Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Entlang der 4000er in OberGraz

Wanderung · OberGraz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region OberGraz Verifizierter Partner 
  • Kurzfilm   Herzlichkeit in OberGraz
    / Kurzfilm Herzlichkeit in OberGraz
    Video: TVB Region OberGraz
  • / Weg vom Plesch Richtung Mühlbacher Hütte (c) TV OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Mühlbachkogel (c) Pater Martin
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Stift Rein im Sonnenaufgang (c) Pater Martin
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / GH Jagawirt (c) TV Region OberGraz-Foto Donner
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Mostschänke Movia (c) TV Region OberGraz-Foto Donner
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / GH Pleschwirt (c) TV Region OberGraz- Foto Donner
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / GH Stiftstaverne (c) TV Region OberGraz-Foto Donner
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • /
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Rast bei der Mühlbacher Hütte (c) TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Wo geht's lang (c) TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / kühle Erfrischung (c)TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Schutzraum Mühlbacher Hütte (c)TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
  • / Aussicht von der Mühlbacher Hütte (c) TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, Tourismusverband Region OberGraz
m 1200 1000 800 600 400 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km St. Georgskapelle GUST mobil 1111 Pleschwirt Mühlbacher Hütte Stiftstaverne Zur Linde Stift Rein Stift Rein

Rein – Kehr – Pleschwirt – Mühbacherhütte – Kaschlsteig - Enzenbach

geöffnet
mittel
20,1 km
7:00 h
841 hm
845 hm

Wer entlang der vier Tausender Pleschkogel, Heiggerkogel, Walzkogel und Mühlbacher Kogel wandert, entdeckt den einzigartigen Charme des Berglandes im Nahbereich von Graz. An schönen Tagen reicht die Aussicht bis zur Riegersburg.

Autorentipp

Vom Kasselsteig und Enzenbach kann man auch über den GUW 562 bis nach Kleinstübing (Zugverbindung) weitergehen oder das GUST mobil in Anspruch nehmen.

outdooractive.com User
Autor
Meike Brucher
Aktualisierung: 02.01.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Heiggerkreuz, 1036 m
Tiefster Punkt
443 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Mostschänke Hörgasbauer
Stiftstaverne
Mühlbacher Hütte
Gasthaus - Gästehaus Schusterbauer **
Zur Linde
Pleschwirt
Jagawirt - Zötsch

Sicherheitshinweise

Die Wanderwege in OberGraz sind großteils gut begehbar. Dennoch sollten Sie darauf achten, die Wahl der Wanderstrecke Ihrer Kondition und Trittsicherheit anzupassen. Hunde sind an der Leine zu führen! Unbedingt die Öffnungszeiten der Einkehrmöglichkeiten beachten!

Um Vorsicht wird auf einigen Streckenabschnitten gebeten, da hier auch die MTB Strecke verläuft!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk anziehen, Erste-Hilfe-Set, Trinkflasche, Proviant, Sonnen-, Regen- und Kälteschutz in den Rucksack stecken – und schon kann’s losgehen!

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Stiftstaverne und Gasthof Zur Linde am Start- und Endpunkt der Tour, GH Jagawirt, Pleschwirt und Mostschänke Movia; Mühlbacher Hütte (gegen Voranmeldung von 1. Mai bis 26. Oktober)

Start

Parkplatz vor dem Stift Rein (456 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.135866, 15.284798
UTM
33T 521596 5220302

Ziel

Parkplatz vor dem Stift Rein

Wegbeschreibung

Vom Stift Rein geht es zunächst über den Sonnseit’nweg 31 rechts von derStraße zum Plesch ab. Bei sanftem Anstieg marschieren wir immer an der Sonnseite des Berghanges fast bis zum Ursprung des Kehrerbachs, dann weiterhoch zur Kehr, wo der Sonnseit’nweg endet. Sobald man die Asphaltstraße erreicht hat, folgt man dieser rechts bergauf zum Lippbauerkreuz. Weiter aufdem Weg 562. Nun wird um Vorsicht gebeten, da auch die Mountainbike-Streckeauf diesem Wegabschnitt verläuft! Es geht durch den Wald steil bergauf, bis man den Pleschwirt erreicht. Nach ausgiebiger Stärkung geht es rechts Richtung Osten, am Parkplatzvorbei Richtung Mühlbacherkogel. Wir wandern auf dem Weg 562 an der St. Georgs-Kapelle und unterhalb des Heiggerkreuzes an diesem vorbei zur idyllischen Mühlbacher Hütte.

Gegen Voranmeldung kann hier auch genächtigt werden. Auf dem Weg 562 und dem steilen Kaschlsteig (Wanderstöcke sind von Vorteil!) geht es steil hinunter. Unten erreicht man eine Asphaltstraße (GUSTmobil-Haltestelle!). Für hungrige Wanderer ist es von hier nur ein kurzer Abstecher nach Norden (einige hundert Meter) zur Mostschänke Movia. Alternativ tritt man rechts über den Weg 11 Richtung LKH Enzenbach den Heimweg an. Ab dem Krankenhaus geht es auf dem Weg 11a über den Parkplatz des Gasthauses Schusterbauer weiter. Bei der Forstbauerkapelle leicht rechts bergauf, dann links Richtung Rein. Sobald man links den Friedhof passiert hat, ist es nicht mehr weit bis zu den beiden letzten Einkehrmöglichkeiten, dem Gasthof Zur Linde und der Stiftstaverne.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wanderer ohne PKW können gemütlich öffentlich per Bus oder per Zug anreisen. Durch die gut frequentierte S1-Linie zwischen Graz und Bruck/Mur, ist OberGraz gut öffentlich erreichbar.

(Bahnhof Gratwein-Gratkorn) Weiter geht es mit der Regionalbus Linie 110 nach Rein.

Nähere Informationen zu den Bahn- und Busverbindungen Sie unter www.verbundlinie.at und www.oebb.at

Anfahrt

Über die A9 bis Deutschfeistritz/Peggau und über die B67 weiter bis Gratwein und Rein.

Parken

Öffentlicher Parkplatz: Park- und Busparkplatz Rein

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,1 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
841 hm
Abstieg
845 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Gipfel-Tour familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.