Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wander-Touren

Naturschauplatz: Pfarrach

Wander-Touren · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
1200 1500 1800 2100 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3

mittel
3,4 km
4:00 h
752 hm
2 hm

Die Wiesen unterhalb des Ampfersteins, der Saile und dem Jochkreuz werden schon lange von Hirten genutzt, um ihr Vieh dort weiden zu lassen. Untrügliche Zeichen für dessen Anwesenheit sind der Hirtensteig, er führt vom Telfer Ortsteil Plöven bis zur Pfarrachalm, und der Naturschauplatz Marchraste, der von ihnen entdeckt worden ist. Auch heute ist die Umgebung noch beliebtes Grasland für Schafe und Kühe. Kein anderer Ort im näheren Umfeld wäre nach den langen Aufstiegen besser als Rastplatz geeignet. Während sich die Tiere an den saftigen Wiesen satt futtern können, genießen ihre Aufpasser die wunderschöne Aussicht auf das Stubaital, stärken sich ebenfalls mit einer Jause oder halten noch ein Nickerchen. Um diesen Ort immer wieder finden zu können und auch als Orientierungshilfe haben die Hirten ein kleines Kreuz aufgestellt, ihn sozusagen markiert. Der Name „Marchraste“ hieße im Hochdeutschen „markierter Rastplatz“ und setzt sich auch aus diesen Eigenschaften zusammen: „markieren“ – im Dialekt „marchen“ – und „ausrasten“.

Allzu lange dürften sich die Hirten in früheren Zeiten jedoch nicht hier oben aufgehalten haben. Es ging nämlich die Sage der „Hexen von der Saile“ um. Sie erzählt, dass sich nicht unweit von hier jeden Donnerstag Hexen zum Hexensabbat versammelten und schreckliche Unwetter zusammenbrauten.

outdooractive.com User
Autor
Stubai Tirol
Aktualisierung: 22.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1836 m
Tiefster Punkt
1084 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

https://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/naturschauplaetze/

Start

Telfes, Ortsteil Kapfers (1.090 m) / Parkplatz Pfarrachalm (1084 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.170618, 11.358190
UTM
32T 678707 5226822

Ziel

Telfes, Ortsteil Kapfers (1.090 m) / Parkplatz Pfarrachalm

Wegbeschreibung

Der Aufstieg zur Pfarrachalm kann entweder über den Forstweg oder den Hirtensteig (hier beschrieben) erfolgen. Zunächst führt der Weg entlang der Forststraße immer geradeaus bis zur ersten Kehre. Dort biegt man nach links ab und erreicht nach einem kurzen Marsch den Einstieg des Hirtensteiges. Nun geht es steil ansteigend weiter bis man schlussendlich wieder zum Forstweg gelangt und von dort die Pfarrachalm erreicht (Gehzeit: ca. 2 Stunden). Von der Pfarrachalm aus erreicht man über den Wandersteig in Richtung Saile / Nockspitze in ca. 15 Minuten den Naturschauplatz Pfarrach. Der Rückweg entweder über den Aufstiegsweg oder dem Forstweg.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Direkte Busverbind nach Telfes. In Telfes durch das Dorf aufwärts zum Ortsteil Kapfers. Kurz nach dem Hotel Oberhofer biegt man links ab und erreicht nach wenigen Metern einen öffentlichen Parkplatz.

Anfahrt

Direkte Busverbind nach Telfes. In Telfes durch das Dorf aufwärts zum Ortsteil Kapfers. Kurz nach dem Hotel Oberhofer biegt man links ab und erreicht nach wenigen Metern einen öffentlichen Parkplatz.

Parken

Beim Ausgangspunkt gibt es einige kostenlose Parkplätze (Parkplatz Pfarrachalm).

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,4 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
752 hm
Abstieg
2 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.