Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wander-Touren

Naturschauplatz: Eulenwiesen 2 (Serlesbahnen - Eulenwiesen – Serlesbahnen)

· 1 Bewertung · Wander-Touren · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Panoramarestaurant Koppeneck Naturschauplatz Eulenwiesen Talstation Serlesbahnen Ochsenhütte Gleinser Hof Parkplatz

mittel
14,9 km
4:30 h
342 hm
996 hm

Sie spenden Schatten, lassen aber noch genug Licht hindurch für den Unterwuchs. Die Lärchen auf den Eulenwiesen ermöglichen eine geschützte Blumenvielfalt (Küchenschelle, blauer Enzian, Arnika, …) und geben Bürstlingsrasen und Zwergsträuchern Platz. Entstanden sind diese „Larchbergmahder“ durch Brandrodung. Die Bauern brauchten aufgrund der vielen Überschwemmungen im Talboden neue Weideflächen und suchten diese auf knapp 1.700 Metern Seehöhe. Während Fichten und Kiefern dabei verbrannten, loderten die Lärchen nur äußerlich und trieben im nächsten Frühjahr wieder aus. Erhalten bleiben solche Naturschauplätze nur durch aufwendige Pflege und Bewirtschaftung der Bauern. Einmal im Jahr werden die Eulenwiesen daher mit Handmäher und Sense gemäht.

outdooractive.com User
Autor
Stubai Tirol
Aktualisierung: 02.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1719 m
Tiefster Punkt
955 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Naturschauplatz Eulenwiesen

Weitere Infos und Links

http://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/naturschauplaetze/

Start

Serlesbahnen / Mieders (1605 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.149851, 11.395000
UTM
32T 681567 5224599

Ziel

Serlesbahnen / Mieders

Wegbeschreibung

Ausgehend von der Bergstation der Serlesbahnen geht es über das Panoramarestaurant Koppeneck entlang am Forstweg in Richtung Gleinserhof (Beschilderung). Nach einem kurzen Marsch erreicht man die Ochsenhütte. Von dort folgt man dem Forstweg weiter in Richtung Gleinserhof und erreicht nach ca. 1 Stunde eine Weggabelung bei der man nach rechts in Richtung Eulenwiesen (siehe Beschilderung) abbiegt. Auf dem Forstweg geht es für ca. 45 Minuten weiter bis zum Beginn der Eulenwiesen. Stets am Bergrücken spaziert man durch Wiesen inmitten zahlreicher Lärchen und erreicht nach weiteren 15 Minuten den Naturschauplatz Eulenwiesen. Zurück geht es am Anfang auf demselben Weg. Bei der Abzweigung kurz vor den Gleinserhöfen kann man entweder auf dem Forstweg zurück bis zur Bergstation der Serlesbahnen oder über den Gleinserhof auf einem Wandersteig bis zur Talstation der Serlesbahnen hinab wandern.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Direkte Busverbindung bis zur Talstation der Serlesbahnen in Mieders.

Anfahrt

Die Serlesbahnen befinden sich beim Taleingang im Ortsteil Mieders.

Parken

Bei der Talstation der Serlesbahnen befinden sich zahlreiche kostenlose Parkplätze.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Frage von Josef Walter · 06.08.2019 · Community
Hallo, letzte Woche im Urlaub bei euch stellten wir fest der Weg führt durch Privatgrund. Schilder weisen darauf hin. Sind wir vom Weg abgekommen?
mehr zeigen

Bewertungen

4,0
(1)
Ramona Pfurtscheller
01.10.2016 · Community
Eulenwiesen herbst 2015
Foto: Ramona Pfurtscheller, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,9 km
Dauer
4:30h
Aufstieg
342 hm
Abstieg
996 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.