Tour hierher planen Tour kopieren
Genussrouten empfohlene Tour

Stubaier Jungrind - "Wenn Gourmets schwärmen"

· 1 Bewertung · Genussrouten · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol KöR Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stubaier Kostbarkeiten
    / Stubaier Kostbarkeiten
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / Naturschauplatz - Eulenwiesen
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / Mieders
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / Natur pur rund um die Serles
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / Schönberg
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / 'König" Serles
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / Mieders
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • / Sommerrodelbahn
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
m 1600 1500 1400 5 4 3 2 1 km Talstation Serlesbahnen Gleinser Hof Ochsenhütte Stefansbrücke Zirkenhof
Wanderung durch typische Tiroler Almlandschaften mit tollen Aussichten ins Stubaital.
leicht
Strecke 5,6 km
1:30 h
43 hm
229 hm
Der Gasthof Hochserles-Koppeneck, sowie die nur 15 min entfernt liegende Ochsenhütte, laden zum Verweilen ein. Auf ca. halben Weg zwischen der Ochsenhütte und dem Gleinserhof befindet sich die Abzweigung zum Miederer Hochmoor. "Bitte" machen Sie unbedingt einen kurzen Abstecher in diese einzigartige Naturlandschaft. Weite Lärchenwiesen, alte und teilweise verfallene Heustadel sowie Orchideen und fleischfressende Pflanzen warten auf Sie. Danach wieder zurück auf den Hauptweg. Beim Gleinserhof, mit herrlichem Blick über das Tal, genießen wir hausgemachtes Gulasch vom Stubaier Jungrind aus der eigenen Landwirtschaft. Nach dem Einkehrschwung geht es direkt zurück zur Talstation der Serlesbahnen. Kinder fahren lieber mit der Sommerrodelbahn ins Tal. Überlegen Sie daher ob Sie nicht vom Gleinserhof wieder zurück zur Bergstation wandern wollen.

Autorentipp

- beeindruckendes Hochmoor Mieders
- Naturschauplatz: Eulenwiesen
- Einkehrmöglichkeit im Tiroler Wirtshaus - Gasthof Handl in Schönberg.

Profilbild von Tourismusverband Stubai Tirol
Autor
Tourismusverband Stubai Tirol
Aktualisierung: 28.01.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.602 m
Tiefster Punkt
1.414 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

https://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/genusswandern/

Beim unteren Link finden Sie die Betriebszeiten der Serlesbahnen Mieders für die Berg und Talfahrten.

https://www.stubai.at/skigebiete/serlesbahnen/skigebiet/oeffnungszeiten/

Start

Mieders - Serlesbahnen (1.600 m)
Koordinaten:
DD
47.149700, 11.394880
GMS
47°08'58.9"N 11°23'41.6"E
UTM
32T 681559 5224582
w3w 

Ziel

Alpengasthof Gleinserhof

Wegbeschreibung

Der Almgasthof Hochserles-Koppeneck, sowie die nur 15 min entfernt liegende Ochsenhütte, laden zum Verweilen ein. Auf ca. halben Weg zwischen der Ochsenhütte und dem Gleinserhof befindet sich die Abzweigung zum Miederer Hochmoor. „Bitte“ machen Sie unbedingt einen kurzen Abstecher in diese einzigartige Naturlandschaft. Weite Lärchenwiesen, alte und teilweise verfallene Heustadel sowie Orchideen und fleischfressende Pflanzen warten auf Sie. Danach wieder zurück auf den Hauptweg. Beim Gleinserhof, mit herrlichem Blick über das Tal, genießen wir hausgemachtes Gulasch vom Stubaier Jungrind aus der eigenen Landwirtschaft. Nach dem Einkehrschwung geht es direkt zurück zur Talstation der Serlesbahnen. Kinder fahren lieber mit der Sommerrodelbahn ins Tal. Überlegen Sie daher ob Sie nicht vom Gleinserhof wieder zurück zur Bergstation wandern wollen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Hauptbahnhof Innsbruck oder aus dem Stubaital direkte Busverbindung nach Schönberg und Mieders. Haltestelle Ortszentrum Schönberg oder Mieders Serleslifte.

Anfahrt

Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter nach Mieders. Die Serlesbahnen sind ab Mieders beschildert.

Parken

Parkplatz der Serlesbahnen in Mieders.

Koordinaten

DD
47.149700, 11.394880
GMS
47°08'58.9"N 11°23'41.6"E
UTM
32T 681559 5224582
w3w 
///tritt.vorbildlich.perlen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Themenwege

  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Bequeme Kleidung
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Regenschirm
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,6 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
43 hm
Abstieg
229 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Bergbahnauf-/-abstieg Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.