Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Voitsberger Gesundheitsweg 3

· 2 Bewertungen · Wanderung · Süd- und Weststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Lipizzanerheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mini- und Bahnengolfanlage Voitsberg
    / Mini- und Bahnengolfanlage Voitsberg
    Foto: Mini- und Bahnengolfclub_Gobetz, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Mini- und Bahnengolfanlage Voitsberg
    Foto: Mini- und Bahnengolfclub_Gobetz, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Kern Buam Museum_Außenansicht
    Foto: Dieter Sajovic, Die Abbilderei
  • / Gasthaus Schneiderwirt, Panorama
    Foto: TV Lipizzanerheimat_EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Bogensport Arena Obervoitsberg
    Foto: keine Kenntnis, http://www.bogenschuetzen-obervoitsberg.at
  • / Leopold_Schaufelradbagger aus der Bergbauzeit
    Foto: Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Blick auf das Bergbaugelände heute - Schießtstätte Zangtal
    Foto: keine Kenntnis, Waffen Siegert
  • / Schießstätte Zangtal: Schießstand
    Foto: Bird-View, Robert Siegert
  • / Panoramablick auf Voitsberg
    Foto: Die Abbilderei, Dieter Sajovic, Tourismusverband Lipizzanerheimat
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Arik Brauer Rathaus Voitsberg Arik Brauer Rathaus Voitsberg

Vier Gesundswege ermöglichen Wandernden und Walkenden ein abwechslungsreiches Angebot zum Gehen. Die dritte (orange) Variante führt vom Stadtzentrum nach Lobming und weiter auf den Lobmingberg.
leicht
10,2 km
3:00 h
312 hm
312 hm
1997 wurde in Voitsberg die Idee zur Gesundheitsregion geboren. Im Zuge dieser wurden in den Folgejahren die ersten Vorarbeiten zur Markierung von vier besonderen Wegstrecken im Gemeindegebiet der Stadt Voitsberg begonnen und abgeschlossen. Diese laden zu sportlicher Aktivität als wesentlichen Beitrag zu einem gesunden Lebensstil ein. Auch Entspannung und Bewegung in unserer schönen Landschaft sind Anreize für Spaziergänge, Walken oder Laufen auf den vier Gesundheitswegen.

Autorentipp

Arik-Brauer Rathaus, Energie-Erlebnis-Park Zangtal, Kern-Buam Museum

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Lobingstraße, 585 m
Tiefster Punkt
Grazer Vorstadt, 393 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Ristorante La Corte
Gasthaus Buchhaus-Ritt
Gasthaus Muralter
Gasthaus Schneiderwirt
Stadtcafé Voitsberg
Café & Bäckerei Sorger

Sicherheitshinweise

Als Wandernde sind Sie auf den Almen, im Wald und auf der Wiese zu Gast. Bedenken Sie bitte folgende Hinweise:

 

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnötigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen
  • Halten Sie zu Weidetieren unbedingt Abstand

 

Kein Winterdienst, Begehen der Wege auf eigene Gefahr!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3, 8580 Köflach

Tel. +43 3144 72 777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

und

Stadtgemeinde Voitsberg

Hauptplatz 1, 8570 Voitsberg

www.voitsberg.at

Start

Voitsberg, Arik Brauer Rathaus (398 m)
Koordinaten:
DG
47.049440, 15.150070
GMS
47°02'58.0"N 15°09'00.3"E
UTM
33T 511398 5210669
w3w 
///sein.ausbildung.offiziell

Ziel

Voitsberg, Arik Brauer Rathaus

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung beim Arik Brauer Rathaus in Voitsberg. Hier gehen wir über den Zebrastreifen Richtung Stadtwerke Voitsberg und nehmen die Ludeschergasse. Wir bleiben auf dieser bis zum Ende und erreichen die Burggasse, wo wir rechts abbiegen und immer der Markierung Nr. 3 folgend weitergehen. Wir kommen zum Sportplatz, gehen direkt durch die obere Sportanlage durch und erreichen schließlich die Barbarastraße. Hier biegen wir links in die Wiesengasse ein und bleiben auf dieser bis zur Kreuzung mit der Fripertingerstraße. Hier gehen wir wieder links dieser Straße folgend und kommen durch ein Siedlungsgebiet. Fast am Ende der Fripertingerstraße angekommen biegen wir kurz rechts ab und gleich danach links in den Waldweg ein. (Achtung: Auf Markierung achten!!)

 

Wir kommen nach kurzer Zeit wieder auf einen befestigten Weg, dem Kapellenweg. Wir bleiben auf diesem und erreichen die Stallhofnerstraße, wo wir links abbiegen. Hier sind wir bereits im Ortsteil Lobming angelangt. Wir bleiben auf dieser Straße und erreichen die Stallhofnerstraße.

