Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
WildeWasserWeg

WildeWasserWeg - Etappe 2: Grawa Wasserfall - Sulzenau Hütte

1 WildeWasserWeg • Stubaital
  • Playground
    / Playground
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Sulzenautal
    / Sulzenautal
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Sulzenau Hütte
    / Sulzenau Hütte
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Schnitzereien
    / Schnitzereien
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Sulzenau Wasserfall
    / Sulzenau Wasserfall
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • Logo
    / Logo
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
  • /
    Foto: Stubai Tirol, Tourismusverband Stubai Tirol
Karte / WildeWasserWeg - Etappe 2: Grawa Wasserfall - Sulzenau Hütte
1600 1800 2000 2200 2400 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 Grawa Alm Sulzenau Alm Sulzenauhütte

mittel
3,6 km
4:33 Std
844 m
173 m

Der WildeWasserWeg führt im Anschluss serpentinenartig weiter über den alten Almsteig: direkt, steil, schnörkellos. Hier ist Trittsicherheit, gute Kondition und vor allem, aufgrund der Nässe des Bodens, gutes Schuhwerk gefragt.  Entlang des Aufstiegs kann der Grawa Wasserfall an zwei weiteren Aussichtspunkten - einer auf Höhe eines turbulenten Tosbeckens, der zweite direkt über der ausgesetzten Abbruchkante hautnah erlebt werden. Hier können die Kräfte des Wassers unmittelbar bestaunt und das Beben des Wasserfalls und dessen Gischt auf der Haut gespürt werden.

Nach etwas mehr als einer Stunde Gehzeit erreicht man das Sulzenegg (1800m) von wo es fast eben durch den gewaltigen, von den 3 Wasserfällen und reich verzweigten Mäandern geformten und dominierten, Talkessel mit Gletscherblick  zu Sulzenaualm geht.

Von der idyllisch gelegenen Almhütte  leitet der Weg ganz nah an den Fußpunkt des mächtigsten der 3 Wasserfälle – dem Sulzenaufall. Wie ein silberner Pfeil schießt das Wasser dieses einzigartigen Wasserfalles in einer dünnen Schneise über 200 Meter schnurgerade hinunter auf den wunderbar grünen Almboden der Sulzenaualm. Besonders am frühen Nachmittag glitzert der Wasserfall in allen Fassetten, zischt und stiebt und macht zum Abschluss noch einen wunderbaren Wasserpilz.

In gemütlichen Serpentinen geht es weiter zur Sulzenauhütte, die wie ein Adlerhorst mit großartigem Ausblick direkt über einer felsigen Abbruchkante auf einem schönen, ebenen Boden steht.

outdooractive.com User
Autor
Stubai Tirol
Aktualisierung: 26.02.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Höhenlage
2195 m
1524 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Sulzenauhütte

Weitere Infos und Links

http://www.stubai.at/aktivitaeten/wandern/wildewasserweg/

Start

Grawa Wasserfall (1523 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.013309 N 11.188844 E
UTM
32T 666364 5208968

Ziel

Sulzenau Hütte

Öffentliche Verkehrsmittel

Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung mit der Linie ST nach Neustift im Stubaital. Haltestelle Sulzenau oder Grawa Alm.

Anfahrt

Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter bis nach Neustift. Von dort weiter in Richtung Stubaier Gletscher, der Sulzenauhüttenparkplatz und die Grawa Alm sind ausgeschildert.

Parken

Kostenloser Parkplatz an der Haltestelle Sulzenauhütte. Parkplatz Grawa Alm.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Gordon Gorski
17.05.2015
landschaftlich ein absoluter Genuss
Bewertung
Wasserfall
Wasserfall
Foto: Gordon Gorski , Community
Alm
Alm
Foto: Gordon Gorski , Community
Foto: Gordon Gorski , Community

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,6 km
Dauer
4:33 Std
Aufstieg
844 m
Abstieg
173 m
Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.