Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Steirerseebankerl

Wanderung · Tauplitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Steirerseebankerl mit Familie
    / Steirerseebankerl mit Familie
    Foto: Tom Lamm, CC BY, Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
  • / Familie am Steirerseebankerl
    Foto: Tom Lamm, CC BY, Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
  • / Almmesse Steirerseebankerl
    Foto: Tom Lamm, CC BY, Tourismusverband Ausseerland-Salzkammergut
m 1900 1800 1700 1600 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Die Leichtigkeit des Lebens nach Herzenslust genießen? Eine herrliche Aussicht haben? Oder einen Almrausch der besonderen Art erleben? Diese einfache Wanderung auf gut ausbauten Wegen für Familien, Senioren und alle, die gemütlich unterwegs sind, macht es möglich.
leicht
3,6 km
1:00 h
49 hm
49 hm
Auf dieser Tour erwarten dich ein Bankerl mit herrlicher Aussicht und ein Almrausch der besonderen Art: Im Frühsommer verwandeln sich die Wiesen auf der Tauplitzalm in ein Alpenblumenmeer, wo purpurner Almrausch millionenfach blüht. Aber auch samtblauer Enzian, Nieswurz, Steinnelken, Kugelblumen, Anemonen und wilder Thymian lugen zwischen den Steinen am Wegesrand hervor. Wo auch immer du hinschaust, es erwarten dich herzerfreuende Anblicke.

Autorentipp

Der Wanderweg zum Steirersee-Bankerl ist gut ausgebaut und sogar mit Kinderwagen oder Rollstuhl zu bewältigen. Diese werden auch von der 4er-Sesselbahn mitgenommen – unsere hilfsbereiten Mitarbeiter sind dir beim Transport gerne behilflich.
Profilbild von Johanna Provatopoulos-Wodal
Autor
Johanna Provatopoulos-Wodal
Aktualisierung: 20.07.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Bergstation 4er-Sesselbahn, 1.656 m
Tiefster Punkt
Tauplitzsee, 1.602 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Weitere Infos und Links

 

 

Start

Bergstation 4er-Sesselbahn Tauplitz (1.651 m)
Koordinaten:
DG
47.595978, 13.998232
GMS
47°35'45.5"N 13°59'53.6"E
UTM
33T 424691 5271882
w3w 
///kunstmarkt.vorn.leiser

Ziel

Bergstation 4er-Sesselbahn Tauplitz

Wegbeschreibung

Los geht‘s von der Bergstation der 4er-Sesselbahn auf der Tauplitzalm in Richtung Osten – über den Almweg oder Almwiesen, vorbei am Tauplitzsee, einem dunkelschimmernden Moorsee, an dessen Ufer im Sommer die Libellen um die Wette fliegen. Schauen Sie ihnen dabei gerne zu, denn schon spürt man die Leichtigkeit des Lebens. Als nächstes biegt man beim Sterngassl links zum Steirersee ab und erreicht das Ziel: Das beliebte Steirersee-Bankerl, wo sich eine Rast anbietet. Von hier aus hat man einen großartigen Blick auf den legendären Sturzhahn, dem Lieblingskletterberg von Heinrich Harrer, der ihn auch als erster erklommen hat – über die 200 m hohe Westwand.

Nun kann man auf demselben Weg zur Bergstation im Tauplitzalmdorf zurückwandern oder man macht noch eine Einkehr bei den Steirerseehütten. Dafür geht man bis zum Sterngassl retour und biegt links zu den Hütten ab. Wer sich in der frischen Luft bewegt, bekommt Appetit – zum Glück wissen unsere Hüttenwirte, was man dann braucht: Einen duftenden Almkaffee, feine Bauernkrapfen und hausgemachten Apfelstrudel beispielsweise. Oder besser gleich eine stärkende Jause? In den Steirerseehütten gibt es viele herzhafte Schmankerln, Sie finden bestimmt etwas, das Ihnen schmeckt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächstgelegener Bahnhof: Tauplitz

Anfahrt

Außerhalb der Öffnungszeiten der Tauplitz Bergbahnen kann man alternativ über die Tauplitzalm Alpenstraße auf die Tauplitzalm auffahren und die Wanderung ausgehend vom Parkplatz auf der Tauplitzalm beginnen.

 

Parken

Ausreichend Gratis-Parkplätze bei der Talstation der 4er-Sesselbahn Tauplitz

Koordinaten

DG
47.595978, 13.998232
GMS
47°35'45.5"N 13°59'53.6"E
UTM
33T 424691 5271882
w3w 
///kunstmarkt.vorn.leiser
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freytag & Berndt – Wanderkarte 082 Bad Aussee, Totes Gebirge, Bad Mitterndorf, Tauplitz 1 : 50.000

Kompass Wanderkarte 20 Dachstein Ausseerland, Bad Goisern, Hallstatt 1 : 50.000

Mayr Karte Wandern, Rad und Mountainbike Ausseerland Totes Gebirge 1 : 25.000

Ausrüstung

Auf der Alm und in den Bergen ändert sich das Wetter bekanntlich schnell: Ob Gipfelglück oder Wanderfreude – sie werden größer, wenn man auf alle Bedingungen bestens vorbereitet ist:

Wichtigster Begleiter auf der Alm oder am Berg ist ein Rucksack – ein Fassungsvermögen von 20 Liter ist ideal, bei ausgedehnten Touren darf es ruhig größer sein. Was man wirklich alles braucht, liegt je nach Tour und Wetter in der eigenen Verantwortung, aber folgender Leitspruch kann beim Rucksackpacken hilfreich sein: So viel wie nötig, so wenig wie möglich!

  • Professionelle Wanderschuhe, die gut eingegangen sind.
  • Spezielle Wandersocken, damit man guten Halt in den Schuhen hat.
  • Wanderhose – Zip-off-Funktionen helfen, auf jede Temperatur zu reagieren.
  • (Funktions-)Shirts zum Wechseln – am Gipfel oder nach einer anstrengenden Passage.
  • Atmungsaktive Regenjacke, die schnell bei der Hand ist (oben oder seitlich einpacken).
  • Regenhülle für den Rucksack, die ebenfalls gut und schnell erreichbar sein sollte.
  • Warmer Pullover und / oder eine warme Jacke, falls die Temperatur umschlägt.
  • Mütze und Handschuhe – in den Bergen wird es auch im Sommer schnell kalt.
  • Sonnenschutz: Kappe und Sonnencreme mit hohem LSF.
  • Wander- oder Trekkingstöcke, wenn sie zu der Tour passen.
  • 1-2 Jausenbrote, ein Energiesnack wie ein Müsliriegel schadet auch nicht.
  • Trinkflasche mit mindestens 1,5 Liter Wasser, Tee oder Energiegetränk.
  • Professionelle Wanderkarte des Gebiets.
  • Handy, das ganz aufgeladen sein sollte.
  • Erste-Hilfe-Set und Blasenpflaster.
  • Bargeld und ein Taschenmesser.
  • Sitzkissen, damit man die Aussicht in Ruhe genießen kann.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,6 km
Dauer
1:00h
Aufstieg
49 hm
Abstieg
49 hm
Rundtour aussichtsreich Geheimtipp Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht botanische Highlights Heilklima

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.