Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Entlang des 3-Schlösser-Wanderweges (Teil 2)

Wanderung · Oststeiermark · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Oststeiermark | Hartbergerland Verifizierter Partner 
  • Schloss Aichberg
    Schloss Aichberg
    Foto: TV Oststeiermark | Hartbergerland
m 600 550 500 450 400 10 8 6 4 2 km Schloss Aichberg Gasthof Eichbergerhof Rastplatz mit … Lungitz
Bei dieser 10km-langen Tour handelt es sich um eine Teiletappe des 3-Schlösser-Wanderweges und somit um eine moderate Tageswanderung. Wenn Sie noch weiterwandern möchten, dann können Sie gerne "Entlang des 3-Schlösser-Wanderweges (Teil 1)" anschließen oder die gesamte Route "3-Schlösser-Wanderung inkl. Himmelsstiege" abwandern.
geöffnet
leicht
Strecke 10,4 km
2:50 h
161 hm
162 hm
582 hm
431 hm

10 Kilometer langer beschilderter Rundwanderweg, der ausgehend von Eichberg zu 1 von 3 Schlössern der Region (Schloss Aichberg) führt. Tafeln mit Texten und Bebilderungen entlang des Weges weisen uns zu besonderen Plätzen und auf die Geschichte hin. Eine Besonderheit ist der Erlebnis- und Wasserpark an dem Gewässer "Kleine Lungitz" nahe dem Schloss Aichberg.

Sehr abwechsungsreich mit Feld-, Wald-, Wiesen- und Schluchtwegen und an Bächen entlang.

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke sind in Eichberg der Eichbergerhof.

Profilbild von Wolfgang Wallner, Nicole Friesenbichler
Autor
Wolfgang Wallner, Nicole Friesenbichler
Aktualisierung: 07.06.2022
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
582 m
Tiefster Punkt
431 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Naturweg 57,18%Pfad 42,46%Straße 0,34%
Naturweg
5,9 km
Pfad
4,4 km
Straße
0 km
Höhenprofil anzeigen

Weitere Infos und Links

Wikipedia Schloss Aichberg

 

Start

Eichbergerhof (569 m)
Koordinaten:
DD
47.380786, 15.973305
GMS
47°22'50.8"N 15°58'23.9"E
UTM
33T 573468 5247940
w3w 
///erbost.kämpft.rasen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Eichbergerhof

Wegbeschreibung

- in Eichberg folgen wir den Wegweisern Richtung Süden und kommen auf einen Wiesenweg mit einem herrlichen Blick zurück auf das Schloss und die Kirche,

- wir kommen zu einer Straße und gehen vorbei an einem Baum mit einem Marienbild, unter der Stromleitung durch und folgen den Wegweisern den Straßen entlang,

- von dem Höhenrücken sehen wir ins Lafnitztal, auf den Hochwechsel und den Niederwechsel,

- wir queren nun die Eisenbahngleise und biegen gleich darauf rechts den Weg entlang der Gleise ein,

- wir gehen den Weg entlang. Nach einem Linksschwenk sind wir auf der Anhöhe zwischen Lungitztal und Lafnitztal und können hier Schützengräben erkennen, die vom Ende des 2. Weltkrieges blieben,

- beim Weißen Kreuz rechts ins Lungitztal hinab. Wir folgen einem Schotterweg, kurz vor der Fußgängerbrücke halten wir uns rechts und gehen dem Kleinen Lungitzbach entlang durch die alte Eisenbahnunterführung durch. Wir kommen zu den Infotafeln "Die Fuchsjagt" und zum Patritzbild.

- links in den Wald über eine kleine Anhöhe und einem Bauernhof kommen wir wieder zur Straße und zur Infotafel "Biologischer Landbau". Weiter zum Bildstock Winkler Kreuz wo wir rechts abbiegen,

- wir folgen der Straße, vorbei an einem Infoständer ohne Tafel, weiter zur Infotafel "Fischwehr". Gleich darauf biegen wir noch vor der Brücke über den Lungitzbach links an der Infotafel "Erdhöhlen und Fluchtgänge" auf den Weg über Wiese ein,

- wir folgem dem Lungitzbach aufwärts und wandern vorbei an den Infotafen "Die Hausmühlen", "Gemeindegrenze", "Wanderlust II" und "Lungitzbach",

- nun kommen wir zu einem wunderbaren Rastplatz mit Kinderspielplatz, Picknicktischen, Erlebnis- und Wasserpark sowie dem Kneipp-Pfad der Sinne und der Infotafel "Der Raubritter als Drache",

- über die Holzbrücke kommen wir zum steilen Aufstieg nach Eichberg,

- oben angekommen steht die Infotafel "Wanderlust I". Weiter gehen wir zur Kirche Eichberg mit der gleichnahmigen Infotafel und dem Blick auf das Schloss Aichberg,

- die Infotafel "Schloss Aichberg" erzählt uns über die Geschichte des Schlosses. Weiter geht es in den Ort Eichberg,

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Wiener Neustadt (Anschluß Wien) und Fehring zum Bahnhof Grafendorf Einstieg in die Rundtour ca. 200 m entfernt.

Mit dem Bus bis Grafendorf Hauptplatz. Fahrplanauskunft ÖBB

Grafendorf ist auch von Wien aus mit der Buslinie 311 erreichbar. Verbundlinie

Nutzbar ist auch das Service von SAM, einem Anrufsammeltaxisystem. SAM

Anfahrt

Hier geht's zum Eichbergerhof

Parken

Eichbergerhof, Eichberg 22, 8234 Rohrbach an der Lafnitz

Koordinaten

DD
47.380786, 15.973305
GMS
47°22'50.8"N 15°58'23.9"E
UTM
33T 573468 5247940
w3w 
///erbost.kämpft.rasen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Den Rother Wanderführer "Vom Gletscher zum Wein" - Weitwandern in der Steiermark könnt ihr im Tourismusbüro, 8230 Alleegasse 6, erwerben oder auch bequem online bestellen unter ROTHER WANDERFÜHRER hier bestellen

Kartenempfehlungen des Autors

Die Freizeit- und Wanderkarte vom Hartbergerland gibt's im Tourismusbüro, 8230 Alleegasse 6 oder bequem von zu Hause aus bestellen und wir senden Ihnen die Broschüren gerne per Post zu. Broschüren hier bestellen

Ausrüstung

Wanderschuhe/gutes Schuhwerk empfehlenswert

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,4 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
161 hm
Abstieg
162 hm
Höchster Punkt
582 hm
Tiefster Punkt
431 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich hundefreundlich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.