Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Heiligenbrunn-Rundwanderweg

Wanderung · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Erlebnisregion Schladming-Dachstein Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Foto: Armin Walcher, Erlebnisregion Schladming-Dachstein
m 750 700 650 7 6 5 4 3 2 1 km Heiligenbrunn
Vorbei am Kapuzinerkloster, durch Altirdning bis nach Heiligenbrunn, eine keltische Kultanlage und besonderer Kraftplatz mit Heilquelle. Über die Enns zurück in den Ort.
leicht
Strecke 7,7 km
2:30 h
103 hm
103 hm
699 hm
643 hm
Diese Wanderung führt über das Kapuzinerkloster nach Altirdning, wo am Ortsende ein Schotterweg in den Wald führt. Leicht bergab geht es von hier nach Heiligenbrunn - eine keltische Kultanlage mit Kapelle und Brunnen, wo heilendes Quellwasser (vor allem für die Augen) fließt. Über einen Steig geht´s hinunter zur Straße, weiter zur Enns und zurück in den Ort.

Autorentipp

Von Ende Mai bis Mitte Juni kann bei den Ennswiesen die Irisblüte ( Sibirische Schwertlilie ) bestaunt werden.
Profilbild von Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal
Autor
Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal
Aktualisierung: 06.10.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
699 m
Tiefster Punkt
643 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 39,24%Naturweg 4,67%Pfad 5,67%Straße 9,92%Unbekannt 40,47%
Asphalt
3 km
Naturweg
0,4 km
Pfad
0,4 km
Straße
0,8 km
Unbekannt
3,1 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

  • Plane Deine Tour im Vorhinein und beachte dabei Gehzeit, Streckenlänge, Höhendifferenz, Gefahrenstellen und Wetterbericht.
  • Gib anderen Bescheid, wohin Du gehst und bis wann Du wieder zurück sein willst. 
  • Kehre bei schlechter werdendem Wetter rechtzeitig um. Solltest Du in ein Gewitter geraten, halte dich fern von frei stehenden Bäumen und warte, möglichst in Kauerstellung, das Gewitter ab.
  • Bleib auf den markierten Wegen und denke daran, Weidezäune wieder zu schließen.
  • Wenn Du Hundebesitzer bist: Kläre schon vor der Wanderung, ob Du eine Weide durchqueren musst. Führe Deinen Hund an der Leine und achte darauf, dass er sich ruhig verhält. Lass bei einem Kuh-Angriff den Hund sofort von der Leine. Nimm ihn niemals hoch, um ihn zu verteidigen.

Weitere Infos und Links

Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

 

Tourismusverband Schladming-Dachstein 

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

T: +43 3687 23310

info@schladming-dachstein.at

Müll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.

Start

Tourismusbüro Irdning (664 m)
Koordinaten:
DD
47.504928, 14.102396
GMS
47°30'17.7"N 14°06'08.6"E
UTM
33T 432404 5261667
w3w 
///staub.eitel.kunden
Auf Karte anzeigen

Ziel

Tourismusbüro Irdning

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Tourismusbüro folgst Du dem beschilderten Weg vorbei am Kapuzinerkloster, über den leicht abfallenden Weg bis zur Straße nach Donnersbach, welche Du überquerst. Auf der Straße nach Raumberg gehst Du, bis diese zu steigen beginnt. Nun rechts abzweigen, vorbei an den Häusern und dem Feuerwehrgebäude von Altirdning, kurz danach links über eine kleine Brücke. Am Ende des marschierst Du über einen Schotterweg zum Waldanfang. Ca. 100 m weiter zweigst Du rechts ab und folgst einem kleinen Waldweg leicht bergab, bis wir den Heiligenbrunn mit nebenstehender Kapelle erreichen. Dem Wasser wird heilende Wirkung nachgesagt, es lohnt sich also hier ausreichend zu trinken und vor allem die Augen zu waschen! Über den Steig geht´s bergab zur Straße, diese überqueren und weiter bis zur Enns. Anschließend hältst Du dich rechts und gehst entlang des Flusses bis zum Schotterweg. Links Abbiegen und über die kleine Brücke gehen. Entlang der Wiese bis zur Bundesstraße, welche Du wieder überquerst. Nun der Beschilderung folgen und zurück zum Ausgangspunkt wandern.

Wegnummer: 3

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus 940/941 bis zur Haltestelle "Busbahnhof Irdning" . Dort befindet sich auch der Ausgangspunkt der Wanderung.
Busfahrplan: www.verbundlinie.at

Der nächstgelegene Bahnhof "Stainach-Irdning" befindet sich ca. 5 Kilometer entfernt in Stainach.
Bahnfahrplan: www.oebb.at

Anfahrt

Bei Trautenfels oder Wörschach von der B320 abbiegen, Richtung Irdning, Ortszentrum.

Parken

Ein Gratis-Parkplatz befindet sich gleich gegenüber vom Ausgangspunkt beim Tourismusbüro.

Koordinaten

DD
47.504928, 14.102396
GMS
47°30'17.7"N 14°06'08.6"E
UTM
33T 432404 5261667
w3w 
///staub.eitel.kunden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • GRIMMING-DONNERSBACHTAL Freizeitkarte (1:31.000). Kostenlos erhältlich in den Tourismusbüros und Beherbergungsbetrieben.
  • SCHLADMING-DACHSTEIN Wanderkarte (1:50.000)
  • KOMPASS Wanderkarte 68, Ausseerland-Ennstal 1:50.000, Wandern, Radfahren, Skitouren

Ausrüstung

  • Schuhe mit leichtem Profil.
  • Dem Wetterbericht entsprechende Bekleidung.
  • Rucksack mit kleiner Verpflegung um die Natur bei einer Rast genießen zu können.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
103 hm
Abstieg
103 hm
Höchster Punkt
699 hm
Tiefster Punkt
643 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.