Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Fitness
Snowshoes

Zum Lindersee in den Seetaler Alpen

Snowshoes · Murtal
Responsible for this content
TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal Verified partner  Explorers Choice 
  • Aufstieg mit Blick auf den Zirbitzkogel
    / Aufstieg mit Blick auf den Zirbitzkogel
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Aufstieg vorbei an der Almrauschhütte
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Blick auf den Zirbitzkogel
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Die letzten Meter auf der ehemaligen Schipiste zur Sabathyhütte
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Zirben Impressionen 1
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Zirben Impressionen 2
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Impressionen
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Linderhütte
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Sabathyhütte
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
  • / Spaß im Schneee
    Photo: Inge Amtmann, TVB Fohnsdorf - Urlaubsregion Murau-Murtal
1650 1800 1950 2100 2250 m km 1 2 3 4 5 6 Lindersee Sabathyhütte

Diese Schneeschuhtour in Richtung Lindersee führt uns auf die Ostseite der Seetaler Alpen. Ein wunderbarer Blick in Richtung Zirbitzkogel und dem Schutzhaus begleitet diese Tour. Eine Schneeschuhwanderung mit Weitblick für die ganze Familie.

 

moderate
6.7 km
3:30 h
461 m
461 m
Diese Schneeschuhtour in den Seetaler Alpen ist mit einem wunderbaren Fernblick verbunden. Der Ausblick reicht von den Gipfeln der Seetaler Alpen, auf die Stubalpe, den Seckauer Alpen bis hin zum Judenburg-Knittelfelder Becken. Hier durchwandern wir auch einen großen Zirbenbestand, der auch namensgebend für die Region "Zirbenland" war. Die Seetaler Alpen sind, mit dem höchsten Gipfel, dem Zirbitzkogel (2396 m) aufgrund des Zirbitzkogel-Schutzhauses ein beliebtes Skitouren- und Schneeschuhwandergebiet. Hier trifft man vor allem an schönen Winterwochenenden zahlreiche Wintersportler.

Author’s recommendation

Der Alpengasthof Sabathy eignet sich sehr gut um nach der Schneeschuhtour gemütlich einzukehren und die selbstgemachten Nudeln zu probieren. Man kann hier auch Schneeschuhe ausborgen.
outdooractive.com User
Author
Inge Amtmann
Updated: December 11, 2015

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Lindersee, 2066 m
Lowest point
1612 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Rest Stop

Sabathyhütte

Safety information

  • Bei starkem Nebel Wegfindung schwierig.
  • Die Lawinengefahr ist eher gering, wenn man auf dem Weg bleibt.
  • Ausrüstungsliste beachten

Equipment

  • Schneeschuhe - Teleskopstöcke mit Schneetellern - Bergschuhe -Handschuhe -Sonnenschutz (Brille, Creme, Lippenstift) - Kopfbedeckung (Haube / Stirnband / Tuch) - Evtl. Gamaschen Bekleidung bitte nach dem Zwiebelprinzip wählen! - Softshellhose oder dünne Skihose (auch eine warme..Wanderhose ist möglich) - Wasserdicht-atmungsaktive Jacke - Fleecejacke - Langarmshirt - T-Shirt
  • WAS IMMER IN EINEM RUCKSACK SEIN SOLLTE: - Thermoskanne / Trinkflasche - Proviant (Jause bzw. Müsliriegel) - Stirnlampe - Handschuhe - Sonnenschutz (Brille, Sonnencreme) - Kopfbedeckung - Gesichtscreme (Kälteschutz) - Taschentücker - Kleines Erste-Hilfe-Set (Blasenpflaster) - Handy

Tips, hints and links

Alpengasthof Sabathy: www.alpengasthof-sabathy.at

Für allgemeine Informationen zur Region: www.zirbenland.at

 

Start

Parkplatz Alpengasthof Sabathy (1615 m)
Coordinates:
Geographic
47.087481, 14.599634
UTM
33T 469611 5214963

Destination

Parkplatz Alpengasthof Sabathy

Turn-by-turn directions

Wir starten die Wanderung beim Alpengasthof Sabathy. Bei der neu errichteten Herz-Jesu-Kapelle vorbei gehen wir in Richtung Lindertal, Zirbitz (Markierung 613). Der Forstweg ist leicht ansteigend und führt bis zur Linderhütte durchgehend im Wald. Wir orientieren uns an der meist stark frequentieren Skitourenspur auf den Zirbitzkogel. Bei der Linderhütte haben wir einen wunderschönen Blick in Richtung Zirbitzkogel mit dem Schutzhaus. Weiter geht es in Richtung Zirbitzkogel durch ein weiteres kleines Waldstück bis wir das vegetationsfreie Gebiet rund um das Linderkar erreicht haben. Hier haben wir einen wunderschönen Blick auf den Kammbereich der Seetaler Alpen. Wir orientieren uns bis zum Lindersee an der Skitourenspur, wo wir je nach Schnee- und Wettersituation eine schöne Abstiegsspur wählen. Wir umrunden den Lindersee. Bei guter Sicht kann man sich hier im Kar leicht orientieren. Wer lieber auf Nummer sicher gehen will, folgt der Aufstiegspur und geht den gleichen Weg zurück zum Alpengasthof Sabathy.

 

Public transport

Bahnverbindung bis Judenburg www.oebb.at

Mit dem Bus bis Obdach - Mönchegg Abzw. Sabathy (nur vereinzelt Busverbindungen) ansonsten bis Obdach Busbahnhof und von dort mit dem Taxi zum Alpengasthof Sabathy.

Getting there

Obdach, Parkplatz Alpengasthof Sabathy

http://www.alpengasthof-sabathy.at

Parking

Parkplatz Alpengasthof Sabathy

http://www.alpengasthof-sabathy.at

 

 

Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Freytag & Berndt WK 212

Author’s map recommendations

Freytag & Berndt WK 212

Similar tours nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Difficulty
moderate
Distance
6.7 km
Duration
3:30 h
Ascent
461 m
Descent
461 m
In and out Scenic With refreshment stops Family friendly

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.