Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Stadl - Esebeckhütte - Kreischberg - St. Lorenzen (1.981m)

Wanderung · Bezirk Murau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Region Murau Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rast bei der Esebeckhütte am Kreischberg
    Rast bei der Esebeckhütte am Kreischberg
    Foto: Tourismusverband Region Murau, WEGES
m 2000 1500 1000 500 16 14 12 10 8 6 4 2 km Holzweltobjekt "Reitermühle, … Mur" Kreischbergwirt Kreischberg Berg7 Esebeckhütte Murtalerhof
Eine Tour für ausdauernde Wanderer über die Esebeckhütte (nicht bewirtschaftet) auf den Kreischberg. Für den Rückweg von St. Lorenzen nach Stadl bietet sich der Zug der Murtalbahn an.
schwer
Strecke 19,8 km
8:00 h
1.090 hm
1.090 hm
1.981 hm
848 hm

Bei dieser Wanderung geht es von Stadl an der Mur, einem Ort direkt am bekannten Murradweg gelegen, auf in Richtung Kreischberg, dem bekannten WM-Berg und Skigebiet. Vom Ausgangspunkt im Ortsteil Steindorf kommen Sie schon bald vorbei an einem Holzweltobjekt, der Reitermühle am Lunzenbach. Die Reitermühle ist voll funktionstüchtig: Das Bachwasser läuft über eine hölzerne Zuleitung („Uaschen“) aus eineinhalb Meter Fallhöhe auf die sogenannten „Kümpfe“ des Mühlrades. Ein Stück regionstypischer, bäuerlicher Arbeitswelt wird im Rahmen von Vorführungen im Juli und August nach Vereinbarung gezeigt.

Weiter geht es bergauf Richtung Kreischberg, ein bekanntes Skigebiet und Mekka für die Freestyler der Region. Vom Kreischberg-Gipfel geht es nun mal gemütlich, mal steiler bergab, bis zu einigen Hütten, die während der Sommermonate bewirtschaftet sind. Von hier treten wir den Abstieg nach St. Lorenzen am Kreischberg an. Von Juni bis August bietet sich an einigen Tagen auch ein bequemer Abstieg per Gondelbahn an.

Autorentipp

Nehmen Sie von St. Lorenzen am Kreischberg doch den Zug der Murtalbahn zurück nach Stadl.

Profilbild von Tourismusverband Region Murau
Autor
Tourismusverband Region Murau
Aktualisierung: 07.09.2018
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Kreischberg Gipfel, 1.981 m
Tiefster Punkt
St. Lorenzen, 848 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Berg7
Kreischbergwirt
Murtalerhof

Sicherheitshinweise

  • Touren sorgfältig planen & flexibel bleiben.
  • Die richtige Ausrüstung mitnehmen.
  • Aktuelle Wetterinformationen einholen.
  • Bei Schlechtwetter die Tour abbrechen.
  • Im Falle eines Unfalls, Ruhe bewahren. Notruf Bergrettung: 140
  • Abfälle ins Tal mitnehmen.
  • Ruhiges Verhalten mit Tieren auf den Almen.
  • Hunde unbedingt an der Leine führen.

Weitere Infos und Links

Fahrplan Murtalbahn: www.stlb.at/fahrplaene
Kreischberg Sommerbetrieb: www.kreischberg.at
Geöffnete Hütten: www.murau-kreischberg.at/de/urlaub/kulinarik

Start

Gasthof Murtalerhof, Stadl an der Mur (883 m)
Koordinaten:
DD
47.087920, 13.985440
GMS
47°05'16.5"N 13°59'07.6"E
UTM
33T 422994 5215433
w3w 
///noten.kaum.lenken

Ziel

St. Lorenzen ob Murau

Wegbeschreibung

In Stadl an der Mur (Gasthof Murtalerhof) gehen wir Richtung Reitermühle (Hinweistafel). Ab der Mühle beginnt der Wanderweg Nr. 11 bis zum Gut Koch, dann folgen wir der rot-weiß-roten Markierung (Wanderweg Nr. 130) bis zur Esebeckhütte. Von der Esebeckhütte folgen wir dem Weg Nr. 131. Am Platschlbrunn marschien wir vorbei zum Ameisboden und weiter auf den Kreischberg Gipfel. Vom Gipfel folgen wir dem Weg Nr. 130 nach St. Lorenzen. Rückfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln empfohlen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Gut erreichbar mit Bus und Bahn, nähere Informationen unter www.oebb.at

Anfahrt

www.map24.com
http://maps.google.at/

Parken

Parkplatz im Ortszentrum beim Elternheim "Weidenhof" vorhanden. Öffentlicher Parkplatz am Dorfplatz (Nähe Gasthof Ortner) oder Parkplatz "Nah & Frisch" Markt.

Koordinaten

DD
47.087920, 13.985440
GMS
47°05'16.5"N 13°59'07.6"E
UTM
33T 422994 5215433
w3w 
///noten.kaum.lenken
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Freytag & berndt, Wander-Rad-Freizeitkarte, WK 211, Naturpark Zirbitzkogel Grebenzen, Murau, Sölkpass, 1:50 000, ISBN 978-3-85084-680-6

Kartenempfehlungen des Autors

Gratis Wanderkarte in den Informationsbüros Murau und Kreischberg erhältlich.

Informationsbüro Murau: Liechtensteinstraße 3-5, 8850 Murau, Tel.: +43 3532 2720, info@tvb-murau.at 
Informationsbüro Kreischberg: Am Bahnhof 5, 8861 St. Georgen/Kreischberg, Tel.: +43 3537 360, info@tvb-kreischberg.at

www.murau-kreischberg.at

Ausrüstung

  • Gutes Schuhwerk (feste hohe Schuhe mit griffiger Sohle), Regen-, Kälte- und Sonnenschutz, ausreichend Getränke, Wanderkarte, Notfallausrüstung (Verbandszeug, Blasenpflaster etc.)
  • Das richtige Rucksackpacken erleichtert Vieles: Schwere Sachen als Erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte griffbereit in einer Seitentasche verstaut sein. Gegenstände, die oft benötigt werden, wie Sonnenbrille, Fotoapparat, Wanderkarte usw. gehören obenauf.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
19,8 km
Dauer
8:00 h
Aufstieg
1.090 hm
Abstieg
1.090 hm
Höchster Punkt
1.981 hm
Tiefster Punkt
848 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Gipfel-Tour Bergbahnauf-/-abstieg Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.