Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rundwanderung: Barrierefrei durch die Hinterbrühl

Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Hinterbrühl: Safen
    / Hinterbrühl: Safen
    Foto: Hermann Auerbäck, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
  • / Schlosspark Pöllau: Spielplatz
    Foto: Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
  • / Schlosspark Pöllau: Aussicht auf die Pfarrkirche Pöllau
    Foto: Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
  • / Aupark Pöllau mit Ente
    Foto: © Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
  • / Aupark Pöllau mit Spielplatz
    Foto: © Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
m 550 500 450 4 3 2 1 km Naturbadeteich Saifen-Boden NaturKRAFTpark in der "Hinterbrühl" Hofladen Familie … Partner Hofladen Familie … Partner Restaurant Haider Restaurant Haider Aupark Pöllau Aupark Pöllau Naturbadeteich Saifen-Boden CafeZeit CafeZeit
Diese Runde ist für Familien mit Kinderwagen oder kleinen Kinderfahrzeugen leicht zu befahren und ebenso auch für ältere oder bewegungseingeschränkte Menschen bestens geeignet.
leicht
Strecke 4,9 km
1:30 h
50 hm
50 hm

Autorentipp

Profilbild von TV Naturpark Pöllauer Tal
Autor
TV Naturpark Pöllauer Tal
Aktualisierung: 13.10.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
460 m
Tiefster Punkt
421 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

***Superior Hotel-Restaurant Gruber
Restaurant Haider
Café Hannes
Café - Konditorei - Lebzelterei Ebner, GenussCard Partner
Parkcafé
Gasthof-Restaurant Hubmann
Schloßwirt Schmitz
Gasthaus-Fleischerei Ritter
Café-Pub "s'Gwölb"
Bäckerei - Café - Konditorei Gotthardt
CafeZeit

Sicherheitshinweise

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112
  • Notruf Bergrettung: 140

Weitere Infos und Links

zu der Region, Nächtigungsmöglichkeiten sowie kulinarische Tipps:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
Tel: +43 3335 4210
Mail:
Web: www.naturpark-poellauertal.at

Veranstaltungen

Wetter   

Mobilität in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM             

E-Tankstellen            

GenussCard                

Steiermark Touren App   

Start

Schlosspark Pöllau (428 m)
Koordinaten:
DD
47.302506, 15.832100
GMS
47°18'09.0"N 15°49'55.6"E
UTM
33T 562902 5239117
w3w 
///kirsche.maurer.bald

Ziel

Schlosspark Pöllau

Wegbeschreibung

  • Wir starten im Schlosspark Pöllau - Wegweiser östlich vom Parkcafe - über die "Schreiner-Kreuzung".
  • Richtung Osten ein paar Meter auf der Schmiedgasse, über die Wegerergasse zum Aupark, mit Auteich und Freibad gelangen wir über die Badgasse zur Ortenhofenstraße.
  • Diese queren wir und wandern über den Ritterweg, vorbei am Ritter Teich entlang des Werksbaches bis Höhe Saifensteg.
  • Von dort aus gehts weiter zum NaturKRAFTpark bis zum Hotel Restaurant Gruber und den Naturbadeteich.
  • Zürck gehts wieder über den NaturKRAFTpark zum Saifensteg, wo wir uns links halten und direkt an der Pöllauer Saifen in die Ortenhofenstraße gelangen.
  • Von dort wandern wir wieder vorbei am Freibad über den Aupark zurück zum Ausgangspunkt im Schlosspark.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Parken

Koordinaten

DD
47.302506, 15.832100
GMS
47°18'09.0"N 15°49'55.6"E
UTM
33T 562902 5239117
w3w 
///kirsche.maurer.bald
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten inkl. Öffnungszeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.
  • Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf nie fehlen.
  • Eine Notfallsausrüstung (Blasenpflaster!) gehört in jeden Rucksack.
  • Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer.
  • Auf Regenschutz, Sonnenbrille und Trinkflasche nicht vergessen sowie auch auf  Wanderkarte, Taschenmesser, Stirnlampe.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.