Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Die Bleiweißgrube (begehbare Höhle) im Naturpark Mürzer Oberland

Wanderung · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRV Hochsteiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Daniela Paul, TRV Hochsteiermark
  • /
    Foto: Daniela Paul, TRV Hochsteiermark
  • /
    Foto: Ute Gurdet, TRV Hochsteiermark
  • / Naturbadeteich Urani
    Foto: Daniela Paul, Naturpark Mürzer Oberland
  • /
    Foto: TRV Hochsteiermark
  • / Restaurant-Pizzeria Borkenkäfer
    Foto: Daniela Paul, TRV Hochsteiermark
m 1100 1000 900 800 700 600 5 4 3 2 1 km

Bei diesem unterirdischen Abenteuer auf den Spuren der Höhlenbewohner sind Ausdauer, Mut und Orientierungssinn gefragt!
mittel
5,4 km
2:30 h
366 hm
366 hm

Diese spannende Höhle ist als Naturdenkmal ausgewiesen.  Sie ist 56 m lang und hat eine Höhe von 7 m.

1948 wurde hier das bisher einzige Artefakt (von Menschen erzeugter Gegenstand) des Oberen Mürztales aus der Altsteinzeit gefunden. Es ist daher anzunehmen, dass die Bleiweißgrube bereits altsteinzeitlichen Jägern als Unterschlupf gedient hat. Die Höhle wird von Fledermäusen als Winterquartier genutzt und darf daher im Winter nicht betreten werden.

Die Wanderung ist für Familien geeignet, Kinder unter 8 Jahren bitte nur in Begleitung von Erwachsenen. Eine selbstständige Begehung der Höhle ist möglich, erfolgt aber auf eigene Gefahr!

Autorentipp

Für alle, die an der Geschichte des Bergbaus im Mürzer Oberland interessiert sind, gibt es nicht weit entfernt in Altenberg/Rax den neu angelegten Montanrundweg Altenberger Erzberg, der im Ortszentrum seinen Ausgangspunkt hat (Broschüre dort erhältlich).
outdooractive.com User
Autor
Naturpark Mürzer Oberland 8692 Neuberg/Mürz 03857/8321 www.muerzeroberland.at
Aktualisierung: 20.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1030 m
Tiefster Punkt
704 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Teichwirt Urani
Borkenkäfer, Restaurant

Sicherheitshinweise

Die Begehung erfolgt ausdrücklich auf eigene Gefahr - Eltern haften für ihre Kinder!

Weitere Infos und Links

Naturpark Mürzer Oberland

Hauptplatz 9

8692 Neuberg/Mürz

+43 3857 8321

info@muerzeroberland.at

www.muerzeroberland.at

 

Start

Ortskern Kapellen, ehem. Gasthof "Zum Touristen" (704 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.647940, 15.630990
UTM
33T 547388 5277364

Ziel

Ortskern Kapellen, ehem. Gasthof "Zum Touristen"

Wegbeschreibung

Der Weg zur Höhle ist zwar steil (Trittsicherheit erforderlich), führt aber an verschiedenen Aussichtspunkten , unter anderem dem Plodererkreuz mit herrlichem Panorama, vorbei, die zu einer Rast einladen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem öffentlichen Bus (www.oebb.at) oder dem Naturparktaxi, erreichbar unter 03857/20170.

Anfahrt

Mit dem PKW von Mürzzuschlag kommend bis zum Ort Kapellen. Dort biegen Sie rechts ab bis zum Ortskern beim GH "Zum Touristen".

Parken

Im Ortskern gibt es Parkmöglichkeiten beim GH "Zum Touristen".
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Stirnlampe, Wanderausrüstung und gutes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,4 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
366 hm
Abstieg
366 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.