Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Voitsberger Gesundheitsweg 4

· 1 Bewertung · Wanderung · Südwest-Steiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Lipizzanerheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stadtmauer von Voitsberg
    / Stadtmauer von Voitsberg
    Foto: Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Blick auf die Burg mit Stadtmauer
    Foto: Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Burgruine Obervoitsberg mit Josefsstatue
    Foto: Robert Cescutti, Tourismusverband Lipizzanerheimat
  • / Josefskirche Voitsberg_Außenansicht
    Foto: Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Außenansicht_St. Michaelskirche
    Foto: Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Zugang Schlossbergsteig
    Foto: Die Abbildere, Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Voitsberger Nützlingshotel im Erzhzerog Johann Sinnes- und Genussgarten
    Foto: Die Abbildere, Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Erzhzerog Johann Sinnes- und Genussgarten
    Foto: Die Abbildere, Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Erzhzerog Johann Sinnes- und Genussgarten
    Foto: Die Abbildere, Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
  • / Drache Ernst am Voitsberger Schlossberg
    Foto: Die Abbildere, Dieter Sajovic, Stadtgemeinde Voitsberg
m 700 600 500 400 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Burgruine Obervoitsberg St. Josefskirche

Vier Gesundswege ermöglichen Wandernden und Walkenden ein abwechslungsreiches Angebot zum Gehen. Die vierte (blaue) Variante führt vom Stadtzentrum auf den Voitsberger Schlossberg.

leicht
3,6 km
1:00 h
123 hm
123 hm

1997 wurde in Voitsberg die Idee zur Gesundheitsregion geboren. Im Zuge dieser wurden in den Folgejahren die ersten Vorarbeiten zur Markierung von vier besonderen Wegstrecken im Gemeindegebiet der Stadt Voitsberg begonnen und abgeschlossen. Diese laden zu sportlicher Aktivität als wesentlichen Beitrag zu einem gesunden Lebensstil ein. Auch Entspannung und Bewegung in unserer schönen Landschaft sind Anreize für Spaziergänge, Walken oder Laufen auf den vier Gesundheitswegen.

Autorentipp

Arik Brauer Rathaus, Weststeirischer Sagenberg, Burgruine Obervoitsberg, Erzherzog Johann Sinnes- und Genussgarten

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Burgruine Obervoitsberg, 497 m
Tiefster Punkt
Stadtzenrum von Voitsberg, 399 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Burgrestaurant Obervoitsberg - Walter Prettenthaler
Ristorante La Corte
Gasthaus "Zur alten Post"
Gasthaus Merta
Café-Konditorei Gensinger
Stadtcafé Voitsberg
Zum Heurigen

Sicherheitshinweise

Als Wandernde sind Sie auf den Almen, im Wald und auf der Wiese zu Gast. Bedenken Sie bitte folgende Hinweise:

 

  • Wildtiere brauchen Ruhe, bitte unnötigen Lärm vermeiden
  • Gekennzeichnete Wanderwege nicht verlassen
  • Müll nicht im Wald entsorgen, Tiere können sich daran verletzen
  • Halten Sie zu Weidetieren unbedingt Abstand

 

Kein Winterdienst, Begehen der Wege auf eigene Gefahr!

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf.

Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!

Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen!

Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Lipizzanerheimat

An der Quelle 3, 8580 Köflach

Tel. +43 3144 72 777

office@lipizzanerheimat.com

www.lipizzanerheimat.com

und

Stadtgemeinde Voitsberg

Hauptplatz 1, 8570 Voitsberg

www.voitsberg.at

Start

Voitsberg, Arik Brauer Rathaus (395 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.049420, 15.150130
UTM
33T 511403 5210667

Ziel

Voitsberg, Arik Brauer Rathaus

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung beim Arik Brauer Rathaus in Voitsberg. Von hier gehen wir über die Hauptstraße und dann nach links weiter. Bei der Schlossberggalerie biegen wir rechts ab und gelangen so über den Schlossbergsteig und den Weststeirischen Sagenberg zur Burgruine Obervoitsberg. Hier können wir beim Burgrestaurant einkehren oder auch rund um die Burgruine wandern. Dann spazieren wir auf der asphaltierten Straße, der Höhenstraße weiter. Wir kommen über den Waldweg in die Lacknergasse. Bei einem ehemaligen Kaufhaus biegen wir links in die Perschlerstraße ein, die uns direkt gegenüber der St. Josefskirche wieder auf die Conrad-von-Hötzendorfstraße bringt.

 

Gegenüber der Wirtschaftskammer biegen wir rechts in die Greißeneggerstraße ein und kommen in die Hans-Kloepfer-Allee. Schließlich überqueren wir die Kainach und gelangen über die Schiller- sowie die Bahnhofsstraße wieder zurück zu unserem Ausgangspunkt, dem Arik-Brauer-Rathaus am Hauptplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit den Regionalzügen der GKB zum Bahnhof Voitsberg. >>Infos zum Fahrplan

Anschließend ca. 15 Minuten Fußweg ins Stadtzentrum

Anfahrt

  • A2 Südautobahn Abfahrt Mooskirchen
  • Beim Kreisverkehr: die dritte Ausfahrt der B70 Köflach nehmen und bis nach Gaisfeld fahren
  • nach den Kremser-Reihen (zweispurige Richtungsfahrbahn) halten wir uns rechts und kommen nach Krems
  • Beim Kreisverkehr in Krems fahren wir geradeaus weiter und folgen dem Straßenverlauf geradeaus, bis wir direkt ins Zentrum der Stadt Voitsberg kommen

Parken

Es sind ausreichend Parkplätze in Voitsberg vorhanden.

Achtung: Von Montag bis Freitag gebührenpflichtig. Samstag muss eine Parkuhr im Auto hinterlegt werden.

Kostenlose Parkplätze gibt's Nähe Bahnhofstraße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
outdooractive.com User
Tourismusverband Lipizzanerheimat

Den Voitsberger Schlossberg erwandern und genießen. Unbedingt genug Zeit einplanen, um Weststeirischen Sagenberg, Burgruine, Sinnes- und Genussgarten zu genießen.

mehr zeigen
Rastplatz
Foto: TV Lipizzanerheimat_EU, Tourismusverband Lipizzanerheimat

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,6 km
Dauer
1:00h
Aufstieg
123 hm
Abstieg
123 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.