Alpine Climbing Premium content

Porzellanpfeiler VII+ (VII obl.) an der Messnerin

Alpine Climbing · Hochschwab Group
Responsible for this content
Schall-Verlag Verified partner  Explorers Choice 
  • 2. Seillänge
    2. Seillänge
    Photo: Schall-Verlag
m 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Parkplatz Bodenbauer Parkplatz Bodenbauer Joseralm Joseralm
difficult
Distance 10.2 km
7:00 h
776 m
776 m
1,578 m
884 m
Großteils herrliche Platten- und Wandkletterei an steilem Fels mit konstanten Schwierigkeiten die selten wesentlich leichter sind als im 7en UIAA Grad . Im Gesamten eine großartige, anspruchsvolle Sportkletterroute!

Eine inzwischen zum Klassiker gewordene Route an der Berglandspitze (Meßnerin) verdient den Namen “Porzellanpfeiler” zu Recht. Das Orientierungsvermögen voraussetzende Steiglein zum Fuß des Pfeilers ist deshalb auch schon etwas leichter zu finden. Hier findet sich eine einmalige und auch meist einsame Felsarena und ein herrliches Landschaftsbild! Auch an heißen Tagen weht fast immer ein angenehm kühles Lüftchen. Großteils herrliche Platten- und Wandkletterei an steilem Fels mit konstanten Schwierigkeiten ab der 2. Seill. In der 2. Seill. sind ein bis zwei Friends Gr. 2-3 erforderlich, dann durchwegs sehr gut abgesichert. Ebenso interessant wie der “Porzellanpfeiler” die benachbarte Route “Rien ne va plus”, welche in die Pfeiler­route nach der 3. Seill. einmündet und diesen kurz danach wieder rechts verläßt (aber auch danach bald endet). Brandneu die “Verschwörung der Idioten” noch weiter rechts - eine harte Kletterei, bei welcher man sich mit allem “verschwört”! Die

This route cannot be unlocked.

Already unlocked? 

Premium content Premium routes are provided by professional authors or publishers.
Publisher Schall-Verlag
Der Schall-Verlag ist der führende Verlag für Bergbücher und alpine Führerliteratur in Österreich. Der Geschäftführer des Verlages, Kurt Schall, sowie das gesamte Verlagsteam, sind seit Jahrzehnten begeisterte Bergsportler. Mit fotokopierten Tourenvorschlägen aller Art, die ihm aus der Hand gerissen wurden fing es 1982 an... Heute zählt der Schall-Verlag zu den renommiertesten Bergverlagen, welcher sich auch durch die Herausgabe von Alpin-Dokumentationen und Abenteuerbüchern mit prominenten Autoren einen Namen gemacht hat.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others