Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Fitness
Mountain Hikes

Mühlen_Von der Tonnerhütte zur Sabathy- und Rothaidenhütte

Mountain Hikes · Murtal
Responsible for this content
Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Verified partner  Explorers Choice 
  • Aussicht vom Zirbitzkogel
    / Aussicht vom Zirbitzkogel
    Photo: Hannah Tautscher, www.naturpark-grebenzen.at
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 20 15 10 5 km Zirbitzkogel (2.396m) Aussichtsplattform Herter Höhe Tonnerhütte Seetaler Alpen - Lavantsee Tonnerhütte

Die Rundwanderung führt uns von der Tonnerhütte auf den Zirbitzkogel, wo wir den Ausblick ins Murtal und zum romantisch gelegenen Lavantsee genießen. Wir kommen zur Sabathyalm, wo wir auch übernachten können, weiter zur Linder Hütte und zur Rothaidenhütte auf 1.836 m. Am Türkenkreuz vorbei kommen wir zurück zum Gipfel des Zirbitzkogels und zur Tonnerhütte.
difficult
23.3 km
8:30 h
1730 m
1730 m
Der Name Zirbitz leitet sich nicht, wie vielfach angenommen wird, von den Zirben ab, sondern vom slowenischen zirbiza, das mit Rote Alm übersetzt werden kann und auf die häufig vorkommende Rostblättrige Alpenrose hinweist. In der Gegend wird sie Almrausch genannt, möglicherweise ein Hinweis auf die Giftigkeit der Pflanze.
outdooractive.com User
Author
Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen (AS)
Updated: December 12, 2016

Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2377 m
Lowest point
1589 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Equipment

Gutes Schuhwerk, Wasserflasche, Jause

Tips, hints and links

Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
A-8820 Neumarkt in der Steiermark, Hauptplatz

Tel. +43 (0)3584 / 2005
Fax: +43 (0)3584 / 2005-4
www.natura.at
i
nfo@natura.at | lambrecht@natura.at 

Start

Tonnerhütte, Mühlen (1589 m)
Coordinates:
Geographic
47.051980, 14.530130
UTM
33T 464312 5211047

Destination

Tonnerhütte, Mühlen

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz der Tonnerhütte folgen wir dem leicht steigenden Forstweg bis zur 1. Kehre. Unmittelbar von der Kehre zweigt der Fußweg nach rechts ab und wendet sich dem rechten Rand der Schipiste zu. Wir folgen dem Verlauf der Schipiste.Aus der immer schütterer werdenden Baumgrenze heraus führt uns der Weg nunmehr leicht steigend über baumfreies Gelände in Richtung Zirbitzkogel, ehe sich dieser nach O (halbrechts) wendet und dem Murtalblick an der Lavantseehöhe, 2.250m zusteuert. Der herrliche Ausblick ins Murtal und zum romantisch gelegenen Lavantsee ist der Lohn für die Mühen des Aufstiegs.

Wir folgen dem Kammverlauf nach N (links), der Markierung 312 auf den Gipfel des Zirbitzkogels, 2.396m. Von dort sind es nur mehr wenige Gehminuten bis zum Zirbitzkogel-Schutzhaus. Unmittelbar an der Ostseite des Schutzhauses beginnt der eher steile Abstieg (316) nach N hin zum Linder See, 2.015m.

Wir gehen am Pfaffenköpfl vorbei zur Linderalm, ca. 1.700m. Dem leicht fallenden Forstweg folgen wir nach NO zur Almrauschhütte und weiter zur Sabathyhütte. Hier können wir nächtigen und die Tour als 2-Tages-Trekking-Tour bewältigen. Wir gehen von der Sabathyhütte mäßig steigend über die Almweiden der Sabathyalm, an der Almrauschhütte vorbei nach SW, einem alten Forstweg in das Lindertal folgend zur Linder Hütte, ca. 1.700m.

Wir kommen über einen schönen, naturbelassenen Steig nach SO über den Leirerbach aus dem Graben. Durch schönen Zirbenwald gelangen wir auf einen sanften Höhenrücken. Nach einer leichten Rechtskurve gehen wir leicht fallend zur Rothaidenhütte, 1.836m.

