Tour hierher planen Tour kopieren
Wander-Touren empfohlene Tour

Naturschauplatz: Elfer Gratzengrübl Rundtour 1

Wander-Touren · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol KöR Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • /
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • /
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • /
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • /
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
  • /
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol KöR
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 8 6 4 2 km Naturschauplatz Elfer Elferhütte Autenalm 1.665m
mittel
Strecke 9 km
4:00 h
811 hm
811 hm
Der Elfer, der Hausberg der Gemeinde Neustift, ist nicht nur seit jeher ein natürlicher Zeitzeiger der Einheimischen sondern er weist auch einzigartige geologische Besonderheiten auf. Eindrucksvoll erkennbar treffen dort zwei unterschiedliche Gesteinsformen aufeinander. Auf der einen Seite die schroffen und hellen Felstürme des Serleskammes aus Kalkgestein und auf der anderen Seite das Urgestein der Stubaier Berge der sogenannte Ötztal-Stubai-Kristallin, welches den Sockel des Berges bildet. Die Kalkablagerungen wurden während der Alpenbildung, als sich die afrikanische gegen die eurasische Platte schob, aus dem Meer herauf gehoben. Zu erkennen ist das Kalkgestein an seinen rötlich bis gelblichen Kalkgesteinsschichten unterhalb des Gipfels der Kesselspitze, dem schroffen, stark zerklüfteten Aufbau und den hellen Schutthalden aus scharfkantigem Geröll.

Autorentipp

Rundtour: Bergstation Elferlifte - Autenalm – Bergstation Elferlifte
Profilbild von Tourismusverband Stubai Tirol
Autor
Tourismusverband Stubai Tirol
Aktualisierung: 30.10.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.330 m
Tiefster Punkt
1.655 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

https://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/naturschauplaetze/

Start

Bergstation Elferlifte (1.792 m)
Koordinaten:
DD
47.098483, 11.323409
GMS
47°05'54.5"N 11°19'24.3"E
UTM
32T 676310 5218727
w3w 
///tiefe.zelten.börsen

Wegbeschreibung

Direkte Busverbindung nach Neustift (Haltestelle: Neustift i. St. Abzweigung Elferlifte). Zusätzlich befinden sich bei der Talstation der Elferlifte zahlreiche kostenlose Parkplätze.

Von der Bergstation der Elferbahn führt ein Steig in Serpentinen hoch bis zur Elferhütte. Kurz oberhalb der Hütte zweigt der Panoramaweg in die westliche Talflanke des Pinnistales ab, steigt noch etwas an, und führt dann längere Zeit auf gleicher Höhe mit wunderschönem Panorama ins wildromantische Pinnistal weiter. Nach rund 1½ Stunden Gehzeit erreicht man kurz nach der Abzweigung in Richtung Zwölfernieder den Naturschauplatz Elfer welcher sich auf einem Plateau befindet und einen fantastischen Rundblick entlang des Serleskammes bietet. Lärchenbänke laden dort zum Verweilen ein. Zurück geht es über die Zwölfernieder und die Autenalm. Hierzu geht es die ersten 300 Meter auf demselben Weg zurück bevor man nach links in Richtung Zwölfernieder und Autenalm abbiegt. Die Zwölfernieder wird in ungefähr 30 Minuten erreicht. Von der Zwölfernieder führt der schmale, aber gute Pfad zunächst (die ersten 30 Minuten) in recht starkem Gefälle bis zur Autenalm, welche man in 1 Stunde erreicht. Von der Autenalm besteht die Möglichkeit relativ eben bis zur Bergstation zurückzuwandern (45 Minuten) oder bis zur Talstation der Elferlifte abzusteigen (2 Stunden).

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Direkte Busverbindung nach Neustift (Haltestelle: Neustift i. St. Abzweigung Elferlifte)

Anfahrt

Die Talstation der Elferlifte wird über Neustift erreicht.

Parken

Kostenlose Parkplätze befinden sich bei der Talstation der Elferlifte.

Koordinaten

DD
47.098483, 11.323409
GMS
47°05'54.5"N 11°19'24.3"E
UTM
32T 676310 5218727
w3w 
///tiefe.zelten.börsen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
811 hm
Abstieg
811 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Bergbahnauf-/-abstieg

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.