Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Kalkalpenweg ab Besucherzentrum Ennstal, 11 Tages Tour

Wanderung · Nationalpark Kalkalpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nationalpark Kalkalpen Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kalkalpenweg
    / Kalkalpenweg
    Foto: Nationalpark Kalkalpen
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 140 120 100 80 60 40 20 km
Der Kalkalpenweg - 150 km Weitwanderweg zu den schönsten Plätzen im und um den Nationalpark Kalkalpen 
Strecke 145,2 km
47:26 h
6.906 hm
6.768 hm

Erleben Sie die Geburt der Kalkberge und reisen Sie in eine längst vergangene Zeit. Auf Ihrer Tour können sie Wasser, Wald, Kalkstein und Fauna des Nationalpark Kalkalpen erleben. Entlang der Route ist es Ihnen immer wieder möglich, an wunderschönen Rastplätzen kurze Pausen einzuglegen. Jede Tages-Etappe hat ein eigenes Thema. Erfahren sie mehr über den Reichtum der Natur im und um den Nationalpark Kalkalpen anhand der 11 Etappen.

 

Etappe 1: Enns

Etappe 2: Kulturlandschaft

Etappe 3: Waldwildnis und Wildtiere

Etappe 4: Adler

Etappe 5: Geologie

Etappe 6: Almen und Wasserschluchten

Etappe 7: 2 Millionen Jahre in 2 Stunden

Etappe 8: Alpintiere

Etappe 9: Fels - Totes Gebirge

Etappe 10: Alpinismus, Tradition und Technik

Etappe 11: Flötzersteig, Kreidehöhle, Compton

 

Autorentipp

Bitte vergessen Sie nicht die Tour bevor es losgeht „offline“ zu speichern (rechts oben), da der Handyempfang in der Waldwildnis des Nationalparks nicht immer vorhanden ist.

Start

Besucherzentrum Ennstal (377 m)
Koordinaten:
DD
47.892550, 14.514380
GMS
47°53'33.2"N 14°30'51.8"E
UTM
33T 463699 5304471
w3w 
///angepasste.bücher.dünn

Ziel

St. Pankraz

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
47.892550, 14.514380
GMS
47°53'33.2"N 14°30'51.8"E
UTM
33T 463699 5304471
w3w 
///angepasste.bücher.dünn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
145,2 km
Dauer
47:26 h
Aufstieg
6.906 hm
Abstieg
6.768 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.