Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

R8a Hochtrötsch

Wanderung · Region Graz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Region Graz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • OldiHulzhittn
    OldiHulzhittn
    Foto: Harry Schiffer, Region Graz
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 8 7 6 5 4 3 2 1 km GH Trötschwirt Hochtrötsch 1239 Rüsterkreuz

Der Weg auf den Hochtrötsch - oder auch Trötsch genannt - bietet herrschafltiche Panoramablicke über Semriach, das Schöckl- und Almenland - ein Geheimtipp im Grazer Bergland.

leicht
Strecke 8,9 km
3:30 h
400 hm
400 hm
1.237 hm
878 hm

 

Es gibt eine etwas leichtere, kürzereTour, wie auch eine anspruchsvollere Variante mit „Gipfelsieg“. Beide führen zum Friedenskreuz am Niedertrötsch und weiter zum Rüster Sattel. Hier kann man sich für den steilen aber lohnenden Hochtrötsch entscheiden – eine kleine Überraschung wartet auf den durstigen Wanderer bevor es zum Gipfelkreuz geht. Der Rückweg führt hinunter zum Winterbauerweg und dann auf gepflegten Forstwegen und auf Nebenstraßen zurück zum empfehlenswerten Trötschwirt.

Ein leichterer, wie auch ein anspruchsvollerer (über Hochtrötsch) Wanderweg mit herrlicher Fernsicht in die Hochsteiermark und beim Rüstersattel auch in die Weststeiermark.

Dieser Wanderweg ist im Zuge des neuen Spazier und Wanderwegekonzeptes, mit Gestaltung des Tourismusverbandes Semriach und unter Patronanz verschiedener Vereine von Semriach entstanden und wird auch von diesen Vereien betreut.

Autorentipp

Ein Geheimtipp im Schöcklland und eine schöne Familienwanderung.

Profilbild von Hirsch Florian
Autor
Hirsch Florian
Aktualisierung: 12.10.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Rüsterkreuz, 1.237 m
Tiefster Punkt
878 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 36,72%Naturweg 8%Pfad 30,02%Straße 12,67%Unbekannt 12,55%
Asphalt
3,3 km
Naturweg
0,7 km
Pfad
2,7 km
Straße
1,1 km
Unbekannt
1,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

GH Trötschwirt

Sicherheitshinweise

Immer auf rutschige Stellen achten !

Verhaltensregeln:

Damit jeder unsere gepflegten Rundwanderwege auch so genießen kann, bitten wir Sie folgende Punkte zu beachten:

  • Begehen auf eigene Gefahr!
  • Halten Sie die Wege sauber!
  • Folgen Sie dem beschilderten Wanderweg!
  • Radfahren, Fahren mir Motorrädern oder anderen Fahrzeugen sowie Reiten ist hier nicht erlaubt!
  • Führen Sie Hunde an der Leine!
  • Das Entfachen von offenem Feuer ist untersagt!
  • Ignorieren Sie Kühe, Kälber, Pferde, ect…, damit Sie ruhig wandern können und die Tiere ungestört grasen können!

Weitere Infos und Links

www.regiongraz.at/wandern

Start

Gh Trötschwirt (921 m)
Koordinaten:
DD
47.250767, 15.402343
GMS
47°15'02.8"N 15°24'08.4"E
UTM
33T 530444 5233110
w3w 
///lilien.benutzt.binnen

Ziel

Gh Trötschwirt

Wegbeschreibung

GH.Trötschwirt-Friedenskreuz am Niedertrötsch-Rüster/Sattel-Hochtrötschgipfl-Winterbauer-GH.Trötschwirt.

Start ist beim Gh. Parz (Trötschwirt, Holleggstraße 13). Nach einem kurzen Stück (ca. 200m) Richtung Rechberg zweigt man alsbald nach links zum Trötsch ab. Durch den Wald und eine Weide gelangt man nach ca. 45 Minuten auf den Niedertrötsch. Hier bietet sich ein interessanter Blick zum Schöckl, wie auch nach Anger und Ulrichsbrunn. Auch ein kleiner Abstecher zur Orchideenwiese ist empfehlenswert (siehe Infotafel am Wanderweg). Der relativ ebene Weg führt dann direkt zum Friedenskreuz auf der Bojer-Alm. Weiter geht es auf dem ebenen Wald- und Wiesenweg durch Weiden zum Rüsterkreuz und zum Rüster-Sattel. Von hier hat man die Möglichkeit, den etwas anspruchvolleren Hochtrötschsteig zu nehmen, oder direkt auf dem familienfreundlichen Forstweg  zum Trötschweg zu gehen. Am Trötschweg treffen sich wieder der Hochtrötschweg und der vom Rüster-Sattel kommende Wirtschaftsweg. Vorbei am Burgstallerhof geht es nun zurück zur Holleggstraße und zum Trötschwirt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Leider keine Vorhanden:

Anfahrt

Mit dem Auto nach Semriach Anfahrtsplaner, Im Ort links Richtung Freibad Semriach danach ca.3 km bis zum Gasthaus Trötschwirt.

Parken

Parken bzw.Parkmöglichkeit beim GH Trötschwirt erlaubt.

Koordinaten

DD
47.250767, 15.402343
GMS
47°15'02.8"N 15°24'08.4"E
UTM
33T 530444 5233110
w3w 
///lilien.benutzt.binnen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Rutschfestes Schuhwerk, besonders bei Schneelage, Getränke und eine Jause sind sehr empfehlenswert!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,9 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
400 hm
Abstieg
400 hm
Höchster Punkt
1.237 hm
Tiefster Punkt
878 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 5 Wegpunkte
  • 5 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.