Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Winterwandern

Winterrunde Breiteggerweg

Winterwandern · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winter in St. Ruprecht an der Raab - Breiteggerweg (c) Iris Bloder
    / Winter in St. Ruprecht an der Raab - Breiteggerweg (c) Iris Bloder
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Winter in St. Ruprecht an der Raab (c) Iris Bloder
    / Winter in St. Ruprecht an der Raab (c) Iris Bloder
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Spätherbst in St. Ruprecht - Breiteggerweg
    / Spätherbst in St. Ruprecht - Breiteggerweg
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Breiteggerkirche im Winter (c) Gerhard Steinwender
    / Breiteggerkirche im Winter (c) Gerhard Steinwender
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Breitegger Kreuzweg im Winter (c) Gerhard Steinwender
    / Breitegger Kreuzweg im Winter (c) Gerhard Steinwender
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • Kirche Breitegg (c) Gerhard Steinwender
    / Kirche Breitegg (c) Gerhard Steinwender
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Ruprecht im Winter (c) Gerhard Steinwender
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
  • / Ruprecht im Winter (c) Gerhard Steinwender
    Foto: Simon Sackl, Oststeiermark – Tourismus und Stadtmarketing Weiz
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5 6 7 Herwig`s Cafe Central Kirchenwirt Ostermann Mariensäule mit Hauptplatz St. Ruprecht an der Raab Barockkirche St. Ruprecht an der Raab Friedensgrotte in St. Ruprecht an der Raab Bildstock Spitalkreuz Kirche Breitegg

Dieser Winterwanderweg führt uns über den historischen Kalvarienberg mit seinen wunderschönen Bildstöcken zur Breiteggerkirche, Namensgeber der Rundtour. Sie besticht durch wunderschöne Ausblicke auf die verschneiten Apfel- und Weingärten wie auch Richtung Weiz in das Grazer Bergland bis zum Schöckl, den Hausberg der Grazer.

mittel
7,7 km
2:30 h
149 hm
149 hm

Die Winterrunde Breitegg ist einer der vielen Wanderwege in St. Ruprecht an der Raab, die sich auch im Winter besonders eignen.  Besonders reizvoll ist diese Winterrunde in St. Ruprecht an der Raab in den Morgenstunden, wenn der Schnee oder Reif auf den Feldern und Obstgärten wunderschön glitzert und die Sonne die Landschaft zu leuchten bringt. 

Die Breitegger Kirche liegt am Höhenzug, der bis in die Region Weiz führt. Entlang von Bildstöcken mit Kreuzwegstationen gelangen wir zur Kalvarienbergkirche in Breitegg. Ein hölzerner Turm wurde hier im 18. Jahrhundert durch ein hölzernes Bethaus ersetzt. An dieser Stelle wurde von 1845 bis 1850, nach dem Vorbild der Weizberg Kirche, die heutige Kirche "Zum Gegeißelten Heiland" errichtet.

Autorentipp

In St. Ruprecht an der Raab ist Wandern das ganze Jahr über möglich. Während im Norden der Steiermark viele Wanderwege nur mit den Schneeschuhen möglich sind, kann man bei uns mit gutem Schuhwerk das ganze Jahr über Wandern.  

Besonders empfehlenswert ist bei dieser Tour der Besuch der Friedensgrotte, direkt beim St. Ruprechter Hauptplatz unter der Kirchenstiege. Abstecher in die Barockkirche St. Ruprecht an der Raab.

Stärkung finden Sie in den zahlreichen Gastronomiebetrieben in St. Ruprecht an der Raab.

outdooractive.com User
Autor

Martina Steininger

Aktualisierung: 29.09.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
528 m
Tiefster Punkt
380 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant - Café - Bar Locker & Légere
Kirchenwirt Ostermann
Herwig`s Cafe Central
Buschenschank Gansrieglhof

Sicherheitshinweise

Im Winter ist auch auf vermeintlich einfachen Wanderungen Vorsicht geboten. An schattigen Stellen kann der Untergrund leicht eisig sein und auch unterhalb vom Schnee kann es vereist sein. Außerdem ist der Winterwanderweg an vielen Stellen nicht geräumt - Begehung auf eigene Gefahr. Bergsport unterliegt deshalb – im Winter umso mehr – vor allem der Eigenverantwortung. Tourismusverbände oder Lawinenwarndienste übernehmen keinerlei Haftungen aufgrund von gemachten Angaben.

Notruf: 140

Ausrüstung

Knöchelhohe, warme Schuhe, warme Kleidung, Handschuhe und Haube. Eventuell ein kleiner Rucksack mit einem warmen Getränk in der Thermoskanne.

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!

Weitere Infos und Links

TV St. Ruprecht an der Raab
Untere Hauptstraße 181
Tel. +43 664 2353414

www.tourismus-ruprecht.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Start

St. Ruprecht - Hauptplatz (379 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.153066, 15.662470
UTM
33T 550220 5222386

Ziel

St. Ruprecht - Hauptplatz

Wegbeschreibung

Vom Hauplatz von St. Ruprecht an der Raab, dem zentralen Wanderausgangspunkt, führt uns das erste Stück des Weges vorbei an der Pfarrkirche Richtung Norden zum Spitalkreuz, einer markanten Straßenkreuzung, wo wir geradeaus weitergehen. Wenige Meter nach dem Spitalkreuz zweigen wir halblinks ab auf die Breitegger Straße, der wir fortan nun folgen. Die wunderschönen Bildstöcke und bezaubernden Ausblicke auf die winterliche Umgebung von St. Ruprecht an der Raab, geprägt von dichten Wäldern, die sich mit Wein- und Apfelgärten wie auch Feldern abwechseln, sind Wegbegleiter auf diesem Anstieg nach Breitegg. Genießen Sie die im Schnee oder Reif glitzernde Sonne auf den Feldern und Obstgärten. Wir gehen hier auf einer geräumten Straße, trotzdem kann es stellenweise am Wegrand eisig sein.

