Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Obermoser-Rundwanderweg

Wanderung · Schladming-Dachstein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick ins Ennstal
    / Blick ins Ennstal
    Foto: Roland Gutwenger, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
  • / Im Vordergrund der Obermoserhof im Hintergrund noch schneebedeckt das Mölbegg.
    Foto: Roland Gutwenger, Schladming-Dachstein Tourismusmarketing GmbH
m 1000 900 800 700 600 8 6 4 2 km
Vorbei am Kapuzinerkloster nach Raumberg und weiter zum Obermoser. Von dort talwärts über Wald- und Forstwege wieder nach Raumberg und zurück nach Irdning.
leicht
Strecke 9,6 km
3:30 h
447 hm
396 hm
1.021 hm
652 hm
OBER- WUNDERBARE AUSSICHTEN ... begleiten Dich auf diesem Weg. Du marschierst am Kapuzinerkloster vorbei nach Raumberg und weiter zum Obermoserhof. Von dort talwärts über Wald- und Forstwege nach Raumberg und zurück nach Irdning.

Autorentipp

Ein kurzer Halt beim Kapuzinerkloster macht Sinn. Der Blick in die Kirche und das Geschichtenplatzerl heraußen laden schon am Anfang der Wanderung zum Innehalten, Lesen und genießen ein.
Profilbild von Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal
Autor
Schladming Dachstein - TVB Grimming-Donnersbachtal
Aktualisierung: 17.01.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.021 m
Tiefster Punkt
652 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Kehre bei schlechter werdendem Wetter rechtzeitig um. Solltest Du in ein Gewitter geraten, halte Dich von einzelnen Bäumen fern. Warte, möglichst in Kauerstellung, das Gewitter ab.
  • Bleib auf den markierten Wegen und denke daran, Weidezäune wieder zu schließen.
  • Bewahre im Notfall die Ruhe und verständige die Bergrettung unter 140. Wenn Du keinen Empfang hast, nimm die Sim-Karte raus und wähle 112.
  • Wenn Du auf Kühe triffst: Am besten oberhalb der Herde mit mind. 50 Meter Abstand vorbei gehen. Verhalte Dich ruhig, mache keine hektischen Bewegungen und lauf nicht weg. Ahme auch keine Kuhlaute nach und versuche nicht die Tiere zu streicheln. Mit einem Stock und lautem Rufen können die Tiere im Notfall oft zum Umkehren gebracht werden.
  • Wenn Du Hundebesitzer bist: Kläre schon vor der Wanderung, ob Du eine Weide durchqueren musst. Führe Deinen Hund an der Leine und achte darauf, dass er sich ruhig verhält. Lass bei einem Kuh-Angriff den Hund sofort von der Leine. Nimm ihn niemals hoch, um ihn zu verteidigen. 

Weitere Infos und Links

Tourismusinformation: www.schladming-dachstein.at

Tourismusblog: www.derbergdastal.at

 

Tourismusverband Schladming-Dachstein 

Ramsauerstraße 756

8970 Schladming

T: +43 3687 23310

info@schladming-dachstein.atMüll auf Wiesen und Wegen können Berg und Tal gar nicht riechen. Nimm ihn bitte mit. Land- und Forstwirtschaft sind für Berg und Tal wichtige Partner. Sie gestatten Dir, viele ihrer Wege zu begehen und zu befahren. Sei Dir bewusst, nur ein gutes Miteinander gewährleistet auch in Zukunft Dein Freizeitvergnügen.

Start

Tourismusbüro Irdning (665 m)
Koordinaten:
DD
47.504888, 14.102615
GMS
47°30'17.6"N 14°06'09.4"E
UTM
33T 432421 5261663
w3w 
///ordnen.lagert.mangels

Ziel

Tourismusbüro Irdning

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Tourismusbüro folgst Du der Beschilderung zum Kapuzinerkloster, welches bereits seit 1711 besteht, hier lohnt sich ein kleiner Abstecher ins Innere der Kirche. Danach geht es über den leicht abfallenden Weg bis zur Straße nach Donnersbach. Diese überquerst Du. Nach ca. 100m zweigst Du links ab, bergauf durch ein kurzes Waldstück, an der Forschungsanstalt Gumpenstein und der Höheren Bundeslehranstalt Raumberg vorbei. Den Ort durchqueren bis zur kleinen Kapelle, wo nach ca. 200m der Aspaltweg in einen Schotterweg übergeht. Nun geht´s anfangs leicht bergauf. Bei der ersten Weggabelung hältst Du dich links, danach über eine Brücke und dann rechts den schmalen Stichweg steil bergauf. Nach kurzer Zeit kommst Du aber schon wieder auf einen Forstweg, diesem folgst du nach links bis zum Lehen und wieder links über die Wiese, anschließend durch ein kurzes Waldstück bis zum Bauernhof Obermoser. Hier gehst Du zwischen Haus und Stall durch. Kann sein, dass der Hofhund vorm Haus liegt und dich begrüßt. Der Asphaltstaße entlang wanderst du nun bergab, bis der markierte Weg links in den Wald abzweigt. Zweimal überquerst Du nun eine Forststraße bis in Tal. Auf Weg 5 marschierst du nun leicht ansteigend, auf der kaum befahrenen Straße, zurück nach Raumberg und weiter nach Irdning.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus 940/941 bis zur Haltestelle "Busbahnhof" in Irdning. 
Busfahrplan: www.verbundlinie.at

Der nächstgelegene Bahnhof "Stainach-Irdning" befindet sich ca. 5 Kilometer entfernt in Stainach.
Bahnfahrplan: www.oebb.at

Anfahrt

Von Schladming bzw. Liezen kommend der B320 bis nach Trautenfels folgen. Beim Kreisverkehr Richtung Irdning abbiegen, dem Straßenverlauf bis zum Tourismusverband Irdning (rotes Gebäude im Ortszentrum auf der rechten Seite) folgen.

 

Parken

Parkmöglichkeiten sind begrenzt auf der anderen Straßenseite vor dem Gemeindeamt Irdning vorhanden.

Koordinaten

DD
47.504888, 14.102615
GMS
47°30'17.6"N 14°06'09.4"E
UTM
33T 432421 5261663
w3w 
///ordnen.lagert.mangels
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

  • GRIMMING-DONNERSBACHTAL Freizeitkarte (1:31.000). Kostenlos erhältlich in den Tourismusbüros und Beherbergungsbetrieben.
  • SCHLADMING-DACHSTEIN Wanderkarte (1:50.000)

Ausrüstung

Für diese Wanderung reichen Schuhe mit leichtem Profil und dem Wetterbericht entsprechende Bekleidung.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,6 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
447 hm
Abstieg
396 hm
Höchster Punkt
1.021 hm
Tiefster Punkt
652 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.