Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Panoramarunde Hinterwildalpen in Wildalpen

Wanderung · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Gesäuse Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • vorbei am Waldbad Hinterwildalpen
    / vorbei am Waldbad Hinterwildalpen
    Foto: Christian Scheucher, Tourismusverband Wildalpen
  • / Blick zum Gr. Geiger Hinterwildalpen
    Foto: Christian Scheucher, Tourismusverband Wildalpen
  • / Anhöhe Hinterwildalpen
    Foto: Christian Scheucher, Tourismusverband Wildalpen
  • / Blick zur Eisenerzer Höhe
    Foto: Christian Scheucher, Tourismusverband Wildalpen
  • / Gasthaus Zum Krug
    Foto: Christian Scheucher, Tourismusverband Wildalpen
  • / Panorama Hinterwildalpen
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Panorama Hinterwildalpen2
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
  • / Panorama Hinterwildalpen3
    Foto: Tourismusverband Gesäuse, TV Gesäuse
m 850 800 750 5 4 3 2 1 km

Gasthaus Zum Krug - Waldrandweg - Anhöhe Hinterwildalpen - Waldbad Hinterwildalpen - vorbei an Jagdhaus - Wanderweg Eisenerzer Höhe - Waldweg - Teilstück Gemeindestrasse - Aufstieg in den Wald - Siggridel - Hinterwildalpenbach - Gasthaus Zum Krug

Eine Talrunde in Hinterwilalpen in einem sehr urigen Almen- und Bergdörflein mit einer einzigartigen Flora und Fauna. Hinterwildalpen hat übrigens auch den Talschluss und nur zu Fuß sind Übergänge nach Gams oder Eisenerz möglich.

mittel
Strecke 5,5 km
1:43 h
207 hm
202 hm
891 hm
766 hm
Spazieren in Hinterwildalpen, diese Rundtour kann gut verkürzt werden und ruhige Sommertage laden im Waldbad Hinterwildalpen zum Verweilen und Erholen ein. Allerfeinstes Panorama rundherum und wunderbare Anblicke auf Gr. Geiger und Grasberg zeigen sich.

Autorentipp

Besuchen Sie den Gastgarten im Gasthaus Zum Krug in Hinterwildalpen von dort bietet sich ein toller Anblick zum neuen Gipfelkreuz am Grasberg in Hinterwildalpen.
Profilbild von Tourismusverband Gesäuse
Autor
Tourismusverband Gesäuse
Aktualisierung: 20.03.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
891 m
Tiefster Punkt
766 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wie viele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Infobüro/Salza Wildalpen

Wildalpen 91 – 8924 Wildalpen Tel. 03636/241 infosalza@gesaeuse.at

Mo und Fr. 9:00-17:00

www.wildalpen.at

Start

Hinterwildalpen Gasthaus Zum Krug (777 m)
Koordinaten:
DD
47.645542, 14.933592
GMS
47°38'44.0"N 14°56'00.9"E
UTM
33T 495012 5276907
w3w 
///vorwiegend.turnen.sekt

Ziel

Hinterwildalpen Gasthaus Zum Krug

Wegbeschreibung

Gasthaus Zum Krug ist Start- und Zielpunkt der Panoramarunde Hinterwildalpen . Der Lauf- und Walkingweg hat eine dunkle weinrote Routenfarbe als Zwischenmarkierung . Die Lauf- und Walkingroute ist nur in eine Richtung beschildert. Gleich nach dem Gasthaus Zum Krug befindet sich ein großer Wegweiser, dort marschieren Sie in Richtung Buchberg und in Richtung Goss nach rechts. Ungefähr nach 250 m zweigt die Panoramarunde rechts ab auf einen Weg und dieser führt sie auf ein liebliches Waldsteigerl entlang des Waldrandes. Sie kommen zu einer Anhöhe, einem tollen Aussichtspunkt über Hinterwildalpen. Von dort folgt man der Forststrasse talwärts bis zum Waldbad Hinterwildalpen. Der Weg führt direkt am Waldbad Hinterwildalpen vorbei und über eine Holzbrücke gelangt man zur Strasse. Die Asphaltstrasse quert man und folgt der Beschilderung entlang der Schotterstrasse. Der Schotterweg führt in Richtung Eisenerzer Höhe. Unterhalb Lichtenegg am Weg Nummer 828 zweigt der Steig rechts ab auf einen Waldpfad, dieser führt leicht talwärts zu den letzten Häusern in Hinterwildalpen unterhalb des Großen Geigers. Dort kommt man auf die Asphaltstraße und man geht nach rechts, vorbei an einem Haus und zweigt links hinauf in den Wald. Einige steilere Serpentinen folgen und man wandert einen Bergrücken den sogenannten „Sigridel“ entlang. Man kommt wieder auf einen Weg und dieser führt dann hinab zum Hinterwildalpenbach. Die letzten Meter bleiben gleich und führen sie zurück zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

www.verbundlinie.at

Die Anreise mit dem Taxi nach Wildalpen:

Reinhold Missethon, Tel. 0043 (0)3636 / 317 oder 0043 (0)650 / 310 10 20
Johanna Werner, Tel. 0043 (0)3636 / 321 oder 0043 (0)664 / 648 55 37

Anfahrt

Die Anreise mit dem Auto nach Wildalpen:

Aus Wien: A1 Westautobahn Abfahrt Ybbs über Wieselburg, Scheibbs und Lunz/See nach Göstling an der Ybbs weiter in Richtung Palfau, an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen.

Aus Wien, Eisenstadt: Semmeringschnellstraße S6, Nähe Mürzzuschlag auf die B23 Mariazeller Bundesstrasse und Mürzsteg und Wegscheid nach Gusswerk und an der Hochschwab Bundesstrasse B24 bis Wildalpen

Aus Linz: A1 bis Knoten Voralpenkreuz, A9 bis Windischgarsten, Unterlaussa, Altenmarkt, Grossreifling, Palfau und Wildalpen

Aus Salzburg: A1 auf A9 bis Ausfahrt Ardning/Admont, Gesäusebundesstrasse und B24 bis Wildalpen

Aus Graz: A9 Pyhrnautobahn, Abfahrt, Traboch (Nähe Leoben) über Präbichl/Eisenerz, Hieflau, Landl, Gams nach Palfau an der Kreuzung Erzhalden abbiegen nach Wildalpen.

Parken

Die Anreise aus Wildalpen:
Die Strasse ca. 6 km bis nach Hinterwildalpen zum Gasthaus Zum Krug fahren.

Koordinaten

DD
47.645542, 14.933592
GMS
47°38'44.0"N 14°56'00.9"E
UTM
33T 495012 5276907
w3w 
///vorwiegend.turnen.sekt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Rother Wanderführer Gesäuse, G. und L. Auferbauer (2018)

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Wildalpen im Tourismusbüro Wildalpen  erhältlich bzw. in Gastbetrieben.

Ausrüstung

Feste Bergschuhe oder gute Trekkingschuhe, sowie Wanderrucksack mit entsprechendem Inhalt (Wasserflasche, Erste Hilfe, Wanderkarte, Sonnenschutz, Jause, etc.).

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,5 km
Dauer
1:43 h
Aufstieg
207 hm
Abstieg
202 hm
Höchster Punkt
891 hm
Tiefster Punkt
766 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.