Plan a route here Copy route
Snowshoe walking recommended route

Über die Häuslalm auf den Buchbergkogel

Snowshoe walking · Hochsteiermark · closed
Responsible for this content
Hochsteiermark Verified partner  Explorers Choice 
  • St. Ilgner Tal mit Hochschwabmassiv
    St. Ilgner Tal mit Hochschwabmassiv
    Photo: Willi Karacsony, Marktgemeinde Thörl
m 1600 1400 1200 1000 800 8 6 4 2 km

Auf dieser klassischen Hochwinter- und Spätwintertour, die für geübte Geher geeignet ist, bewegen wir uns immer im nicht extremen Gelände.

closed
moderate
Distance 9.9 km
5:00 h
881 m
881 m
1,666 m
889 m

Durch Wald- und Almenlandschaft führt uns diese Tour auf den Buchbergkogel, der uns einen hervorragenden Ausblick auf das Hochschwabmassiv gewährt. Bevor es wieder talwärts geht, genießen wir eine gemütliche Einkehr in der Häuslalmhütte (Informationen zu den Winter-Öffnungszeiten unter Tel. 0650 781 20 18 oder auf www.haeuslalm.at). 

Diese Tour ist auch eine beliebte Skitour.

Author’s recommendation

Ihr Partner für geführte Schneeschuhwanderungen am Hochschwab: Skischule Hochschwab, www.ah-aktiv.at 

Profile picture of Margit Skale
Author
Margit Skale
Update: October 25, 2022
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,666 m
Lowest point
889 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Safety information

Bergrettungsnotruf: 140

Tips and hints

Tourismusverband Hochsteiermark
Tel. +43 (0)3862 55020
www.hochsteiermark.at 

Tourismus-Infopoint Hochschwab
Aflenz Kurort 15, 8623 Aflenz
Tel. +43 (0)3861 3700

Steiermark Tourismus
Tel. +43 316 40030
www.steiermark.com

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Beachten Sie bitte auch die Empfehlungen des Alpenvereins "Sicher unterwegs auf Skitouren: 10 Empfehlungen"

Start

Alpengasthof Bodenbauer (888 m)
Coordinates:
DD
47.580920, 15.112030
DMS
47°34'51.3"N 15°06'43.3"E
UTM
33T 508424 5269729
w3w 
///bicep.krill.explain
Show on Map

Destination

Alpengasthof Bodenbauer

Turn-by-turn directions

Wir folgen dem markierten Weg Nr. 840 nordwestlich durch den Sackwaldboden in Richtung Häuslalm (1526 m). Dann wandern wir weiter über einen Rücken auf den Buchbergkogel (1700 m). Nach einer kurzen Rast am Gipfel geht es abwärts in nordwestlicher Richtung über eine Rinne zur Sackwiesenalm und wieder zur Häuslalm. Der Abstieg zum Bodenbauer erfolgt von dort gleich wie der Aufstieg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Öffentliche Verkehrsmittel verkehren nur bis Thörl, von dort gelangen wir mit reginonalen Taxiunternehmen bis zum Bodenbauer.

Mit der Bahn bis Bahnhof Bruck/Mur oder Kapfenberg und von dort mit dem Bus nach Thörl.
Linie 171 (Bruck/Mur - Aflenz - Turnau) oder
Linie 172 (Bruck/Mur - Aflenz - Mariazell)
Informationen zu Bahn und Bus unter www.oebb.at und www.verbundlinie.at

Regionale Taxiunternehmen:
Taxi Hochschwabreisen (Tel. 03861/2400) und Taxi Gombotz (Tel. 03862/24990).

Getting there

Aus dem Süden: Auf der S35 bis Bruck, von dort auf der S6 bis Kapfenberg und weiter auf der B20 bis Thörl, links abbiegen auf die L125 nach St. Ilgen und bis zum Bodenbauer
Aus dem Norden: Über Mariazell und den Seeberg auf der B20 bis Thörl, rechts abbiegen auf die L125 nach St. Ilgen und bis zum Bodenbauer
Aus dem Osten: Über den Semmering auf der S6 bis Kapfenberg und weiter auf der B20 bis Thörl, links abbiegen auf die L125 nach St. Ilgen und bis zum Bodenbauer

Parking

Beim Alpengasthof Bodenbauer sind ausreichend Parkplätze vorhanden.

Coordinates

DD
47.580920, 15.112030
DMS
47°34'51.3"N 15°06'43.3"E
UTM
33T 508424 5269729
w3w 
///bicep.krill.explain
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Skitourenführer Kurt Schall-Verlag

Author’s map recommendations

Kartenverlag CARTO.at

Equipment

Skitourenausrüstung inkl. Harscheisen, warme Winterbekleidung, Sonnenschutz.

Ein richtiges Rucksackpacken macht vieles leichter: Schwere Sachen als erstes einpacken. Die Trinkflasche (ideal: 1 Liter oder mehr) sollte immer gut griffbereit sein. Alle Dinge, die oft benötigt werden wie Sonnenbrille, Fotoapparat, Handy oder Wanderkarte gehören obenauf. Eine Notfallausrüstung inklusive Blasenpflaster gehört in jeden Rucksack und eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer! Im Winter bei Skitouren und Schneeschuhwanderungen ist eine entsprechende Sicherheitsausrüstung (Verschüttetensuchgerät, Lawinenschaufel- und Sonde) Pflicht! Vor der Tour immer Lawinenlagebericht abrufen (www.lawine-steiermark.at). 

 


Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Status
closed
Difficulty
moderate
Distance
9.9 km
Duration
5:00 h
Ascent
881 m
Descent
881 m
Highest point
1,666 m
Lowest point
889 m
Out and back Scenic Refreshment stops available Summit route Dog-friendly Forest roads Clear area Forest

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view