Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Zirbitzkogel, mit Kreiskogel, Ausgangspunkt Winterleitenhütte

· 1 Bewertung · Wanderung · Lavanttaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Knittelfeld Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterleitensee
    / Winterleitensee
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Blick zurück; Kleiner Winterleitesee und Winterleitenhütte
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Lindersee
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / In der Ferne " Zirbitzkogel"
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Scharfes Eck; mit Wetterradarstation
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Lavantsee
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • / Kreiskogel, Gipfelkreuz
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
  • /
    Foto: Anton SUNDL, ÖAV Sektion Knittelfeld
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km Scharfes Eck, 2364m Zirbitzkogel Kreiskogel (2.306 Hm) Winterleitenhütte
Start ist der Parklplatz kurz vor der  Winterleitenütte. Aufstieg an den beiden Winterleitenseen vorbei, über den Schreibersteig auf den Zirbitzkogel.
Abstieg über Scharfes Eck, Kreiskogel und zurück zur Winterleitenhütte


Herrliche Ausblicke
Schöne Bergseen

 

schwer
Strecke 11 km
4:30 h
819 hm
819 hm
2.396 hm
1.775 hm

Autorentipp

Profilbild von Anton SUNDL
Autor
Anton SUNDL 
Aktualisierung: 17.08.2016
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Zirbitzkogelschutzhaus, 2.396 m
Tiefster Punkt
Parkplatz Winterleitenhütte, 1.775 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Winterleitenhütte
Zirbitzkogel-Schutzhaus

Weitere Infos und Links

Zirbitzkogel

Wikipedia (Zirbitzkogel)

Start

Parkplatz Winterleitenhütte (1.781 m)
Koordinaten:
DD
47.094465, 14.571212
GMS
47°05'40.1"N 14°34'16.4"E
UTM
33T 467458 5215751
w3w 
///flohmarkt.ausweg.einzelteil

Ziel

Zirbitzkogel, Kreiskogel

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es kurz hinauf, an den beiden (kleinen u. großen)  Winterleitenseen vorbei. Bis hier ist es auch ein gemütlicher Familienausflug !
Weiter durch den Ochsenboden. Links erheben sich der Schlosserkogel (2.189 Hm),
sowie der Obere Schlaferkogel (2.226 Hm).

Steiler Anstieg Richtung scharfes Eck, welches dann beim Rückweg erwandert werden kann. Über den Schreibersteig geht es Richtung Gipfel.  Schöner Einblick ins Lindertal, mit dem Lindersee !

Vorm Gipfel nochmals ein kurzer Anstieg und man hat den Gipfel des Zirbitzkogels (2.396 Hm) erreicht.
Von Hier ist ein wunderschöner Rundblick gegeben.

 

Abstieg in Richtung scharfes Eck, weiter zum Kreiskogel (2.306 Hm).
Der Anstieg zum Kreiskogel ist vor allem bei Nässe mit gebotener Vorsicht zu gehen.

 

Von dort Abstieg entlag des Bergrückens und an der Grenze zum TÜPL Seetaleralpe Richtung Winterleitenseen und Winterleitenhütte.

Warnhinweise beachten!

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Zugfahrt ist nur bis nach Judenburg möglich !

Busverbindung ist nur über Obdach, St. Wolfgang gegeben.
Wanderung beginnt dann bei der Sabatyhütte!

Fahrplan ÖBB

 

Anfahrt

Judenburg, Weiter Nach Oberweg und auf den TÜPL des Bundesherres (Schmelz).
Von dort weiter Richtung Winterleitenhütte (Hinweistafeln beachten)

ÖBB, Öffentlicher Vehrkehr

Parken

Parkplatz kurz vor der Winterleitenhütte !

Koordinaten

DD
47.094465, 14.571212
GMS
47°05'40.1"N 14°34'16.4"E
UTM
33T 467458 5215751
w3w 
///flohmarkt.ausweg.einzelteil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk, Regenbekleidung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Herbert Hochegger
01.11.2019 · Community
Schöne gut beschriebene Rundtour. Einzig die Zeit scheint mir sehr sportlich angegeben. Ich habe jedenfalls eine Stunde länger gebraucht.
mehr zeigen
Gemacht am 27.10.2019
Foto: Herbert Hochegger, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
11 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
819 hm
Abstieg
819 hm
Höchster Punkt
2.396 hm
Tiefster Punkt
1.775 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.