Auf einem alten Almweg gelangen wir leicht steigend die Rothaidenalm querend zu einer Kuppe. Dann leicht fallend zum Türkenkreuz, 1.839m. Von dort folgen wir der Markierung 45, der Weg wendet sich nach W in ein kleines Kar und erreicht bald die Dr. Köhler Hütte. Über steiles Gelände führt uns der Steig 45 nach N aus dem Kar heraus. Über weites baumfreies Gelände führt uns der Steig zum Lavantsee, 2.053m und weiter an den Weg 320. Dem Weg 320 nach W folgend erreichen wir schließlich wieder das Zirbitzkogel-Schutzhaus und den Gipfel des Zirbitzkogel, 2.396m.

An der Gabelung der Forstwege ca. 100 m nach der Linkskehre zweigen wir nach links (NW) ab und folgen dem leicht fallenden Forstweg. Vor der Zufahrt zu einem Wochenendhaus gehen wir halbrechts leicht steigend bis an einen Weidezaun. Nach dem Passieren des Zaunes folgen wir dem Steig in gleicher Höhe durch schütteren Hochwald bis dieser in einem kleinen Tal auf einen alten Waldweg trifft, der leicht steigend in Richtung Hohe Hald (NO) bis an einen Forstweg führt.

Wir folgen dem leicht steigenden Forstweg bis an das Ende der Ferienhaus Siedlung. Vor den letzten Ferienhäusern führt uns die Strecke an der Bergstation des Schiliftes vorbei und an den von der Tonnerhütte heraufführenden Weg auf den Zirbitzkogel. Wir folgen dem Kammverlauf nach S, der Markierung 312 bis zur Lavantseehöhe, 2.250m. Wir gehen leicht fallend zur Hohen Hald und weiter über den leicht fallenden Weg über die Schipiste zurück zur Tonnerhütte.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Mit dem Auto aus Deutschland

Von München über die A8 Richtung Salzburg. Von Salzburg auf der A10 Tauernautobahn bis St. Michael im Lungau. Auf der B 96 nach Tamsweg, dann weiter über die B 95 nach Predlitz. Die B 97 führt über Stadl/Mur nach Murau. Dort im Kreisverkehr Richtung St. Lambrecht bis zum Murauer Bahnhof und weiter Richtung St. Lambrecht. Über Laßnitz bei Murau gelangt man nach St. Lambrecht, das sich bereits im Naturpark befindet. Weiter Richtung Mariahof, dort nach Neumarkt, nach Neumarkt und St. Marein links Richtung Mühlen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen. Durch das Ortszentrum rechts abbiegen und der Straße folgen zur Tonnerhütte.

Anreise aus Ostösterreich/Ungarn

Beim Autobahnknoten in St. Michael bei Leoben auf die S 36 Richtung Klagenfurt auffahren. Vorbei an Knittelfeld und Judenburg bis Scheifling. In Scheifling weiter Richtung Klagenfurt nach Neumarkt, über Unzmarkt und Perchau am Sattel gelangt man nach Neumarkt. Durch Neumarkt und St. Marein fahren, dann links Richtung Mühlen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen zum Ortszentrum. Durch das Ortszentrum rechts abbiegen und der Straße folgen zur Tonnerhütte.

Anreise aus Südösterreich/Italien

Über Klagenfurt auf der S 37 vorbei an St. Veit/Glan, Treibach und Friesach. In Friesach weiter Richtung Wien, über Dürnstein und Wildbad Richtung Neumarkt. Nach der Klamm und kurz vor St. Marein rechts Richtung Mühlen abbiegen. Der Bundesstraße folgen, dann links nach Mühlen abbiegen. Durch das Ortszentrum rechts abbiegen und der Straße folgen zur Tonnerhütte.

www.at.map24.com

Parking

Parkplätze bei der Tonnerhütte
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarten erhältlich in den Informationsbüros: Naturparkzentrum Neumarkt Hauptplatz 4 A-8820 Neumarkt Tel. +43 (0)3584 / 2005 info@naturpark-grebenzen.at Infobüro im Stift St. Lambrecht Hauptstraße 1 A-8813 St. Lambrecht Tel. +43 (0)3585 / 2345 lambrecht@naturpark-grebenzen.at


Questions & answers

Ask the first question

Got any questions regarding this content? You can ask them here.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
23.3 km
Duration
8:30h
Ascent
1730 m
Descent
1730 m
Loop Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • Contents
  • New Point
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.