Plan a route here Copy route
Mountain Hike recommended route

Hocherb/ Mühlbach - Ennstalerhütte

Mountain Hike · Gesäuse
Responsible for this content
TV Gesäuse Verified partner  Explorers Choice 
  • Hütten im Gesäuse | Ennstalerhütte
    Hütten im Gesäuse | Ennstalerhütte
    Video: Tourismusverband Gesäuse
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 400 6 5 4 3 2 1 km Ennstaler Hütte Nationalpark Pavillon

Der Anstieg vom NORDEN auf die Ennstalerhütte

entlang des Mühlbaches talweinwärts und abschließend auf markierten Steigen über den Hohen Bärensattel bis zur Ennstaler Hütte , von der man eine wunderschöne Aussicht auf das Buchsteinmassiv und die Gesäuseberge hat.

moderate
Distance 6.6 km
4:00 h
929 m
2 m
1,541 m
612 m
Dieser Zustieg zur Ennstalerhütte von der Nordseite ist länger als über den Tamischbach, lohnt aber als Auf- oder Abstiegsvariante auf alle Fälle durch die liebliche, waldreiche Landschaft.

Author’s recommendation

spend the night at the Ennstal Hut and the next day connect the Tamischbach Tower (easy tour) in 1 1/2 hours

or the Tieflimauer on the normal route (difficult tour) or the Teufelsteig via ferrata

Profile picture of Tourismusverband Gesäuse
Author
Tourismusverband Gesäuse
Update: May 28, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,541 m
Lowest point
612 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Path 1.74%Unknown 98.25%
Path
0.1 km
Unknown
6.5 km
Show elevation profile

Safety information

Mountain rescue emergency call: 140

Emergency message tip - answer the six W questions: What happened? How many injured? Where did the accident happen (possibly GPS coordinates)? Who is reporting (callback number)? When did the accident happen? Weather at the scene of the accident?

Tips and hints

Tourismusverband Gesäuse

Hauptstraße 35, 8911 Admont, Österreich

Tel. +43 (0) 3613 21160 10

Email: info@gesaeuse.at

 

www.gesaeuse.at

 

Start

Hocherb Landesstraße (612 m)
Coordinates:
DD
47.652660, 14.675240
DMS
47°39'09.6"N 14°40'30.9"E
UTM
33T 475612 5277747
w3w 
///stargazing.forgetting.overheard

Destination

Enntsalerhütte

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz Mühlbach folgen wir der Forststraße bis zur Abzweigung Richtung "Kleiner Buchstein". Da dieser zwar eine stolze Bergpersönlichkeit ist, aber Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, wählen wir lieber den bequemen Weg, der in einem Bogen nach links in den Wald hinauf führt. Ein einsames Jagdhaus liegt am Weg, dann hier und dort ein Rascheln, Vogelstimmen, die vor uns Fremdlingen warnen und immer wieder lohnende Ausblicke. Nach endlosen Kurven mündet die Forststraße schließlich in einen Steig, der uns bis zum Bärensattel führt, wo wir bald auf den Steig aus Richtung Tamischbach treffen. Noch ein letzter steiler Anstieg, dann endlich eine Ruhebank. Wir packen unsere Getränke aus, um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen. Dann machen wir uns auf den Weg, einem bequemen Felsensteig, der uns stetig leicht bergauf zu einer weiteren Wegkreuzung bringt. Wir lesen den Schilderwald und treffen auf den Weg, der von Gstatterboden heraufführt, Richtung Westen geht der Steig Richtung Luckerter Mauer und zum "Teufelsteig", dem Klettersteig auf die Tieflimauer. Wir aber nehmen die letzte Hürde und hören schon von der Sonnenterrasse der Ennstalerhütte Stimmengewirr und Lachen. Die Hüttenwirte begrüßen uns herzlich, Neuigkeiten werden ausgetauscht und schließlich genießen wir das Gamsgulasch auf der Terrasse - die Aussicht auf den Buchstein, der frisch angezuckert vor uns thront, belohnt uns für die Mühen des Aufstiegs.

Note


all notes on protected areas

Public transport

by train and bus only to St.Gallen

By train or bus to Liezen. From there, continue with the Postbus to St. Gallen (bus stop "St. Gallen Hauptplatz").

Timetable information is available at ÖBB and ÖBB Postbus.

Getting there

From the A9 "Pyhrnautobahn" take exit 67 "Ardning" and continue on the B146 to Ober-Hall. At the roundabout turn onto the B117 and via Weng im Gesäuse to St. Gallen. Before St.Gallen turn left in the direction of Grossreifling.

At the highest point on the Erbsattel, you can see the Kassegg Castle on the right and a little later the turning on the hiking trail is on the right.

Parking

Parkplatz Mühlbach-Ennstalerhütte

Coordinates

DD
47.652660, 14.675240
DMS
47°39'09.6"N 14°40'30.9"E
UTM
33T 475612 5277747
w3w 
///stargazing.forgetting.overheard
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Rother Wanderführer Gesäuse

Author’s map recommendations

carto.at / Wander-, Rad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“Gesäuseberge – Haller Mauern – Eisenerzer Alpen West, Nr. 801 M 1: 35.000 http://www.carto.at/gesaeuse/

Kompass/ Wander-, Fahrrad- & Schitourenkarte „Nationalpark Gesäuse“, Nr. 206 M 1 : 25.000 

http://www.kompass.de/touren-und-regionen/wanderkarte/dest/100148-alpenregion-nationalpark-gesaeuse/

Alpenvereinskarte „Gesäuse und Ennstaler Alpen“, Blatt 16, M 1 : 25.000

http://www.freytagberndt.com/shop/9783928777346-alpenvereinskarte-16-ennstaler-alpen-gesaeuse/

Equipment

Hiking boots or good trekking shoes, as well as a hiking rucksack with appropriate contents (water bottle, blister plaster, hiking map, snack, etc.).

You should also be well prepared for a change of weather.

If you want to go via ferrata: via ferrata set and rockfall helmet.


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.6 km
Duration
4:00 h
Ascent
929 m
Descent
2 m
Highest point
1,541 m
Lowest point
612 m
Circular route Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 3 Waypoints
  • 3 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view