Am Ende des Anstiegs sehen wir schon von weitem die markanten Türme der Breitegger Kirche, die auch gerne für Hochzeiten genutzt wird. Am Höhenrücken bei der Kirche angekommen, kann man dies auch gut verstehen, denn es ist wahrlich ein zauberhaftes Fleckchen Erde, das uns hier erwartet. Als ausgezeichneter Einkehrtipp sei an dieser Stelle der Gansrieglhof erwähnt, den man etwas mehr als 1 km der Straße folgend erreicht. Der Buschenschank zählt zu den besten Buschenschanken der Steiermark und darf sich schon seit vielen Jahren im Kreis der "Ausgezeichneten Buschenschanken Steiermark" wähnen. Achtung auf die Öffnungszeiten im Winter!

Aber nun wieder zurück zu unserer Wanderung: Gleich nach der Breitegger Kirche zweigen wir links ab und gehen, der Straße folgend,  bergab vorbei an schönen Einfamilienhäusern sowie Apfel- und Weinbauernhöfen. Nach etwa 1,5 km halten wir uns wieder links um alsbald nochmals eine Dorfstraße zu überqueren.  Ab hier verlassen wir die asphaltierte Straße und geräumte Straße und wandern über ein kleines Waldstück, Feld, Wiesen und über einen kleinen Bachsteg.  Gutes Schuhwerk ist hier unbedingt von nöten und es ist besondere Vorsicht geboten, denn es kann eisig sein. Ist sehr viel Schnee sind Schneehschuhe bei diesem kleinen Stück von Vorteil. Genießen Sie die unberührte winterliche Natur und die Stille. Bald (beim "Harthof") kommen wir wieder zu einer asphaltierten Straße, welcher wir vorbei am Friedhof wieder zurück zu unserem Wanderausgangspunkt folgen.

Markierung:

Unsere Wanderwege sind wie im Alpenraum allgemein üblich rot-weiß-rot markieriert und an den Kreuzungspunkten finden sich gelbe Tafeln mit schwarzer Schrift und Zeitangaben. Beim Breiteggerweg folgen Sie bitte den Tafeln "Breiteggerweg". Beim Hauptplatz - dem allgemeinen Wanderausgangspunkt in St. Ruprecht an der Raab - markiert ein Steher mit vielen gelben Tafeln die Richtung. Unsere Rad- und Wanderkarte "Eine Region in Bewegung" erhalten Sie auf dem Gemeindeamt, bei der Raiffeisenbank St. Ruprecht an der Raab und bei allen Gastronomie- und Beherbergungsbetrieben.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

St. Ruprecht ist mit der Bahn bequem erreichbar und hat einen eigenen Bahnhof. Bis Graz-Hauptbahnhof - Richtung Gleisdorf - umsteigen – S-BAHN nach Weiz. Zu Fuß erreichen Sie das Zentrum in 10 min: Gehen Sie geradeaus durch die Allee (Bahnhofstraße) bis zur Kreuzung. Dort biegen Sie rechts ab und folgen der Hauptstraße Richtung Hauptplatz.

Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei: Fahrpläne und Reiseinformationen finden direkt bei:

ÖBB www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Anfahrt

St. Ruprecht an der Raab ist über die A2 von Wien (ca. 1,5 Std.) und Graz (ca. 30 Min.) aus sehr gut erreichbar.

Anreise von Wien und von Graz:Nehmen Sie auf der A2 von Wien kommend und von Graz kommend die Autobahnabfahrt 161 / Gleisdorf West Richtung B54/B64. Folgen Sie der B65 / Gleisdorfer Bundesstraße bis zur B54 / Wechselbundesstraße. Im Kreisverkehr die zweite Ausfahrt zur B64 / Rechberg-Bundesstraße nehmen.

Ab hier sind es noch 6 km Richtung St. Ruprecht an der Raab.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Parken

Am Hauptplatz von St. Ruprecht stehen einige Parkplätze zur Verfügung. Alternativ befinden sich etwa 150 m entfernt, vorbei beim Hotel Locker & Legere und dem Marktheurigen Strobl, zahlreiche Parkplätze bei der großen Parkanlage inmitten von St. Ruprecht an der Raab.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Reiseführer der Region Weiz und St. Ruprecht an der Raab "Do schau her"

Wander,- Lauf- und Radkarte St. Ruprecht an der Raab

www.tourismus-ruprecht.at

Gemeindechronik St. Ruprecht an der Raab, erhältlich am Gemeindeamt St. Ruprecht an der Raab, www.ruprecht.at Oststeiermark, Steiermark

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Lauf- und Radkarte St. Ruprecht an der Raab "Eine Region in Bewegung" www.tourismus-ruprecht.at

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,7 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
149 hm
Abstieg
149 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.