Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Hochmölbinghütte

Wanderung · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Herbstmorgen im Schönmoos
    / Herbstmorgen im Schönmoos
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
  • / Wanderweg zur Hochmölbinghütte
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
  • / Hochtausing Nordwand.
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
  • / Moorlandschaft - Liezener Hütte
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
  • / Hochmölbinghütte
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
  • /
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
  • /
    Foto: Roland Gutwenger, Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km Liezener Hütte Hochmölbinghütte Oberkogler-Alm Oberkogler-Alm
Hier kommt alles zusammen was einen perfekten Wandertag ausmacht. Landschaft, Aussicht und Hütteneinkehr und als Draufgabe ist der Gipfel des Reidling nicht weit für ein Gipfelfoto.
mittel
Strecke 13 km
5:00 h
688 hm
688 hm
GOTT SEI DANK. Wandere auf Forst- und Waldwegen übers Schönmoos und die Langpoltenalm zum "Gott-sei-Dank-Bankerl". Kleine Rast und weiter geht´s zur traditionsreichen Hochmölbinghütte. Am selben Weg oder über Liezener Hütte und Hochtor zurück.

Autorentipp

Auf der Hochmölbinghütte kannst Du auch gut übernachten, www.hochmoelbinghuette.at

 

 

Profilbild von Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal
Autor
Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal
Aktualisierung: 13.07.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.763 m
Tiefster Punkt
1.129 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Oberkogler-Alm
Hochmölbinghütte

Sicherheitshinweise

  • Plane Deine Tour im Vorhinein und beachte dabei Gehzeit, Streckenlänge, Höhendifferenz, Gefahrenstellen und Wetterbericht.
  • Beim Alpenverein erhältst Du ausführliche Informationen zum „Sicheren Bergwandern“. Unter www.alpenverein.at kannst Du Dich umfassend darüber informieren.
  • Zusammen ist vieles schöner und in den Bergen zugleich sicherer. Gehe nicht allein, wenn es möglich ist, und passe die Tour an das Leistungsvermögen Deiner Gruppe an.
  • Gib Bescheid, wohin Du gehst und bis wann Du wieder zurück sein willst. Trage Dich auch in Hütten- oder Gipfelbüchern ein.
  • Kehre bei schlechter werdendem Wetter rechtzeitig um. Solltest Du in ein Gewitter geraten, bleib nicht am Gipfel oder Grat und halte Dich von einzelnen Bäumen fern. Warte, möglichst in Kauerstellung, das Gewitter ab.
  • Bleib auf den markierten Wegen und denke daran, Weidezäune wieder zu schließen.
  • Der Weg hinauf ist erst die halbe Miete. Bleib vor allem bei den Abstiegen aufmerksam, um wieder sicher ins Tal zu kommen.
  • Bewahre im Notfall die Ruhe und verständige die Bergrettung unter 140. Wenn Du keinen Empfang hast, nimm die Sim-Karte raus und wähle 112.
  • Wenn Du auf Kühe triffst: Am besten oberhalb der Herde mit mind. 50 Meter Abstand vorbei gehen. Verhalte Dich ruhig, mache keine hektischen Bewegungen und lauf nicht weg. Ahme auch keine Kuhlaute nach und versuche nicht die Tiere zu streicheln. Mit einem Stock und lautem Rufen können die Tiere im Notfall oft zum Umkehren gebracht werden.
  • Wenn Du Hundebesitzer bist: Kläre schon vor der Wanderung, ob Du eine Weide durchqueren musst. Führe Deinen Hund an der Leine und achte darauf, dass er sich ruhig verhält. Lass bei einem Kuh-Angriff den Hund sofort von der Leine. Nimm ihn niemals hoch, um ihn zu verteidigen.

Weitere Infos und Links

Tourismusinformation: www.grimming-donnersbachtal.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

Tourismusverband Grimming-Donnersbachtal

Trautenfelserstraße 220

8952 Irdning-Donnersbachtal

T +43 3682/23999

office@grimming-donnersbachtal.at

Weggeworfenen Müll können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm Deinen Müll bitte mit und entsorge ihn fachgerecht.
Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.

https://www.derbergdastal.at/es-geht-mir-da-nix-ab/

 

 

 

 

 

Start

Parkplatz Schönmoos (1.128 m)
Koordinaten:
DD
47.574618, 14.173224
GMS
47°34'28.6"N 14°10'23.6"E
UTM
33T 437821 5269353
w3w 
///stein.felsige.beweglichen

Ziel

Parkplatz Schönmoos

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz Schönmoos marschierst Du ein kurzes Stück den Forstweg entlang, biegst der Markierung folgend rechts ab und wanderst über Wald- und Forstwege mäßig bergauf, vorbei am Einstieg Hochtausing, bis zur Langpoltenalm.  Kurz nach der Alm und dem dahinterliegenden Gatter wendest Du dich rechts und wanderst über einen steileren Steig bis zum "Gott-sei-Dank-Bankerl". Hier solltest Du den herrlichen Ausblick genießen, ehe Du rechts weg, diesmal flach, zur bewirtschafteten Hochmölbinghütte gehst. Zurück geht´s am selben Weg oder über das wunderschöne Hochmoor zur Liezener Hütte und über das Hochtor, steiler bergab, zur Langpoltenalm. Du kommst wieder auf den Aufstiegsweg, auf dem Du zurück zum Ausgangspunkt marschierst.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nur bis Wörschach Ort möglich. Hinauf auf den Wörschachberg verkehrt leider kein Bus.

Anfahrt

Von der Ennstalbundesstraße (B320) in Wörschach abfahren. Im Ort Richtung Wörschachberg abbiegen, hinauf bis zur Oberkogler-Alm und weiter bis Schönmoos fahren. 

Parken

Kostenloser Parkplatz bei Schönmoos. 

 

Koordinaten

DD
47.574618, 14.173224
GMS
47°34'28.6"N 14°10'23.6"E
UTM
33T 437821 5269353
w3w 
///stein.felsige.beweglichen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • GRIMMING-DONNERSBACHTAL Freizeitkarte (1:31.000). Kostenlos erhältlich in den Tourismusbüros und Beherbergungsbetrieben.
  • SCHLADMING-DACHSTEIN Wanderkarte (1:50.000)
  • KOMPASS Wanderkarte 68, Ausseerland-Ennstal 1:50.000, Wandern, Radfahren, Skitouren

Ausrüstung

In Deinen wetterfesten Rucksack gehören: Sonnen- und Regenschutz, warme, winddichte Kleidung, Getränke und Proviant, kleines Erste-Hilfe-Set, Wanderkarte und ein vollständig aufgeladenes Mobiltelefon.

Passendes Schuhwerk versteht sich von selbst.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
13 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
688 hm
Abstieg
688 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.