Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandernempfohlene Tour

Winterwanderung von Bad Aussee nach Altaussee

Winterwandern · Bad Aussee· geöffnet
LogoAusseerland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Ausseerland Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Auf dem zugefrorenen Altaussee
    / Auf dem zugefrorenen Altaussee
    Foto: Ausseerland
  • / Den Sandling im Blick
    Foto: Ausseerland
  • / entlang der Traun
    Foto: Ausseerland
  • / Der Altausseer See
    Foto: Herbert Sams, Herbert Sams
  • / Am Ziel - Altaussee
    Foto: Herbert Sams, Herbert Sams
  • / Der Loser von Unterwegs
    Foto: Herbert Sams, Herbert Sams
  • / Der Traun entlang
    Foto: Herbert Sams, Herbert Sams
  • / Ein Traum im Winter
    Foto: Herbert Sams, Herbert Sams
m 750 700 650 8 7 6 5 4 3 2 1 km Altausseer See

Auf der Klaus-Maria-Brandauer-Promenade entlang der Traun nach Altaussee.

 

geöffnet
leicht
Strecke 8,1 km
2:20 h
70 hm
70 hm
720 hm
656 hm

Geräumter Winterwanderweg abseits des Autoverkehrs.
Zurück nach Bad Aussee geht es über den selben Weg. Es besteht auch die Möglichkeit mit dem Postbus oder dem Taxi retour zu fahren.

 

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Altaussee, 720 m
Tiefster Punkt
Bad Aussee, 656 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der geräumte Weg kann streckenweise Glatteis aufweisen.


Notruf Rettung: 144

Tipp zur Notfallmeldung - Antworten auf die sechs W-Fragen geben:

  • Was ist passiert?
  • Wieviele Verletzte?
  • Wo ist der Unfall passiert? (eventuell GPS-Koordinaten)
  • Wer meldet? (Rückrufnummer)
  • Wann ist der Unfall passiert?
  • Wetter am Unfallort?

 

Bitte den Haftungsausschluss beachten!

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Ausseerland Salzammergut
Informationsbüro Bad Aussee
Ischlerstraße 94
8990 Bad Aussee
+43 3622 523 23
E-Mail senden
Website


Schutzgebiete
Altausseer See (Naturschutzgebiet)
Totes Gebirge (Vogelschutzgebiet)

Start

Unimarkt in Bad Aussee (655 m)
Koordinaten:
DD
47.610400, 13.779660
GMS
47°36'37.4"N 13°46'46.8"E
UTM
33T 408285 5273720
w3w 
///fernsehen.zahlend.schneiden

Ziel

Unimarkt in Bad Aussee

Wegbeschreibung

Ab dem Startpunkt wird der Weg-Beschilderung nach Altausse bzw. der Klaus-Maria Brandauer-Promenade gefolgt. Gestartet wird beim Unimarkt in Bad Aussee, vorbei an den verschneiten Tennisplätzen und danach traunaufwärts den Weg durch besiedeltes Gebiet folgen.


Später führt der Weg durch den Wald zur sogenannten "Wimm". Dort angekommen geht man unterhalb der Landesstraße durch, vorbei am Bauhof der Gemeinde Altaussee und weiter bis zum ehemaligen Gasthaus Scheichlmühle. Dort nach rechts abbiegen, den Fahrweg nach links folgen bis zum Hotel Seevilla.

Der Altausseer See und unser Ziel sind somit erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

 

Mit der BusBahnBim App der Verbundlinie ist eine Fahrplanauskunft so einfach wie noch nie: Alle Verbindungen mit Bus, Bahn und Straßenbahn in Österreich können durch die Eingabe von Orten und/oder Adressen, Haltestellen bzw. wichtigen Punkten abgefragt werden. Erhältlich ist die App als Gratis-App für Smartphones (Android, iOS) – auf Google Play und im App Store.

 

 

Anfahrt

 

Die Anreise nach Bad Aussee am Besten mit google.at/maps planen. 

Parken

Der Parkplatz beim Unimarkt ist ein Kundenparkplatz.

Bitte den gebührenpflichtigen Parkplatz unterhalb der Brück an der Traun verwenden. Von dort sind es ungefähr zwei Gehminuten bis zum Startpunkt der Wanderung.

Koordinaten

DD
47.610400, 13.779660
GMS
47°36'37.4"N 13°46'46.8"E
UTM
33T 408285 5273720
w3w 
///fernsehen.zahlend.schneiden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kostenlose Übersichtskarten und Wanderkarten sind in den Informationsbüros im Ausseerland erhältlich.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wenn möglich mit Gleitschutz.

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat oder Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,1 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
70 hm
Abstieg
70 hm
Höchster Punkt
720 hm
Tiefster Punkt
656 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück aussichtsreich familienfreundlich Von A nach B Weg geräumt Einkehrmöglichkeit hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.