Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Almenwanderung auf die Neuburgalm - Radmer

Wanderung · Alpenregion Nationalpark Gesäuse · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband ErzbergLand Verifizierter Partner 
  • Neuburgalm in Radmer
    / Neuburgalm in Radmer
    Foto: Ludwig Gottsbacher, CC BY, Tourismusverband ErzbergLand
  • / Ausganspunkt Talende Parkplatz
    Foto: Markus Köppl, CC BY, Tourismusverband ErzbergLand
  • / Neuburgalm
    Foto: Markus Köppl, Tourismusverband ErzbergLand
  • / Almrausch - Radmer
    Foto: Ludwig Gottsbacher, Tourismusverband ErzbergLand
m 1600 1500 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km

Für die Almenwanderung ist der Ausganspunkt das Kupferschaubergwerk oder vom Parkplatz am Talende in Hinterradmer.

Der Wanderweg führt entlang einer gut beschildeten Forststraße und ist daher ideal für Familien.

Der Wanderer geht auf Schotterstraße und Waldwegen.

geöffnet
leicht
1,9 km
1:15 h
441 hm
1 hm

Vom Schaubergwerk führt ein schöner Waldweg direkt zur Neuburgalm. Auf der Stecke hat man eine tolle Aussicht auf das Radmertal.

Die Alm liegt auf 1400m und wird von Anfrang Juni bis Mitte September durchgehend bewirtschaftet und es erwartet euch köstliche Brote und hausbemachte Mehlspeisen. Der Weg zur Alm ist in ausgezeichneten Zustand und auch mit Kinder in ca 1 1/4 Stunde zu bewältigen.

Senner: Erika und Gerhard Promberger. +43(0)664/5051430

Autorentipp

Von der Neuburgalm kann man auf den Neuburgsattel wandern oder nach einer Labung wandert man entlang einer Forststraße und gelangt über den einmündenden Glanglweg schließlich zur Schafbödenalm.

Aternativ kann man von der Neuburgalm auch auf den Gscheidegkogel oder Ochsenriedl wie die Radmerer diesen Berg nennen aufsteigen und den grandiosen Rundumblick in 1788m Höhe genießen.

Ein Übergang ins Johnsbachtal.

 

Profilbild von Michaela Plaimer
Autor
Michaela Plaimer
Aktualisierung: 24.10.2019
Schwierigkeit
leicht
Technik
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.400 m
Tiefster Punkt
959 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

keine schwirige Tour auch für Kinder geeignet

Weitere Infos und Links

www.kuferschaubergwerk.at

 

Start

Kupferschaubergwerk oder Parkplatz am Talschluss (960 m)
Koordinaten:
DG
47.523953, 14.703655
GMS
47°31'26.2"N 14°42'13.2"E
UTM
33T 477691 5263434
w3w 
///kellern.grünes.gebläse

Ziel

Ausgangspunkt

Wegbeschreibung

gut beschilderte Forststraße

Vom Talschluss Radmer führt eine Schotterstraße Richtung Anwesen Furtner und dann durch den Hochwald auf die 1400m gelegene Neuburgalm.  Gute Jaus und Mehlspeisen sowie ein Almkaffee stärkt den Wanderer

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

schwer mit öffentliche Verkehrsmittel erreichbar

Anfahrt

von Liezen durch das Gesäuse nach Hieflau und hier weiter Richtung Eisenerz - rechts ab Richtung Hinterradmer oder Radmer an der Hasl

von Leoben nach Eisenerz und weiter Richtung Hieflau. Am Weg Richtung Hieflau biegt man link ins Radmertal bis Radmer an der Hasl

Parken

Kupferschaubergwerk oder Parkplatz am Talende

Koordinaten

DG
47.523953, 14.703655
GMS
47°31'26.2"N 14°42'13.2"E
UTM
33T 477691 5263434
w3w 
///kellern.grünes.gebläse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Freizeitkarte Erlebnisregion Erzberg  erhältlich Gemeinde Radmer, Infobüro Eisenerz

Kartenempfehlungen des Autors

Kompas Gesäuse

Ausrüstung

gutes Schuhwerk

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
1,9 km
Dauer
1:15h
Aufstieg
441 hm
Abstieg
1 hm
Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.