Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Friesach - Ferstlhöhe - Gratkorn

Wanderung · Obergraz
Verantwortlich für diesen Inhalt
TRV Graz und Graz Umgebung Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Abzweigung im Bereich der Ferstlhöhe Richtung Gratkorn
    / Abzweigung im Bereich der Ferstlhöhe Richtung Gratkorn
    Foto: Markus Windisch, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Aussicht auf Friesach
    Foto: Markus Windisch, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Eispause (c) TV OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Konditorei Handl in Gratkorn (c) TV OberGraz-Mias Photoart
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • /
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kurzfilm Tropenausstellung
    Video: TVB Region OberGraz
  • / Blick Naturschutzgebiet Freßnitz (c) Werner Gasser
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kapelle Freßnitz (c) Werner Gasser
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Rastplatz Gratkorn Nord (c) Werner Gasser
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • /
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Kreisverkehr Gratkorn Nord (c) Werner Gasser
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Zigeunerloch (c) Werner Gasser
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Zigeunerhöhle in Gratkorn (c) TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Wandern durch Wald und Wiesen (c) TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Abkühlung? (c) TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
  • / Proviant für unterwegs ist sinnvoll(c)TV Region OberGraz-Mias PhotoArt
    Foto: Meike Brucher, TRV Graz und Graz Umgebung
m 700 600 500 400 300 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Meixner Materl Tropenaustellung 6: Wehranlage Gratkron Faibl Kapelle Kirche St. Stefan Heidi`s Schlemmereck
Die weite Welt beginnt vor der Haustür: Eine kurze Wanderungfür alle, die einfach mal rauswollen, um ein wenig auszulüften.Dabei gibt es Schätze aus der ganzen Welt zu entdecken.
leicht
Strecke 18,1 km
5:00 h
347 hm
350 hm

Mit einer Gehzeit von ca. 2 Stunden bis Gratkorn oder 5 Stunden zum Ausgangpunkt, führt die Tour über Wald, Wiesen und Forstwege, vorbei an Einkehrmöglichkeiten und durch Ortsgebiete. Auf dieserabwechslungsreichen Wandertour können Wanderer einiges entdecken.

 

Autorentipp

Lassen Sie sich eine Besichtigung der Tropenausstellung in Gratkorn nicht entgehen. Mehr als 1.100 Kultgegenstände aus Ost- und Südasien, Indien, Schwarzafrika und Lateinamerika wurden hier von zahlreichen Weltreisen zusammengetragen, liebevoll präsentiert und bei Führungen deren Bedeutung erklärt.
Profilbild von Meike Brucher
Autor
Meike Brucher
Aktualisierung: 30.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
640 m
Tiefster Punkt
377 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Weingrill
Gasthaus Höchwirt
Heidi`s Schlemmereck

Sicherheitshinweise

Die Wanderwege in OberGraz sind großteils gut begehbar. Dennoch sollten Sie darauf achten, die Wahl der Wanderstrecke Ihrer Kondition und Trittsicherheit anzupassen.

Weitere Infos und Links

Einkehrmöglichkeiten: Gasthaus Weingrill, Gasthaus Höchwirt, Gasthaus Pucher, Schlemmereck, Restaurant Kulturhaus,

Konditorei Handl und viele andere Gaststättenin Gratkorn

Kontakt Tropenausstellung: Tel.: +43 664/26 06 251

Start

Ortschaft Friesach: Bushaltestelle Gh. Weingrill (407 m)
Koordinaten:
DD
47.170147, 15.337053
GMS
47°10'12.5"N 15°20'13.4"E
UTM
33T 525543 5224127
w3w 
///früher.weinrot.saum

