Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Bergtour

Übergang Franz Senn Hütte zur Neuen Regensburger Hütte

Bergtour · Stubaier Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
DAV Sektion Regensburg Verifizierter Partner 
  • Franz-Senn-Hütte
    / Franz-Senn-Hütte
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol
  • Die neue Regensburger Hütte
    / Die neue Regensburger Hütte
    Foto: Katerina Fišer, www.katsart.at
  • / Hüttensee der Regensburger Hütte
    Foto: Katerina Fišer, www.katsart.at
m 2800 2600 2400 2200 2000 7 6 5 4 3 2 1 km

Dieser hochalpine Übergang bietet tolle Ausblicke in die Stubaier Alpen.

mittel
7,8 km
4:00 h
663 hm
516 hm

Auch wenn keine technischen Schwierigkeiten auf dem Weg liegen muss man berücksichtigen, dass man bei diesem Übergang immerhin eine Höhe von über 2700 Metern erreicht.

Autorentipp

Da die Stubaier Hütten sehr beliebt sind, muss man rechtzeitig seine Schlafplätze reservieren.

outdooractive.com User
Autor
Michael Pröttel
Aktualisierung: 12.04.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Gefahrenpotenzial
Höchster Punkt
2725 m
Tiefster Punkt
2125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez
Exposition
NOSW

Sicherheitshinweise

Dieser hochalpine Übergang sollte nur bei stabilem Bergwetter unternommen werden. Vorab sollte man sich über eine eventuelle Schneelage vor allem nördlich des Schrimmennieder Sattels erkundigen.

Ausrüstung

Normale Bergwanderausrüstung

Weitere Infos und Links

 www.franzsennhuette.at

www.regensburgerhuette.at

Start

Franz Senn Hütte (2146 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.084748, 11.168557
UTM
32T 664602 5216863

Ziel

Neue Regensburger Hütte

Wegbeschreibung

Von der Franz Senn Hütte aus folgt man dem Weg 133 nach Osten, steigt somit bald steilere Latschenhänge bergan und umgeht nordseitig einen Geländeaufschwung. Dann quert der Weg den weiten Kessels des "Kuhgschwetz" und wendet sich in ca. 2200 m Höhe markant nach Süden.  Bald führt der Steig im Geröll steiler bergan. Nachdem es flacher wird wendet sich der Weg wieder nach Osten und führt in das Kar der Platzgrube, durch das es nach Süden durch Geröll aber unschwer zum 2706 m hohen  Schrimmennieder hinuaf geht, von wo man eine grandiose Aussicht hat.

Vom Sattel geht es zunächst in ein paar Serpentinen und dann gerade nach Süden bergab, wobei man immer wieder Geröllfelder quert. Schließlich stößt man auf einen Querweg und folgt diesem nach rechst (Westen). Indem man zunächst immer in derselben Höhe einen weiten Südosthang quert und zuletzt noch ein wenig absteigt, erreicht man die Neue Regensburger Hütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Über die Brenner Autobahn bis Ausfahrt Schönberg. Weiter nach Neustift und hier rechts nach Oberiss

Parken

Gebührenpflichtiger Parkplatz in Oberiss. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

W. Klier, AV Führer Stubaier Alpen, Rother Verlag

Kartenempfehlungen des Autors

AV Karten Stubaier Alpen, 31/2 "Sellrain" und 11/1 "Hochstubai"


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,8 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
663 hm
Abstieg
516 hm
Streckentour aussichtsreich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.