Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Geopfad

Wanderung · Murau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Murau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Jasmin Schmidt, Tourismusverband Region Murau
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 12 10 8 6 4 2 km

Startplatz S 7 GH Neuwirt

Schwierigkeitsgrad: mittel

Gesamt Gehzeit: 5 h

Einkehrmöglichkeit

mittel
Strecke 12,5 km
4:00 h
897 hm
0 hm
1.789 hm
892 hm

Autorentipp

Das Katschtal schließt entlang seines Verlaufs die gesamte Südabdachung der Steirischen Tauern,

von Baierdorf bis zum Sölkpass am Tauernhauptkamm, ein. Dort wird man Zeuge von klimatisch begünstigten  Tallagen, aber auch von der rauen Bergwelt oberhalb der Baumgrenze.

Der Geopfad erklärt in besonders verständlicher Form, anhand von 26 Stationen, zahlreiche eindrucksvolle Geländeformen und geologische sowie landschaftsgestaltende Prozesse vom Startplatz S 7 in Baierdorf bis hoch zur Sölkpasshöhe. Der Geopfad ist ein gut bewanderbarer Weg, welcher sich in mehrere Etappen einteilen lässt.

Die Broschüre des Geopfads "Geologie und Landschaft entlang des alten Säumerweges" ist im Tourismusbüro St. Peter/Kbg. erhältlich.

Einkehrmöglichkeiten im GH Neuwirt, Dorferhütte und in der Kreuzerhütte.

Profilbild von Jasmin Schmidt
Autor
Jasmin Schmidt
Aktualisierung: 02.02.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Sölkpasshöhe, 1.789 m
Tiefster Punkt
Baierdorf, 892 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 34,53%Naturweg 20,69%Pfad 2,15%Straße 42,61%
Asphalt
4,3 km
Naturweg
2,6 km
Pfad
0,3 km
Straße
5,3 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
47.190521, 14.131215
GMS
47°11'25.9"N 14°07'52.4"E
UTM
33T 434185 5226702
w3w 
///paare.pokalfinale.finanzieren
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Mit Ausgangspunkt in Baierdorf/GH Neuwirt beim Startplatz S 7 queren Sie die Landesstraße in den Ort Baierdorf. Gehen Sie geradeaus bis zur Brücke, gehen Sie über die Brücke und biegen links Richtung "Augustinerkreuz/Augustinerbründl" ab. Gehen Sie diese Schotterstraße vorbei an der neu errichteten Sperre weiter zum ersten Wasserfall weiter bis zur zweiten Sperre und zweiten Wasserfall. Folgen Sie dem Weg bis zum Augustinerkreuz. Dort haben Sie eine kleine Rast- und Erfrischungsmöglichkeit beim Wasser zu machen. Queren Sie nun die Straße, gehen Sie über die Brücke, halten Sie sich links und folgen der Schotterstraße (2 - 3 km) bis zum Waldrand. Gehen Sie durch den Wald bis Sie zur Hauptstraße kommen. Gehen Sie die asphaltierte Straße hoch bis zur Kreuzerhütte. Folgen Sie der Straße bzw. den Saumpfadwegen bis hoch auf den Passübergang.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

von St. Peter am Kbg. kommend über Feistritz nach Baierdorf

von Murau kommend über Schöder nach Baierdorf 

Parken

Parkmöglichkeit beim GH Neuwirt

Koordinaten

DD
47.190521, 14.131215
GMS
47°11'25.9"N 14°07'52.4"E
UTM
33T 434185 5226702
w3w 
///paare.pokalfinale.finanzieren
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass 222

Sölktäler Rottenmanner Tauern

1:50000

Die Karte sowie die Broschüre "Geopfad" sind im Tourismusbüro St. Peter/Kbg. erhältlich!

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Getränke, Jause ev. Regenschutz

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,5 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
897 hm
Höchster Punkt
1.789 hm
Tiefster Punkt
892 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Von A nach B geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.