Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wanderung

Zeller Staritzen

· 1 Bewertung · Wanderung · Hochsteiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Mariazeller Land Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zeller Staritzen
    / Zeller Staritzen
    Foto: Fred Lindmoser, Tourismusverband Mariazeller Land
  • / Am Weg zur hinteren Staritze
    Foto: TRV Hochsteiermark
  • / Gipfelkreuz
    Foto: Tourismusverband Mariazeller Land
  • / Zeller Staritzen
    Foto: Tourismusverband Mariazeller Land
  • / Ausblick vom Kastenriegel in die Höll
    Foto: Fred Lindmoser, Tourismusverband Mariazeller Land
  • / Almenlandschaft
    Foto: Tourismusverband Mariazeller Land
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hütte Hintere Staritzen

Die Zeller Staritzen im Ortsteil Gußwerk gehören zu einer der schönsten Wanderungen im Mariazeller Land.
mittel
20,5 km
8:00 h
756 hm
751 hm

Von der Haltestelle Wegscheid Ramertal steigen wir zunächst zur Vorderen Staritze auf. Von dort aus geht es auf einer wundervollen Almlandschaft auf leichtem Wege zur Hinteren Staritze. Nach einer weiteren kurzen Rast und einer Stärkung auf der Hütte liegt nun noch der Abstieg zum Kastenriegel vor uns. Von dort aus haben wir nun einen grandiosen Blick in die hintere Höll. Auf leichtem Fußweg gelangen wir dann zurück zum Ausgangspunkt.

 

Gehzeiten:

  • Überschreitung: 7 Stunden
  • Kastenriegel - Gipfelkreuz: 2 Stunden

 

>> Hier finden Sie einen Blogbericht von Fred Lindmoser mit vielen weiteren Bildern!

Autorentipp

Einkehrmöglichkeit:

  • Sennhütte auf der Hinteren Staritze: bewirtschaftet ca. Mitte Juni bis Mitte September, Kontakt: Tel.: 0664/972 66 18
outdooractive.com User
Autor
Brigitte Digruber
Aktualisierung: 02.06.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1544 m
Tiefster Punkt
828 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben: Was ist passiert? Wieviele Verletzte? Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)? Wer meldet (Rückrufnummer)? Wann ist der Unfall passiert? Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Mariazeller Land
Hauptplatz 13, 8630 Mariazell
T: +43 (0) 3882 2366
Mail: tourismus@mariazell-info.at
www.mariazell-info.at

 

 

Start

Wegscheid - Haltestelle Ramertal (829 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.681030, 15.316350
UTM
33T 523743 5280897

Ziel

Über die Vordere und Hintere Staritze zurück nach Wegscheid - Haltestelle Ramertal

Wegbeschreibung

Von Haltestelle Wegscheid Ramertal gehen wir entlang der Forststraße bis zur 3. Abzweigung - hier zweigen wir links auf die Forststraße durch das Türntal ab. Nach dem Schranken gibt es einen steilerer Aufstieg bis zum Viehgatter beim Leonhardbild - wir folgen der Almstraße weiter bis zur Weggabelung. Rechts können wir zur Vorderen Staritzenhütte abzweigen (zusätzlich 0,5 Stunden Gehzeit eine Strecke). wir gehen aber links der Straße folgend über Almflächen bis zu den Hütten auf der Kuhalm, über den Anstieg zur Gredlhöhe und  weiter über einen Sattel auf den Ochsenbühel auf der Almstraße direkt zur Hinteren Staritzenhütte.

Wer auf den Gipfel möchte, geht rechts - Richtung Zinken - über einen steinigen Steilhang hinauf und oben über die Wiesenflächen weiter auf den Gipfel (1.619 m, herrlicher Panoramablick!)- Vom Gipfelkreuz steigen wir in südöstlicher Richtung zur Hinteren Staritzenhütte hinab und gehen dann auf der Almstraße weiter. Kurz danach zweigen wir rechts ab und folgen den Wegspuren talwärts in eine Mulde hinab. Beim Zaun gehen wir links auf dem Steg weiter durch den Wald bis zur Forststraße hinab und diese folgen wir entlang bis Kastenriegel. Wer das Auto bei der Haltestelle hat, folgt links der Forststraße und kommt durch das Ramertal wieder hinaus bis zum Ausgangspunkt bei der Haltestelle

 

Kurze Variante mit Eigenanreise:

  • wir könnten auch mit dem Auto durch das Ramertal bis zum Kastenriegel - Parkplatz fahren. Von hier aus gehen wir zuerst auf einer Forststraße und dann auf einem Waldsteig bergan, beim Zaun rechts wendend hinauf zur Almstraße und links gehen wir dann  zur Hinteren Staritzenhütte - Aufstieg zum Gipfelkreuz - Abstieg auf gleichem Weg zum Ausgangspunkt Kastenriegel zurück

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 172 von Bruck an der Mur oder Mariazell

Anfahrt

Mit dem PKW von Mariazell kommend: B20 in Richtung Bruck an der Mur - ca. 200 Meter nach dem Ort Wegscheid finden Sie die Abzweigung in das Ramertal

Von Bruck an der Mur kommend in Richtung Mariazell - ca. 2 Kilomerter nach dem Ort Gollrad auf der linken Seite

Mit der Buslinie 172 von Bruck an der Mur oder Mariazell

Parken

Parkplatz in Wegscheid, oder mit dem PKW durch das Ramertal bis zum Kastenriegel - Parkplatz
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Eine Wanderkarte erhalten Sie kostenlos im Büro des Tourismusverbandes Mariazeller Land!

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
hubert wolf 
13.06.2020 · Community
Insgesamt sehr schöne lohnende und nicht überlaufene Wanderung, jedoch ist die hier beschriebene Aufstiegsvariante durch das Türntal wenig atrakriv, da der ursprünglich schöne Almweg durch massiven Forststraßenbau verunstaltet wurde. Lohnender ist es jedenfalls das sehr schöne Ramertal hineinzuwandern bzw. bis zum PP Kastenriegel zu fahren (ist dzt. in den Sommermonaten erlaubt). Man kann dann entlang des bezeichneten Weges direkt zur Kuhalm aufsteigen und dann die beschriebene Runde Wandern
mehr zeigen
Gemacht am 11.06.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,5 km
Dauer
8:00h
Aufstieg
756 hm
Abstieg
751 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.