Teilen
Merken
Drucken
Tour hierher planen
Hütten

Becherhaus, 3151 m

Hütten · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol

Das BECHERHAUS (ital. Rifugio Bicchiere) liegt auf der Südtiroler Seite der Stubaier Alpen am Rande des Übertalferners auf einer Höhe von 3.195 m.

Die Hütte befindet sich im Pachtbesitz der CAI Sektion Verona und wird seit 01. Juli 2010 von Berg- und Skiführer Erich Pichler aus dem Passeier bewirtschaftet.

1894 fertiggestellt genoß die Hütte mehrere große Umbauten und Renovierungen. Trotz ihrer eindrucksvollen Lage bietet sie den Bergsteigern fließendes Wasser, stets warme Mahlzeiten und Platz für 100 Personen. Sie beinhaltet die kleine Kapelle ‚Maria im Schnee‘, das höchstgelegene Marienheiligtum der Alpen und ist selbst die höchstgelegene Hütte Südtirols.

Obwohl in den Ostalpen gelegen, ist das Becherhaus doch Stützpunkt für eindrucksvolle, hochalpine Unternehmungen, welche sich allemal mit Westalpentouren messen lassen. Bekannte Gipfel wie Wilder Freiger (3418 m), Zuckerhütl (3507 m), Sonklarspitze (3456 m), Botzer (3250 m) runden das Becherhaus ein.

outdooractive.com User
Autor
Stubai Tirol
Aktualisierung: 03.11.2015

Koordinaten

Geographisch
46.960851, 11.192322
UTM
32T 666791 5203146

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Leider konnten keine Ergebnisse gefunden werden.

Becherhaus

Telefon +39 0472656377