 

Weiter geht es dann gleich hinter dem ehemaligen Gasthaus Tonipeter entlang des Kaltenwasserweges. Diesem folgen wir ein kurzes Stück bis wir zur vierten Abzweigung (rot-weiß-rote Markierung) kommen. Hier biegen wir links ab. Zuerst auf einem befestigten Weg und dann über einen Wiesenweg kommen wir wieder auf eine Asphaltstraße, einer Seitenstraße der Lobmingstraße zurück. Schließlich treffen wir bei einer Kurve auf diese. Wir gehen geradeaus weiter auf der Straße, die leicht aufwärts führt. Sehr gute Aussicht und abkühlende Wälder begleiten uns ein Stück auf der asphaltierten und kurvigen Straße. Nach einiger Zeit kommen wir zu einer Kreuzung, wo die Straße in eine weitere einmündet.

Jetzt sind wir auf der Lobmingbergstraße rechts weiter bis zum Gasthaus Schneiderwirt, wo wir uns Zeit zum Einkehren nehmen sollten.

 

Für den Rückweg gehen wir hinter dem Kern-Buam-Museum links den markierten Waldweg hinunter und bleiben auf diesem, bis wir wieder zur Lobmingbergstraße kommen. Hier geht’s rechts dem Straßenverlauf entlang bis zur Kreuzung Zangtalerstraße weiter. Wir überqueren diese und gehen ins ehemalige Bergbaugelände. Wir gehen entlang der rechten Seite des Tregistbaches, bis wir auf „Leopold“ treffen. Das ist der letzte Schaufelradbagger, der hier in der Erlebniswelt Zangtal ausgestellt ist.

 

Kurz danach kommen wir wieder zur asphaltierten Zangtalerstraße zurück und gehen bis zur Burggasse. Hier halten wir uns rechts und gehen den gleichen Weg wieder bis zum Rathaus zurück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den Regionalzügen der GKB zum Bahnhof Voitsberg. >>Infos zum Fahrplan

Anschließend ca. 15 Minuten Fußweg ins Stadtzentrum

Anfahrt

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen
  • Beim Kreisverkehr: die dritte Ausfahrt der B70 Köflach nehmen und bis nach Gaisfeld fahren
  • nach den Kremser-Reihen (zweispurige Richtungsfahrbahn) halten wir uns rechts und kommen nach Krems
  • Beim Kreisverkehr in Krems fahren wir geradeaus weiter und folgen dem Straßenverlauf geradeaus, bis wir direkt ins Zentrum der Stadt Voitsberg kommen

Parken

Es sind ausreichend Parkplätze in Voitsberg vorhanden.

Achtung: Von Montag bis Freitag gebührenpflichtig. Samstag muss eine Parkuhr im Auto hinterlegt werden.

Kostenlose Parkplätze gibt's Nähe Bahnhofstraße

Koordinaten

DG
47.049440, 15.150070
GMS
47°02'58.0"N 15°09'00.3"E
UTM
33T 511398 5210669
w3w 
///sein.ausbildung.offiziell
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(2)
Profilbild
Stephan Maierhofer 
21.11.2018 · Community
Die Tour ist eher ein ausgedehnter Spaziergang als eine Wanderung. Zudem geht man ziemlich viel auf der Straße und das ist massiv langweilig. Für unsportliche Touristen oder immobile Personen im Stadtgebiet allerdings ein brauchbares Wegerl.
mehr zeigen
Gemacht am 28.09.2018
Manchmal geht man sogar auf Schotterstraßen
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Oft geht es auf der Straße dahin
Foto: Stephan Maierhofer, Community
und weiter geht's auf der Straße über den Dächern von Voitsberg
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Am Kapellenweg steht diese Schnitzkunst
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Herbstliche Gänseblümchen am Wegesrand
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Ortsteil Lobming - hier geht man ein Stück gleich neben der Landesstraße
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Zwischendurch schauen neugierige Pferdl zu den Besuchern
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Endlich einmal Panorama!
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Und schon wieder auf einer Straße.
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Schlussendlich gibt es doch noch etwas Waldweg, da sind wir aber schon auf dem Weg hinab nach Voitsberg.
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Alter Waggon neben dem Riesenschaufeldradbagger im Zangtal
Foto: Stephan Maierhofer, Community
Profilbild
Tourismusverband Lipizzanerheimat

Raus aus aus der Stadt und rauf auf den Lobmingberg.

mehr zeigen
Ausblick am Lobmingberg
Foto: Erika Schober, Tourismusverband Lipizzanerheimat

Fotos von anderen

Manchmal geht man sogar auf Schotterstraßen
Oft geht es auf der Straße dahin
und weiter geht's auf der Straße über den Dächern von Voitsberg
Am Kapellenweg steht diese Schnitzkunst
+ 8

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,2 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
312 hm
Abstieg
312 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.