Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

BergZeitReise - Tagestourentipp "am Bahnwanderweg"

Wanderung · Rax-Schneeberg-Gruppe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hochsteiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Südbahnhotel am Semmering
    Südbahnhotel am Semmering
    Foto: Andreas Steininger, Hochsteiermark
m 1000 900 800 700 2,0 1,5 1,0 0,5 km Blickplatz "20 Schilling Blick" Blunzenwirt Blunzenwirt

1848 geplant, um die aufrührerischen Arbeiter aus der Hauptstadt des Habsburgerreiches mittels einer Mega - Baustelle wegzubringen und 1854 als erste Hochgebirgseisenbahn der Welt eröffnet, verband (und verbindet natürlich noch heute) die heutige UNESCO - Welterbestätte Semmeringbahn Wien mit der Adria, die Haupt- Reichs- und Residenzstadt mit dem Hafen von Triest.

Plötzlich waren die Alpen und das Mittelmeer von Wien aus innerhalb weniger Stunden erreichbar. Zusätzlich führten die Zuggarnituren die Städter in eine für sie fast unwirkliche Gebirgslandschaft - die "Eroberung" von Rax, Stuhleck, Schneeberg & Co. hatte begonnen.

mittel
Strecke 2,3 km
2:00 h
380 hm
380 hm
972 hm
741 hm

 "Ausgesuchtes" am Bahnwanderweg 

Wir suchen uns für unseren BergZeitReise - Tourentipp entlang des Bahnwanderweges, der Gloggnitz mit Mürzzuschlag verbindet, ein paar echte Wanderschmankerl´ aus.

Denn die Begehung des gesamten, fast 40 Kilometer langen Weges fällt dann doch eher in die Kategorie konditionelle Meisterleistung!

Zunächst ersteigen wir bei Breitenstein die imposante Polleruswand, die uns für die Aufstiegsmühen mit einem grandiosen Bahn- und Bergpanorama belohnt. Anschließend darf ein Spaziergang am Semmering zum berühmten "20 - Schilling - Blick" natürlich nicht fehlen, ehe wir in Spital am Semmering das kleine Zatzkakircherl besuchen.

Zum Abschluss stehen dann noch das Südbahnmuseum und der neue Aussichtsturm der ÖBB am Bahnhof Mürzzuschlag am Programm.

Achtung: die Kartenskizze zeigt nur den Anstieg zur Polleruswand, der Spaziergang zum "20 Schilling Blick" und das Zatzkakircherl sind nicht eingezeichnet!

Autorentipp

Entlang des gesamten Bahnwanderweges gibt eine Vielzahl an Sehenswürdigkeiten wie etwa die Promenade auf der Semmering - Hochstraße, die Pfarrkirche in Spital am Semmering oder die Museen in Mürzzuschlag. Für NÖ: https://www.wieneralpen.at/a-bahnwanderweg-semmering-breitenstein 

Profilbild von Andreas Steininger
Autor
Andreas Steininger 
Aktualisierung: 12.05.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
972 m
Tiefster Punkt
741 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 41,31%Unbekannt 58,67%
Naturweg
0,9 km
Unbekannt
1,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Blunzenwirt

Sicherheitshinweise

Grundsätzlich einfache und gefahrlose Wanderungen, sportliches Schuhwerk empfohlen, Polleruswand im Gipfelbereich felsig, tw. Absturzgefahr an der Felskante! 

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben:Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

www.bergzeitreise.at , www.steiermark.com/wandern 

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie:

Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Playund im App Store.

Start

siehe Tourenbeschreibung Parkplätze (741 m)
Koordinaten:
DD
47.657251, 15.813435
GMS
47°39'26.1"N 15°48'48.4"E
UTM
33T 561079 5278526
w3w 
///stellte.rücken.bewohnt
Auf Karte anzeigen

Ziel

siehe Tourenbeschreibung Parkplätze

Wegbeschreibung

Die Polleruswand 

Wir beginnen unsere Tour gleich mit dem anstrengendsten Teil, mit der Besteigung der Polleruswand. Dazu fahren wir durch die Adlitzgräben bis Breitenstein und von dort in Richtung Reichenau wenige hundert Meter bis zum gut sichtbaren Attersee - Mosaik (P). Hier beginnt der als Pfefferweg bezeichnete, rund einstündige Anstieg auf den Gipfel der Polleruswand (im obersten Teil felsig, Trittsicherheit nötig, nicht zu weit nach vorne steigen!). Die Gipfelrundschau ist beeindruckend, vor allem der Blick auf die Semmeringbahn ist einzigartig. Der Rückweg erfolgt am Aufstiegsweg. 

Der gute alte Schilling 

Wir fahren nun weiter von Breitenstein in Richtung Semmering, bleiben aber im Bereich Wolfsbergkogel (P, Hinweistafel beachten) stehen, um von dort aus in rund 25 Minuten auf breiten Wegen (mehrere gelbe Hinweistafeln) zum bekannten "20 - Schilling - Blick" zu spazieren. Dieser Blick zierte einst die 20 - Schilling - Note unserer Alpenrepublik. 

Vom Zatzkakircherl bis zum Bahnhof Mürzzuschlag 

Vom Semmering geht es weiter nach Spital am Semmering, wo wir oberhalb des Bahnhofes (P) ein paar Villen erkennen. Dort befindet sich auch das vom Wiener Stadtbaumeister Ludwig Zatzka errichtet, idyllisch gelegene kleine Zatzkakircherl mit einem herrlichen Blick auf Spital und das 1.783m hohe Stuhleck.

Von hier kann entlang des gut beschilderten Bahnwanderweges dann in rund 2 Stunden problemlos nach Mürzzuschlag gewandert werden, wo der neue

Aussichtsturm der ÖBB und das Südbahnmuseum den idealen Abschluss unserer Tour bilden. Die Rückfahrt erfolgt natürlich mit der Bahn!

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie:

Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden.

Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

Anfahrt

www.at.map24.com 

Parken

P Polleruswand bei Breitenstein, unweit des Blunzenwirt, P "20 Schilling Blick" bei der Station Wolfsbergkogel, P Zatzkakircherl beim Bahnhof Spital am Semmering

Koordinaten

DD
47.657251, 15.813435
GMS
47°39'26.1"N 15°48'48.4"E
UTM
33T 561079 5278526
w3w 
///stellte.rücken.bewohnt
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter:Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Bei allen Wanderungen unbedingt gutes, knöchelhohes Schuhwerk verwenden!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
2,3 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
380 hm
Abstieg
380 hm
Höchster Punkt
972 hm
Tiefster Punkt
741 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.