecht Hauptstraße 1 A-8813 St. Lambrecht Tel. +43 (0)3585 / 2345 lambrecht@naturpark-grebenzen.at


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(2)
Carina
17.07.2019 · Community
Sehr schöne Wanderung, die sich mit nur kurzen Anstiegen durch eine tolle Landschaft schlängelt. An der einen oder anderen Stelle könnte die Beschilderung noch etwas klarer sein.
mehr zeigen
Mittwoch, 17. Juli 2019, 20:16 Uhr
Foto: Carina, Community
Mittwoch, 17. Juli 2019, 20:16 Uhr
Foto: Carina, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
6,7 km
Dauer
2:03 h
Aufstieg
185 hm
Abstieg
185 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.