Plan a route here Copy route
Hiking route recommended route Stage 1

Vom Bodenbauer zur Voisthalerhütte Etappe 1

Hiking route · Hochschwab Group · Open
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Die Voisthaler Hütte mit Blick nach Osten
    Die Voisthaler Hütte mit Blick nach Osten
    Photo: Benedikt Gamillscheg, ÖAV Sektion Weitwanderer
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 8 7 6 5 4 3 2 1 km

Die erste Etappe der Hochschwabhüttenrunde führt uns vom Bodenbauer zur Voisthalerhütte zwischen den Felswänden über das Trawiestal und die Obere Dullwitz.

Open
moderate
Distance 8.8 km
4:00 h
1,051 m
284 m
1,932 m
881 m

Beim Bodenbauer startet man recht flach bis ein erster Anstieg im Bereich der Hundswand zur Trawiesalm führt. An dieser vorbei und am Ende Bergauf zum Ghacktbrunn. Von dort an unterhalb der Hochschwab Südwand über den Trawiessattel bergauf zum Eingang der Oberen Dullwitz. von dieser an Bergab zur Voisthalerhütte. 

Author’s recommendation

Ein kühles Getränk in der Abendsonne auf der Voisthalerhütte. 

Profile picture of Harald Herzog
Author
Harald Herzog 
Update: July 14, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Trawiessattel, 1,932 m
Lowest point
Bodenbauer, 881 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Track types

Show elevation profile

Rest stops

Voisthalerhütte

Safety information

Nicht um die Mittagszeit wandern. Eher früh oder später starten. 

Im Mai und manchmal auch im Juni können noch Schneefelder das Weiterkommen erschweren. Der Trawiessattel ist zu Beginn der Wandersaison im Mai/Juni eisig. Hier helfen Steigeisen oder Grödel. 

Tips and hints

www.alpenverein.at/voisthalerhuette 

Start

Bodenbauer (880 m)
Coordinates:
DD
47.580001, 15.113450
DMS
47°34'48.0"N 15°06'48.4"E
UTM
33T 508531 5269627
w3w 
///clinical.pinhole.foil
Show on Map

Destination

Voisthalerhütte

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt in einem Bogen nach Westen unterhalb des Reidelsteins. Von dort an am Aufsteigenden Weg halten. Am Gacktbrunn nicht ins Ghackte abbiegen. Schotterig, Steil und Steinig wärs dort, man würds bald merken. Unter der Südwand nach Westen queren und dann am Nordalpenweg absteigen zur Hütte. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Von Wien mit dem Zug nach Kapfenberg und weiter mit dem Bus nach Thörl Ort. Von dort mit dem Taxi zum Bodenbauer. (Taxi 03861 2400 www.hochschwab-reisen.at )

Getting there

von der S6, der Semmering Schnellstraße bei Kapfenberg abfahren und in einer halben Stunde zuerst der Landesstraße 20 nach Thörl und weiter der Straße nach St. Ilgen folgen. Dort weiter ins Tal bis zum Bodenbauer. 

Parking

Parkplätze vorhanden. 

Coordinates

DD
47.580001, 15.113450
DMS
47°34'48.0"N 15°06'48.4"E
UTM
33T 508531 5269627
w3w 
///clinical.pinhole.foil
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Aktuelle 'Hochschwabführer gibt es z.B. im Rother Verlag oder Kral Verlag.

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Hochschwab 1:50.000

Equipment

Wanderausrüstung mit Regenschutz. Kein Stützpunkt dazwischen. 


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
moderate
Distance
8.8 km
Duration
4:00 h
Ascent
1,051 m
Descent
284 m
Highest point
1,932 m
Lowest point
881 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view