Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Fitness
Wander-Touren

Rinnensee - Magischer Platz im Rund der Berge

Wander-Touren · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Franz-Senn-Hütte
    / Franz-Senn-Hütte
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol
  • Franz-Senn-Hütte
    / Franz-Senn-Hütte
    Foto: Tourismusverband Stubai Tirol
  • Rinnensee
    / Rinnensee
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Nebelschwaden über dem Rinnensee
    / Nebelschwaden über dem Rinnensee
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Rinnensee
    / Rinnensee
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Rinnensee
    / Rinnensee
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Almwirtschaft Oberiss
    / Almwirtschaft Oberiss
    Foto: Stubai Tirol, www.almhof.com
1800 2100 2400 2700 3000 m km 1 2 3 4 5 Almwirtschaft Oberiss Franz-Senn-Hütte

Der Aufstieg  zum Rinnensee ist eine wunderbare Bergwanderung. Ständig wandelt sich das Landschaftsbild und überrascht mit traumhaften Berg-und Talblicken.

schwer
5,4 km
3:30 h
987 hm
77 hm

Manchmal fällt es schwer, den Charakter eines Platzes richtig zu beschreiben. Unabhängig vom Wetter erleben wir am Rinnensee immer eine einmalige, fast mystische Stimmung! Sei es, weil gerade die Sonne orangerot aus den Fluten des Sees aufsteigt, Nebelschwaden wild an den Bergspitzen der Alpeiner Berge entlangfegen oder der See in allen möglichen Farben schillert: Bei Sonnenschein dominiert das wunderbare Türkis des Wassers, im Schatten liegend, spiegelt der See alle Farben der umliegenden Berge und Wolkenstimmungen. Einer der schönsten Plätze auf dieser Welt!

 

outdooractive.com User
Autor
Stubai Tirol
Aktualisierung: 24.07.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Höchster Punkt
Rinnensee, 2660 m
Tiefster Punkt
Oberiss, 1744 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Franz-Senn-Hütte
Almwirtschaft Oberiss

Weitere Infos und Links

http://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/wildewasserweg/schauplaetze/14-rinnensee/

Start

Oberiss (1744 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.094800, 11.193530
UTM
32T 666466 5218033

Ziel

Rinnensee

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz der Oberissalm führt der Weg leicht ansteigend in den Talgrund und überwindet eine Steilstufe in flachen Serpentinen. Durch den sumpfigen Boden der Alpeinalm geht es gemütlich hinauf zur Franz Senn Hütte. Hier hat man das erstemal einen wunderbaren Ausblick auf die Dreitausender der Alpeiner Berge. Die Schlüsselstelle des Aufstieges liegt in der felsigen Steilstufe kurz oberhalb der Hütte. Hier gilt es, trittsicher und vorsichtig zu sein. Nach dieser Engstelle zieht der Weg gleichmäßig ansteigend der Bergflanke entlang höher, immer mit großartigem Ausblick auf die wilde Bergwelt. Kurz vor dem See führt der Weg durch grobes Blockwerk, wo in mühevoller Arbeit ein guter Weg angelegt wurde. Am See gibt es herrliche Rastplätze. Gehzeit: ca. 3 Stunden. Zur Einkehr laden die Franz Senn Hütte, die Alpein Alm, Oberissalm und die Almwirtschaft Oberiss.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Neustift im Stubaital. Haltestelle Milders, dann weiter mit Taxidienst bis Oberissalm.

Anfahrt

Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg und weiter nach Neustift. Im Ortsteil Milders biegen Sie in das Oberbergtal ein. Am Talende befindet sich die Oberissalm.

Parken

Kostenpflichtiger Parkplatz bei der Oberissalm.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Tobias Strohbach
14.09.2015 · Community
tolle Tour mit Erfrischungsgarantie auf 2700 Metern
mehr zeigen
Gemacht am 12.09.2015

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
5,4 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
987 hm
Abstieg
77 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.