Plan a route here Copy route
Long Distance Ski Touring recommended route

Etappe 1 Vom Bodenbauer zur Sonnschienhütte

Long Distance Ski Touring · Hochschwab Group · Open
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Bodenbauer Winter
    Bodenbauer Winter
m 1400 1200 1000 800 7 6 5 4 3 2 1 km
Die erste Etappe führt vom Bodenbauer zur Sonnschienhütte über die Häuslalm. 
Open
moderate
Distance 7.1 km
3:00 h
800 m
167 m
1,523 m
880 m

Vom Alpengasthof Bodenbauer Nordwest weiter die Forststrasse  bis zur ersten Weggabelung. Hier auf markierten Weg 840 zur Häuslalm (entspricht dem Sommerweg).

Anfangs eben auf der Forststrasse, dann durch Wald abkürzen nochmals die Forstrasse queren immer den markierten Sommerweg nach durch eine Senke zwischen Buchbergkogel und Zinken zur Häuslalm.

Nun leicht abfallend von der Häuslalm (geöffnet) den Nordalpenweg 01 folgen zur Sackwiesenalm(geschlossen) am Sackwiesensee vorbei zur Sonnschienhütte.

Author’s recommendation

Für Gipfelsammler die den ganzen ersten Tag Zeit haben: Buchbergkogel von der Häuslalm 187 Hm 35 Minuten 0,9 Km, Hinterer Polster von der Häuslalm 520 Hm  1,45 Std., Ebenstein von der Sonnschienhütte 600 Hm 2 Std.

 

 

Profile picture of Harald Herzog
Author
Harald Herzog 
Update: August 30, 2019
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Sonnschienhütte, 1,523 m
Lowest point
Bodenbauer, 880 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Safety information

Gute Sicht ist für diese Überquerung wesentlich, da der Hochschwab ein Plateauberg ist.

Start

Bodenbauer (880 m)
Coordinates:
DD
47.579876, 15.113670
DMS
47°34'47.6"N 15°06'49.2"E
UTM
33T 508547 5269613
w3w 
///golden.viscose.livery
Show on Map

Destination

Sonnschienhütte

Turn-by-turn directions

Der Track ist auf dem Sommerweg gezeichnet, da dieser beim Aufstieg mehrmals gekreuzt wird und der Weg an die Schneeverhältnisse angepasst werden muss. 

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug zum Bahnhof Kapfenberg. Mit dem Hochschwabtaxi dann weiter zum Bodenbauer

Getting there

Über die S6 nach Kapfenberg und dort weiter zum Bodenbauer

Parking

Etwa 50 Parkpltäze beim Bodenbauer

Coordinates

DD
47.579876, 15.113670
DMS
47°34'47.6"N 15°06'49.2"E
UTM
33T 508547 5269613
w3w 
///golden.viscose.livery
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 18, Hochschwab 1:50.000

Equipment

Biwaksack und Stirnlampe nicht vergessen. 

Questions and answers

Question from Reinhard Sonnleitner · March 03, 2020 · Community
Ich kenne die Strecke bis zur Häuslalm - würde sie geren in den nächsten 4 Wochen als Abendwanderung machen. Bzw. dann runter noch das Stück zum See. Habe jedoch keine Info wie die momentanen Bedingungen sind. (10.04. auf 11.04.) Wer plant ggf ebenfalls solch eine Tour?
Show more
Question from Benjamin Naser  · January 04, 2020 · Community
kann man diese mehrtagestour auch mit schneeschuhe bewältigen?
Show more
Answered by Gregor Mernyi · February 19, 2022 · Community
hast dus jemals gemacht?
Question from Philipp Stolz · November 09, 2019 · Community
Gibt es Termine für eine geführte Tour?
Show more

Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
Open
Difficulty
moderate
Distance
7.1 km
Duration
3:00 h
Ascent
800 m
Descent
167 m
Highest point
1,523 m
Lowest point
880 m
Multi-stage route Refreshment stops available Forest roads Clear area Forest Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view