Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Fitness
Wander-Touren

Stubaier Bergseen: Alfaier See

Wander-Touren · Stubaital
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Stubai Tirol Verifizierter Partner  Explorers Choice 
Karte / Stubaier Bergseen: Alfaier See
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km

schwer
23 km
8:30 h
1429 hm
1429 hm

Bei diesem nur etwa eine halbe Stunde Gehzeit von der Innsbrucker Hütte entfernten See ist der Sonnenaufgang die schönste Zeit zum Genießen. Das Bergpanorama mit den Gipfelaufbauten der Tribulaune im Süden und dem tiefliegenden Gschnitztal bis zu den Zillertaler Alpen im Osten ist überwältigend. Im Frühjahr wird der in einem Karbeckengelegene See von den Schmelzwässern des mächtigen Habicht gespeist. Die Umgebung des Sees ist von mächtigen Felsblöcken und glattgeschliffenen Felsplatten geprägt. Wie seine Wanne auch, sind diese Gletscherschliffe Spuren der letzten Eiszeit, als über 1.000 Meter mächtige Eismassen die Alpen bedeckten. Nur die höchsten Gipfel, wie der Habicht, ragten über die Eismassen hinaus. Die kräuterreichen Bergwiesen um See und Hüttewerden von den Bauern seit Jahrhunderten als Weidegründe für die geländegängigen Tiroler Bergschafe genutzt. Der Name des Sees leitet sich von der tiefer gelegenen, sehr alten Alfair Alm ab.

outdooractive.com User
Autor
David Wallner
Aktualisierung: 19.03.2020

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2395 m
Tiefster Punkt
967 m

Einkehrmöglichkeit

Karalm
Pinnisalm
Issenangeralm
Herzebner Almwirt
Innsbrucker Hütte 2.369m

Start

Neder (Neustift) - Parkplatz Zegger (966 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.121929, 11.326952
UTM
32T 676501 5221341

Ziel

Neder (Neustift) - Parkplatz Zegger

Wegbeschreibung

Vom Parkplatz geht es zu Fuß in ca. 2½ Stunden durch das Pinnistal über die Issenanger- und Pinnisalm bis zur Karalm. Alternativ kann für die Strecke Neder – Karalm ein kostenpflichtiger Shuttleservice in Anspruch genommen werden (Tel.: +43 (0)5226 2877). Ab der Karalm führen zahlreiche Serpentinen in ca. 1,5 Stunden bis zur Innsbrucker Hütte. Von dort folgt man dem Stubaier Höhenweg und erreicht nach ca. 30 weiteren Minuten den Alfaier See. Zurück ins Tal geht es auf demselben Weg.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Hauptbahnhof Innsbruck direkt nach Neustift Haltestelle Neder.

Anfahrt

Von der Olympiastadt Innsbruck über Schönberg bis zum Parkplatz Zegger in Neustift - Ortsteil Neder.

Parken

Parkplatz Zegger in der Neder.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
23 km
Dauer
8:30h
Aufstieg
1429 hm
Abstieg
1429 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.