Ziel

Ortschaft Friesach: Bushaltestelle Gh. Weingrill

Wegbeschreibung

Unser Ausgangspunkt ist die Bushaltestelle beim Gasthaus Weingrill in Friesach (Linie 140: Semriach–Friesach–Gratkorn–Graz). Von hier begeben wiruns auf den Petschenweg (Weg 6; Jasen–Höchwirt–Scherwirt) in Richtung Südosten. Wir kommen an Wohnhäusern vorbei, halten uns rechts und erreichen nach einem längeren Wald- und Wiesenabschnitt eine Forststraße. Dieser folgen wir nach links in Richtung Ferstlhöhe und marschieren in östlicher Richtung auf dem Weg 6/8 weiter. Wir wandern durch den Ort Jasen bis zumHöchwirt.Es bietet sich ein 15-minütiger Abstecher über den Weg 7 hoch zur Tropenausstellung an, bevor es zurück nach Gratkorn geht. Vom Höchwirt führt der Weg 8a (Weißegg–St. Stefan/Gratkorn) bis zur Ortstafel Gratkorn. Ab da folgen wir dem Raiffeisenweg in südlicher Richtung. Bei der Feuerwehr St. Stefan biegen wir nach rechts Richtung Westen ab und gelangen zum Kirchplatz. Von hier fahren GU-Taxis und öffentliche Verkehrsmittel zurück nach Friesach.

Wer den Rückweg nach Friesach zu Fuß bewältigen möchte, wandert auf der Hauptstraße von Gratkorn am Kulturhaus und dem unter Naturschutz stehenden Zigeunerloch vorbei. Hier ist die seltene Felsentaube beheimatet. Wegen prähistorischer Funde wurde die Höhle für die Öffentlichkeit gesperrt. Wir gehen direkt entlang der Mur oder neben der Bundesstraße auf dem Fuß- und Radweg bis Friesach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Wanderer ohne PKW können gemütlich öffentlich per Bus oder per Zug anreisen. Durch die gut frequentierte S1-Linie zwischen Graz und Bruck/Mur, ist OberGraz gut öffentlich erreichbar.

(Bahnhof Kleinstübing / Gehzeit zum Ausgangspunkt ca. 25 min; Abreise: Haltestelle Gratwein-Gratkorn Bahnhof / Gehzeit vom Endpunkt ca. 20 min).

Nähere Informationen zu den Bahn- und Busverbindungen Sie unter www.verbundlinie.at und www.oebb.at

An- und Abreise mit dem Bus: Bushaltestelle Gh. Weingrill, Linie Nr. 140 (Semriach - Friesach - Gratkorn - Graz)

Wer in Gratkorn nicht mehr zurück nach Friesach gehen will, der kann mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ausgangspunkt gelangen: Bushaltestelle Dr.-Karl-Renner-Straße, Linie Nr. 140 (Semriach - Friesach - Gratkorn - Graz) und Nr. 100 (Graz - Bruck), bzw. Bushaltestelle St. Stefan Schulgasse, Linie Nr. 110 (Graz – Gratkorn – Gratwein – (Hörgas) – Rein – Enzenbach)

Anfahrt

Über die Autobahn A9, Abfahrt Knoten Peggau-Deutschfeistritz , Abfahrt Gratkorn-Nord,

Bundesstraße B 67 Richtung Semriach bis zum Parkplatz vom Gh Weingrill

Parken

Am Parkplatz des Gh Weingrill ist das Parken gestattet

Koordinaten

DD
47.170147, 15.337053
GMS
47°10'12.5"N 15°20'13.4"E
UTM
33T 525543 5224127
w3w 
///früher.weinrot.saum
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

WK 133 Graz und Umgebung, Region Hügelland-Schöcklland, Gleisdorf, Weiz, Raabklamm

Ausrüstung

Ausreichend Getränke und Proviant werden empfohlen, da es unterwegs lange keine Einkehrmöglichkeit gibt.

Festes Schuhwerk anziehen, Erste-Hilfe-Set, Trinkflasche, Proviant, Sonnen-, Regen- und Kälteschutz in den Rucksack stecken – und schon kann’s losgehen!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
18,1 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
347 hm
Abstieg
350 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.