Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Blosen-Stribing Runde

Wanderung · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blosen Gipfel 1274
    / Blosen Gipfel 1274
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Nocheralm
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Stimmung im Wald
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Aslingeralm
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Blick ins Tal von der Aslingerlm
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / kurz vor der Aslingalm verlassen wir den Weg
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / BLick ins Tal
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / ab in den Wald
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Gemeindamt Startpunkt
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Kirche Lassing
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Gratis Parkplatz
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Weg Nr 13 Westlich
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Ausblick auf die Haller Mauern
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Stribing Gipfel ?!
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Steiler Waldweg im Abstieg
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Richtung Lassing
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Wiesenwege Richtung Lassing
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Zurück im Ort
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km
Familienfreundliche einfache Wanderung Großteils auf Waldwegen mit Traumhaften Gipfel am Rücken richtung Westen bis zum Stribing und abwärts bis kurz vor Moos .
mittel
Strecke 14,2 km
5:30 h
1.040 hm
1.040 hm

Ein eher unscheinbarer und unbekannter Gipfel in den Rottenmanner Tauern mit erstaunlichen Ausblicken. Breiter, bis fast zum Gipfel hinauf bewaldeter und parallel zum Ennstal verkaufender Rücken. Sehr schöne Aussicht auf den Grimming, Warscheneckstock und die Gesäuseberge.

Schöne Runde am aussichtsreichen Rücken bis zum Stribing und durch Wälder wieder abwärts bis kurz vor Mooos über Treschnitz zurück nach Lassing

Autorentipp

Die Runde kann auch noch mit der Hohen Trett verbunden werden was zusätzlich ca 1 Stunde bedeutet und mann in Stein ankommt!

 

Der Lassinger Badesee ist ein sehr beliebtes Ausflugsziel für Groß und Klein.

Profilbild von Tourismusverband Gesäuse
Autor
Tourismusverband Gesäuse
Aktualisierung: 04.08.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Blosen, 124 m
Tiefster Punkt
Gemeindeamt Lassing, 735 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Unschwere aber Ausdauernde Wanderung. Auch für Familien geeignet!

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wie viele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Gemeinde. Lassing

Dorfplatz 5 8903 Lassing

www.lassing.at

Büro Öffnungszeiten

Mo.Fr 8:00-12:00uhr

 

Stadtmarketing Liezen

Rathausplatz 1, 8940 Liezen

Tel.: +43(0) 3612-25 658

Mail.: office@stadtmarketing-liezen.at

 

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 www.gesaeuse.at

Start

Gemeindeamt Lassing (771 m)
Koordinaten:
DD
47.526579, 14.263414
GMS
47°31'35.7"N 14°15'48.3"E
UTM
33T 444553 5263946
w3w 
///ersatz.buletten.anbieten

Ziel

Gemeindeamt Lassing

Wegbeschreibung

Unser Startpunkt liegt am Ortsplatz in Lassing wo auch schon die Beschilderung mit Weg Nr.5 (Blosenweg) sehr gut sichtbar ist!

Wir folgen immer der Nr 5, zuerst ein paar Meter beim Gemeindeamt vorbei und am Ende Rechts den Berg hinauf.

Am Ende der Siedlung verlassen wir rechts die Straße und folgen immer den Schildern.

Wir gehen Großteils auf wunderschönen Waldwegen und kreuzten öfters die Forststraße bis wir links zur Aslingalm abbiegen.

Der Weg bringt uns weiter zur Nocheralm die wir auch links liegen lassen und gerade aus Aufwärts in den Wald gehen.

Den letzten Kilometer folgen wir westlicher Richtung dem Grad bis zum Gipfel!

hier gehen wir Westwärts am Wanderweg 13 am Rücken entlang bis zum Stribing.

Achtung das ist nur ein Sattel mit Tafel und Bankerl. Von hier geht's Abwärts Richtung Norden bis wir bei den Gehöften Weiden sind.

Zwischen den Gehöften geht's schön beschildert auf den Weg 14 (Talrunde) auf Wiesenwegen . Gerade durch Treschmitz bis Lassing zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.oebb.at

www.busbahnbim.at

Anfahrt

Anfahrtsbeschreibung PKW

Von Wien: >A2 Richtung Semmering >S6 Richtung Klagenfurt bis Knoten St. Michael >A9 Richtung Salzburg ...Von Graz: >A9 Richtung Salzburg ...Von Linz: >A1 bis Voralpenkreuz >A9 Richtung Graz ...

Von München: > A8 München-Salzburg > A1 Richtung Linz bis Voralpenkreuz > A9 Richtung Graz ...Von Nürnberg-Passau: > A3 Nürnberg-Passau-Staatsgrenze > A8 Richtung Graz bis Voralpenkreuz > A9 Richtung Graz ...

... jeweils bis Autobahnausfahrt Liezen

Diese mündet nach dem Kreisverkehr in Liezen in die B320 Ennstal Bundesstraße Richtung Schladming!

An der 2 Kreuzung vor dem Einkaufszentrum Links Richtung Lassing.

In Lassing rechts Richtung Gemeindeamt und Kirche und öffentlichem Parkplatz

Parken

Öffentlicher Gratisparkplatz hinter dem Gemeindeamt!

Koordinaten

DD
47.526579, 14.263414
GMS
47°31'35.7"N 14°15'48.3"E
UTM
33T 444553 5263946
w3w 
///ersatz.buletten.anbieten
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Gratis Wanderkarten in den Gem.Ämtern Lassing und Liezen

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Erste Hilfe, Wanderkarte, Sonnenschutz, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein. Mobiltelefon für Notruf.

So wenig wie möglich, so viel wie nötig

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,2 km
Dauer
5:30 h
Aufstieg
1.040 hm
Abstieg
1.040 hm
Rundtour aussichtsreich familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.