Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Wanderung Etappe

Etappe 30 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Fürstenfeld - Unterlamm

Wanderung • Thermenland Steiermark
  • Die Quelle der Therme Loipersdorf
    / Die Quelle der Therme Loipersdorf
    Foto: Therme Loipersdorf
  • Blick auf die Therme Loipersdorf
    / Blick auf die Therme Loipersdorf
    Foto: Therme Loipersdorf
  • Therme Loipersdorf
    / Therme Loipersdorf
    Foto: Therme Loipersdorf
  • Erlebnisstiege
    / Erlebnisstiege
    Foto: Johann Gollowitsch, Thermenland - TV Loipersdorf
  • Labyrinthplatte
    / Labyrinthplatte
    Foto: Johann Gollowitsch, Thermenland - TV Loipersdorf
  • /
    Foto: Johann Gollowitsch, Thermenland - TV Loipersdorf
  • /
    Foto: Johann Gollowitsch, Thermenland - TV Loipersdorf
Karte / Etappe 30 Vom Gletscher zum Wein Nordroute Fürstenfeld - Unterlamm
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Pfeilburg Therme Loipersdorf Lourdes Mariengrotte

Die Wandertour im Herzen des Thermenlandes Steiermark führt uns von der historischen Stadt Fürstenfeld nach Unterlamm, einem wunderschönen kleinen Ort, der inmitten der hügeligen Landschaft des Vulkanlandes liegt. Für eine Besichtigung der Stadt Fürstenfeld mit den imposanten Resten ihrer historischen Festungsmauer sollte auf jeden Fall Zeit sein, denn die bewegte Geschichte hat uns auch besonders wertvolle Zeitzeugen wie das Museum Pfeilburg hinterlassen. Die Stadt verlassend geht es durch den angrenzenden Stadtwald und über die Orte Dietersdorf und Loipersdorf bergauf zur gleichnamigen Therme, die wohl das vielseitigste Thermenresort Europas darstellt. Der zweite Abschnitt der Tour bringt uns auf dem Wegenetz des Vulkanlandes durch die liebliche Hügellandschaft dieses bezaubernden Teiles im Südosten Österreichs. Auf dem Vogellehrpfad können wir übrigens unsere Kenntnisse über die heimische Waldvogelzucht testen. Ruhesuchende werden am Ende der Tour in Unterlamm bei Kraftplätzen wie der Naturteichanlage oder der Lourdes-Mariengrotte fündig.

mittel
16 km
5:30 Std
198 m
198 m

Rund um die Therme Loipersdorf finden sich die sogenannten Lebenspfade. Diese wollen anregen, anregen zum Nachdenken wie auch zum Bewegen. Raus aus dem grauen Alltagstrott und wieder auf das eigene Herz hören, auf den eigenen Geist. So vereint sich auf dieser Etappe wahrlich Körper, Geist und Seele.

outdooractive.com User
Autor
Günther Steininger
Aktualisierung: 28.03.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
379 m
243 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Genussgreißlerei Weinhofer
Altstadt Bauernladen
Heuriger "Leopold" - Steirerladen
Thermenstadl Heuriger
Therme Loipersdorf
Thermenheuriger Kropf
Riegler's Buschenschank
Heuriger zum Sieglhof
Buschenschank Freißmuth
Buschenschank Kapper

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Weitere Infos und Links

Wenn Sie sich einem Reiseveranstalter anvertrauen wollen, buchen Sie einfach bei Steiermark Touristik, dem offiziellen Reisebüro von Steiermark Tourismus: Tel. +43 316 4003450, www.steiermark-touristik.com

Weitere Informationen:
Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com

Thermenland Steiermark, Tel. +43 3385 66040, www.thermenland.at

Fürstenfeld, Tel. +43 3382 55 470, www.thermenhauptstadt.at

Loipersdorf, Tel. +43 3382 8833, www.loipersdorf.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Start

Fürstenfeld (276 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.051694 N 16.073784 E
UTM
33T 581555 5211468

Ziel

Unterlamm

Wegbeschreibung

Als Startpunkt dieser Etappe der Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" wählen wir das Grazer Tor, wo auch die Stadtgemeinde untergebracht ist. Wir zweigen auf den Augustinerplatz ab, um dann in die Theatergasse einzubiegen, die uns zum Hauptplatz bringt. Diesen überqueren wir und gelangen auf der anderen Seite zur Mittergasse, der wir stadtauswärts folgen, um danach über die Hauptstraße zu einem Kreisverkehr zu gelangen. Dort halten wir uns geradeaus, um über die Parkstraße in die Bahnhofstraße zu kommen. Diese gehen wir entlang, um gleich nach dem Bahnhof links in die Jahnstraße einzubiegen, die uns schlußendlich in den Stadtwald führt.

Den Stadtwald mit seinem wunderschönen Baumbestand durchwandern wir für etwa 1 km und zweigen dann nach rechts ab, um über den kleinen Ort Dietersdorf nach Loipersdorf zu gelangen. Den Ort durchschreiten wir entlang der Hauptstraße, die uns zum schönen Ortszentrum bringt. Danach zweigen wir links ab und gelangen auf die Thermenstraße. Nomen est omen führt uns diese geradewegs zur wohl vielfältigsten Therme Europas. Der bergauf führende Weg ist gesäumt von Ausblicken auf Felder und Weinberge. Wenige Meter nach dem Thermenstadl auf der linken Seite des Weges zweigen wir noch einmal von der Thermenstraße ab, denn die letzten Meter bis zur Therme führen durch ein Schatten spendendes Waldstück auf einem Teilabschnitt der wunderschön angelegten Lebenspfade um die Therme Loipersdorf.

Wenige Meter nach der Therme zweigen wir nun rechts ab und begeben uns auf einen Teilabschnitt des "Spirituellen Weges", der von Kirchberg bis Unterlamm bzw. die Therme Loipersdorf führt, jedoch in entgegengesetzter Richtung von West nach Ost. Wir aber wandern von Ost nach West und so bringt uns der Weg, der mit den Schildern "Handspur" gekennzeichnet ist, abseits der Straße durch wunderschöne Waldstücke, kleine Siedlungen und Gehöfte mit ihren umgebenden Äckern zu den Wein- und Obstgärten nordöstlich von Unterlamm, unserem Etappenort. Ein Tipp für den nächsten Tag: Früh aufstehen und losstarten, denn die nächste Etappe bringt uns nach Riegersburg mit der imposanten Burg, die unbedingt besucht werden muss.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store

Anfahrt

www.at.map24.com

Parken

Am Stadtrand von Fürstenfeld stehen zahlreiche Parkplätze zur Verfügung (Hinweis: in der Innenstadt gibt es ein Kurzparkzone).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Gratis Pocket Card Wanderroute "Vom Gletscher zum Wein" finden Sie auf www.steiermark.com Kompass WK225 Steirisches Hügel-, Vulkan- und Thermenland, Mureck, Bad Radkersburg, Murska Sobota www.steiermark.com/buecher Freytag & Berndt WK423 Steirisches Thermenland · Südliches Burgenland · Steirisches Vulkanland www.steiermark.com/buecher

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
16 km
Dauer
5:30 Std
Aufstieg
198 m
Abstieg
198 m
Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.