Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Luchs-Trail Etappe 06 Johnsbach-Gstatterboden, Schwierig

Wanderung · Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Etappe_06__Leitner
    / Etappe_06__Leitner
    Foto: TV Gesäuse
  • / Unterkunft Gesäuse Lodge
    Foto: TV Gesäuse
  • / _Themenweg 'Wilde John' Richtung Weidendom
    Foto: TV Gesäuse
  • / Jause auf der Gsengscharte
    Foto: TV Gesäuse
  • / Haindlkarhütte mit Hochtorgruppe (2)
    Foto: TV Gesäuse
  • / Endspurt zur Gsengscharte
    Foto: TV Gesäuse
  • / Die Hochtorgruppe, das Herzstück des Gesäuses
    Foto: TV Gesäuse
  • / Das kurze Seilstück zur Gsengscharte
    Foto: TV Gesäuse
  • / Blick vom Haindlkar zum Buchstein
    Foto: TV Gesäuse
  • / Bahnhof Gstatterboden
    Foto: TV Gesäuse
  • / Ausgangspunkt Gstatterboden
    Foto: TV Gesäuse
  • / Am Besucherbereich Johnsbachsteg
    Foto: TV Gesäuse
  • / Abstieg vom Haindlkar mit Großem Buchstein
    Foto: TV Gesäuse
m 1400 1200 1000 800 600 400 14 12 10 8 6 4 2 km

Auf schwierigerer spektakulärer Variante ins Yosemite von Österreich

schwer
15,8 km
5:27 h
691 hm
1050 hm

Schwierige Variante über Gsengscharte und Haindlkarhütte [Achtung diese Variante ist zwar wunderschön, übersteigt jedoch von der Schwierigkeit her alle anderen Etappen des Luchs Trails. Der Aufstieg zur Gsengscharte ist ein schwarz markierter Wanderweg mit einer kurzen seilversicherten Passage. Deshalb sollten sich ausschließlich erfahrene, absolut trittsichere und schwindelfreie Wanderer an diese Variante wagen]:

Autorentipp

Nähere Infos unter

www.luchstrail.at

 

Es wird empfohlen, sich vor der Buchung mit dem Trail Info- & Buchungscenter in Verbindung zu setzen.

Angebote unter: bookyourtrail.com

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1217 m
Tiefster Punkt
576 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Nationalpark Pavillon
Haindlkarhütte, 1.121 m
Haindlkarhütte

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Blasenpflaster, Wanderkarte, Jause, etc.). Auch für einen Wetterwechsel solltest du gut gerüstet sein. Für die Nächtigung auf den Hütten den Hüttenschlafsack nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Buchungscenter &  allgemeine Info Hotline Trail Angels GmbH
Obervellach 15, 9821 Obervellach
Tel.: +43 47 82 93 093
web: bookyourtrail.com
Email: info@bookyourtrail.com
 

Infostelle Niederösterreich: Mostviertel Tourismus GmbH

Töpperschloss Neubruck

Neubruck 2/10, 3283 Scheibbs
Tel.: +43 (0)7482/204 44
Email: info@mostviertel.at

 

Infostelle Oberösterreich: Tourismusverband Nationalpark Region Ennstal
Eisenstraße 75, 4462 Reichraming
Tel.: +43 7254 8414
Email: info@nationalparkregion.com

 

Infostelle Steiermark: Tourismusverband Alpenregion Nationalpark Gesäuse
Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich
Tel. +43 (0) 3613 21160 10
Email: info@gesaeuse.at

Start

Johnsbach (858 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.530718, 14.603934
UTM
33T 470188 5264219

Ziel

Gstatterboden

Wegbeschreibung

 Auf www.luchstrail.com   ist eine Variante über Gsengscharte und Haindlkarhütte (Gehzeit insgesamt 5 Std. 15 min) beschrieben, die zwar wunderschön ist, jedoch von der Schwierigkeit her alle anderen Etappen des Luchs Trails übersteigt. Der Aufstieg zur   Gsengscharte ist ein schwarz markierter Wanderweg mit einer kurzen seilversicherten Passage und ausschließlich für erfahrene, absolut trittsichere und schwindelfreie Wanderer in Eigenverantwortung und auf eigenes Risiko geeignet.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
15,8 km
Dauer
5:27h
Aufstieg
691 hm
Abstieg
1050 hm
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.