Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wanderung

Zustieg von Johnsbach auf die Mödlinger Hütte

Wanderung · Ennstaler Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Mödling Verifizierter Partner 
  • Bergsteigerfriedhof in Johnsbach
    / Bergsteigerfriedhof in Johnsbach
    Foto: N.N., google
  • Mödlinger Hütte
    / Mödlinger Hütte
    Foto: Sektion Mödling, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Mödlinger Hütte
    Foto: Sektion Mödling, ÖAV-Hüttenfinder
900 1200 1500 1800 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 Mödlinger Hütte

Kurzer Zustieg zur Mödlinger Hütte am Johnsbacher Höhenweg.

mittel
4,5 km
2:15 h
762 hm
0 hm

Erst wandert man auf einem schönen Wanderweg entlang des Bachs und das letzte Stück auf der Forststraße zur Hütte. Die Wege sind gut ausgeschildert und die Orientierung nicht schwierig. So bleibt genug Zeit um die Aussicht ins Johnasbachtal zu genießen. Bei der ehemaligen Huberalm machen Holzbänke das Aussichtgenißene noch einladender.

Am Start der Wanderung, gegenüber dem Gasthof zum Donner ist der Bergsteigerfriedhof zu ehren der gefallenen Mitglieder der ÖAV Sektion Mödling.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Mödlinger Hütte, 1523 m
Tiefster Punkt
Gasthof Donnerwirt, 753 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Zum Donner, Gasthof
Mödlinger Hütte

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung inkl. festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Bekleidung.

Start

Johnsbach (754 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.539788, 14.584258
UTM
33T 468712 5265235

Ziel

Mödlinger Hütte

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz folgt man dem Steig (Richtung Mödlinger Hütte und Heldenkreuz) entlang des Baches, vorbei an einem kleinen Kraftwerk, in Serpentinen durch den Wald bergauf. Auf 907m Höhe trifft man auf den Rothleitensteig (bzw. Rothleiten Rundweg) und wandert weiter bergauf zur ehemaligen Huberalm (1062m). Auf dem Weiterweg kreuzt man mehrmals die Forststraße. In der Kehre vor der Steinhauseralm (ca. 1340m) trifft man auf die Forststraße und folgt ihr bis zur Mödligner Hütte (1523m)

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Liezen und von dort per Bus in den Nationalpark Gesäuse zur Haltestelle "Gesäuse Bachbrücke/Weidendom". Von dort mit dem Sammeltaxi zum Ausgangspunkt beim Donnerwirt. Alternativ kann man bereits ab dem Bahnhof Liezen mit dem Taxi fahren.

Weitere Informationen zur öffentilchen Anreise: www.oebb.at

Weitere informationen zum Sammeltaxi: https://www.gesaeuse.at/poi/sammeltaxi/

 

 

Anfahrt

Von Graz auf der A9 bis zur Ausfahrt Trieben, nach Admont, dort der B146 nach Osten folgen. Beim Erlebniszentrum Nationalpark Gesäuse (ca. 10mk hinter Krumau) nach rechts nach Johnsbach abbiegen. 5km der Straße bis zum Donnerwirt folgen.

Von Linz kommend auf der A9 bis Admont, dort der B146 nach Osten folgen. Beim Erlebniszentrum Nationalpark Gesäuse (ca. 10mk hinter Krumau) nach rechts nach Johnsbach abbiegen. 5km der Straße bis zum Donnerwirt folgen.

Parken

Parkplatz beim Donnerwirt.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,5 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
762 hm
Abstieg
0 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.