Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern empfohlene Tour

Winterwanderweg vom Feistritztal nach Falkenstein

Winterwandern · Fischbach
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Winterwandern in Falkenstein
    / Winterwandern in Falkenstein
    Foto: Marianne Dornhofer Tourismus Fischbach, Tourismusverband Joglland-Waldheimat
m 900 800 700 600 8 6 4 2 km Falkensteiner Kirche Maria Heimsuchung Gasthof Radlstation Mosbacher

Ein Rundwanderweg durch Fischbach's Katastralgemeinde Falkenstein

 

mittel
Strecke 9,8 km
3:00 h
330 hm
330 hm
Entdecken wir die wunderschöne Aussicht auf das schneebedeckte Joglland und wandern rundum das kleine schmucke Dörfchen Falkenstein.
Profilbild von Marianne Dornhofer / Tourismus Fischbach
Autor
Marianne Dornhofer / Tourismus Fischbach
Aktualisierung: 04.12.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
913 m
Tiefster Punkt
678 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Weitere Infos und Links

TV Joglland-Waldheimat, 8255 St. Jakob im Walde
Tel. +43 / (0)3336 20255

info@joglland.at
www.joglland-waldheimat.at

 

Tourismus Fischbach
8654 Fischbach 11 a,
Tel. Nr. +43 664 5255727

tourismus@fischbach.steiermark.at 

www.fischbach.co.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Start

Gasthof Mosbacher, Falkenstein (683 m)
Koordinaten:
DD
47.444470, 15.700940
GMS
47°26'40.1"N 15°42'03.4"E
UTM
33T 552845 5254796
w3w 
///kater.fliegend.leiter

Ziel

Gasthof Mosbacher, Falkenstein

Wegbeschreibung

Wir beginnen unseren Wanderweg beim GH Radlstation Mosbacher und wandern den Weg Nr. 25 Richtungn Falkenstein. Ein kleines Stück spazieren wir auf dem Radweg R8, bis wir nach einer kleinen Brücke diesen verlassen und nach links abbiegen. Entlang des Sulzbaches geht es leicht bergan bis zur Kreuzung Sulzer. Dort folgen wir links dem Weg Nr. 24 an einigen Bauermhäusern vorbei, bis wir bei der nächsten Straßenkreuzung nach rechts dem Weg Nr. 21 folgen. Nach ca. 1 km mündet dieser Weg in die Markierung Nr. 20 ein, die uns direkt in das kleine idyllische Dörfchen Falkenstein führt. Nach der Besichtigung der kleinen Wallfahrtskirche Maria Heimsuchung (notfalls beim Bauernhof Grabenbauer vlg Hansbauer nachfragen, ob man die Kirche besichtigen kann!) biegen wir von der Straße aus  nach links ab (Nr. 23) und wandern eine gut befestigte Straße durch einige Bauernhöfe bergab ins Feistirtztal. Wir gelangen wieder auf den Radweg R8, auf dem wir rechts folgend wieder zu unserem Ausgangspunkt Gasthof Mosbacher kommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den ÖBB (Österreichische Bundesbahnen) bis Bahnhof Krieglach. Von dort mit dem Bus oder Taxi. Mehr Informationen www.oebb.at oder Verbundlinie Steiermark www.busbahnbim.at

Anfahrt

Von Wien über die Südautobahn A2 und die Semmering-Schnellstraße S6 bis zur Abfahrt Krieglach/Alpl. Von dort Richtung Birkfeld an der B 72 gelegen.

Von Graz über die Weizer-Bundesstraße B72 Richtung Ratten, direkt an der B 72 gelegen.

Von Linz/Salzburg/München über die Pyhrnautobahn A9 und die Semmering-Schnellstraße S6 bis zur Abfahrt Krieglach/Alpl. Weiter wie oben.

Weitere Informationen: www.at.map24.com

 

Parken

Parkplätze sind bei unserem Wanderausgangspunkt vorhanden.

Koordinaten

DD
47.444470, 15.700940
GMS
47°26'40.1"N 15°42'03.4"E
UTM
33T 552845 5254796
w3w 
///kater.fliegend.leiter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer Joglland, Andreas Steininger, 2010 Freytag&Berndt "Fischbacher Alpen"

Kartenempfehlungen des Autors

Wander-, Ski- und Radtourenkarte und -führer (Kompass Verlag) 1:50.000 TV Joglland-Waldheimat Tel. +43 (0)3336 / 20255 www.joglland.at

Ausrüstung

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Wasserflasche sollte immer gut griffbereit in einer Seitentasche sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat und Wanderkarte, gehören obenauf. Eine Notfallsausrüstung gehört in jeden Rucksack!
Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer! Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf am Berg nie fehlen! Ein Blasenpflaster für den Fall der Fälle nicht vergessen!

Grundausrüstung für Winterwanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Winterwanderschuhe (B+ empfehlenswert)
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Lange, warme technische Socken (ggf. Einlagen) und Wechselpaar
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Wasser- und winddichte Bergtourenbekleidung, ggf. Gamaschen
  • Lippenpflege (LSF 30+)
  • Wasser- und winddichte Handschuhe mit Fleece-Innenhandschuh
  • Halstuch
  • Kopfbedeckung (unter dem Helm) mit Feuchtigkeitstransport
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis

Technisches Equipment

  • Teleskopstöcke mit großen Tellern
  • Mindestens Grödeln und ein einfacher Eispickel sind für steiles Gelände empfehlenswert
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
330 hm
Abstieg
330 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Weg geräumt öffentlicher Fahrweg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.