Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wald- und Bienenlehrpfad, Passail

Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
TV Naturpark Almenland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Passail von oben
    / Passail von oben
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Einstieg
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Bienenhütte
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Schießstatthütte
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Schautafel
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Weg durch den Wald
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Infotafel
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Rastbankerl
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Waldweg
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Ausblick in Richtung Tober
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenlehrpfad Passail, Ausblick zum Buchkogel
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Bienenstöcke
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Passail, Imkerei Kreiner, Karl mit Honigwabe
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Lindenbergkirche, Passail
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / Passail, Ausblick vom Lindenberg
    Foto: Christine Pollhammer, TV Naturpark Almenland
  • / "Lindenbergstub'n" Hausansicht
    Foto: TRV Oststeiermark, Oststeiermark Tourismus
m 850 800 750 700 650 600 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Knödelzeit - Gasthof Schrenk Lindenbergkirche St. Anna Almenland-Imkerei Kreiner Lindenberg-Stub´n

Der familienfreundliche Wanderweg im Naturpark Almenland in der Steiermark startet direkt in Passail, führt hinauf auf den Lindenberg und an der Almenland-Imkerei Kreiner vorbei.

 

leicht
Strecke 4,2 km
1:30 h
150 hm
150 hm

Der Weg führt vom Ortszentrum Passail hinauf auf den Lindenberg, eine große Einstiegtafel beschreibt den Wegverlauf. Die aufwendig gestalteten Schautafeln bieten unterwegs für jeden Naturliebhaber interessante Informationen zu folgenden Themen:

  • Funktionen und Bäume des Waldes,
  • wirtschaftliche Bedeutung des Waldes,
  • Bienen und Ameisen, ihr Leben und ihre enge Beziehung,
  • Moose, Flechten und Farne im Wald
  • Tiere des Waldes.

Der Rückweg führt dann an der Almenland-Imkerei Kreiner vorbei, dort warten im Hof weitere Anschauungsobjekte zu den Bienen. Karl Kreiner bietet auch Führungen und Verkostungen an, im stimmigen Laden kann dann auch gleich der Honigvorrat für zuhause eingekauft werden.

Auch die Lindenbergkirche ist einen Abstecher wert. Vor dem über 500 Jahren alten Kirchlein warten unter den mächtigen Linden Rastbänke mit wunderbarer Aussicht  auf Besucher. Gleich daneben liegen die Lindenbergstub'n, die zur Einkehr einladen.

 

 

 

 

Autorentipp

Direkt am Marktplatz in Passail kocht Anita Haramia die besten Knödel weit und breit, ein Besuch in der "Knödelzeit" ist sehr empfehlenswert!

Profilbild von Christine Pollhammer
Autor
Christine Pollhammer
Aktualisierung: 03.04.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
804 m
Tiefster Punkt
Passail, 654 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lindenberg-Stub´n
Knödelzeit - Gasthof Schrenk

Sicherheitshinweise

Dieser Wanderweg ist für die ganze Familie geeignet.

Notruf Bergrettung: 140 (wenn möglich bitte GPS-Daten bekanntgeben) Bitte beachten Sie die Regeln für richtiges Verhalten beim Wandern.

Zur Wettervorschau

 

Weitere Infos und Links

Weitere Infos zur Region, wo Sie einkehren können, wo es Zimmer gibt und wo Sie die Beschreibung der Ausflugsziele und Betriebe finden:

Naturpark Almenland

Telefon: +43 3179 23000

Email: info@almenland.at

Start

Hauptplatz Passail (654 m)
Koordinaten:
DD
47.282296, 15.514862
GMS
47°16'56.3"N 15°30'53.5"E
UTM
33T 538936 5236664
w3w 
///beherrschung.siegel.weinrot

Ziel

Hauptplatz Passail

Wegbeschreibung

  • Wir starten am Hauptplatz von Passail und gehen vorbei am Einkaufszentrum Reisinger (hier kann noch Proviant eingekauft werden) in Richtung Fladnitz.
  • Kurz nach der Pfarrkirche gehen wir rechts die Straße hinauf in Richtung "Lindenberg"
  • Nach ca. 50 m ist rechts der Einstieg in den Lehrpfad, eine große Einstiegtafel beschreibt den Wegverlauf.
  • Es geht bergan bis zur „Schießhütte“ einem Lusthäuschen mit Blick auf Passail.
  • Weiter durch den Wald gehen wir auf einem gemütlichen Forstweg zur Bienenhütte. In der frei zugänglichen Hütte wird das Leben und der Nutzen der Bienen erzählt.
  • Jetzt haben wir bald die höchste Stelle des Weges erreicht, bei der Asphaltstraße biegen wir links hinunter ab und gehen bis zur Almenland-Imkerei Kreiner.
  • Wir gehen weiter in Richtung Passail, links führt ein kurzer Weg hinauf zur Lindenbergkirche. Ein "Abstecher" lohnt sich in jedem Fall, der Ausblick ist grandios!
  • Der weiter Weg führt wieder am Einstieg vorbei und endet am Hauptplatz in Passail.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Fahrpläne und Reiseinformationen finden Sie bei den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) oder auf www.busbahnbim.at.

Linienbus-Verbindungen nach Passail gibt es von Frohnleiten und von Weiz.

Für den örtlichen Transport empfehlen wir das SAM-SammelTaxi.

Alle Infos zur Anreise

 

Anfahrt

- über die A2 bis Gleisdorf, weiter auf der B64 über Weiz bis nach Passail

- über die A9 bzw. die S35 bis zur Ausfahrt "Frohnleiten Süd", dann in Richtung "Weiz" über den Rechberg auf der B64 bis nach Passail

Zu Google Maps für die Berechnung der Anreise.

Parken

Öffentlicher Dauerparkplatz:  vor dem Rüsthaus in Passail, an der Bundesstraße 64

Koordinaten

DD
47.282296, 15.514862
GMS
47°16'56.3"N 15°30'53.5"E
UTM
33T 538936 5236664
w3w 
///beherrschung.siegel.weinrot
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

 Almenland-Wanderführer, erhältlich im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Almenland", freytag & berndt, 1:50 000 - erhältlich  im Almenland-Tourismusbüro oder bei den Betrieben,

Wanderkarte "Grazer Bergland - Schöckl - Teichalm - Stubenbergsee", freytag & berndt, 1:50 000, erhältlich im Buchhandel.

 

Ausrüstung

Geschlossene Schuhe, Jacke, Regenschutz und eine Trinkflasche reichen aus.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,2 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
150 hm
Abstieg
150 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.