Planifier un itinéraire Dupliquer le parcours
RandonnéeParcours recommandé

Telfes - Jochkreuz

Randonnée · Stubaital
LogoStubai
Ce contenu est proposé par
Stubai Partenaire certifié  Explorers Choice 
  • Pfarrachalm
    / Pfarrachalm
    Crédit photo : Stubai
  • / Pfarrachalm
    Crédit photo : Stubai
  • / Saile, Nockspitze
    Crédit photo : Stubai
  • / Saile, Nockspitze
    Crédit photo : Tourismusverband Stubai Tirol, Stubai
m 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Sulzenauhütte Pfarrachalm
Abwechslungsreiche Bergwanderung auf guten Wegen im vorderen Stubaital am Rand der Kalkkögel. Genießen Sie die herrlichen Fernblicke von den Gipfeln.
Moyen
Distance 23,7 km
4:30 h.
1 639 m
1 639 m
2 380 m
1 007 m
Der Weg beginnt in Telfes, wo man zunächst zur Pfarrkirche, dahinter links zum Friedhof und sofort wieder nach rechts Richtung Kapfers aufwärts geht. Im Ortsteil Kapfers folgt man den Wegweisern "Jochkreuz". Weiter oben erreicht man eine Forststraße, deren Kehren abgekürzt werden können. Von der obersten Wiese folgt man der Straße ein letztes Mal, wandert dann rechts auf den Bergrücken und über eine Steilstufe zur Waldgrenze. Rechts geht man an den Lawinenverbauungen vorbei und über einen letzten Kammaufschwung zum eingezäunten Jochkreuz. Aus der nahen Scharte führt der Steig rechts durch die mit Latschen bewachsene Nordseite des Nederjochs in die Senke der Sailenieder. Von hier wählt man die Route Richtung Raitiser Alm, sie führt durch steile, stellenweise felsige Gras- und Latschenhänge. Bei der Wetterkreuz-Weggabelung führt der Steig über den vorgelagerten Spitzmandels weiter Richtung Gipfel der Saile auch Nockspitze genannt. Am Gipfel genießt man den herrlichen Rundblick über das Inntal und Stubaital. Der Steig führt auf der anderen Gipfelseite bergab Richtung Halsl, wo man dem Weg Richtung Pfarrachalm folgt. Von hier gibt es mehrere Möglichkeiten zurück nach Telfes. Diese Tour folgt dem sehr schönen Pfarrachsteig.
Image de profil de Tourismusverband Stubai Tirol
Auteur
Tourismusverband Stubai Tirol
Mise à jour: 23.08.2017
Difficulté
Moyen
Technicité
Niveau physique
Expérience
Paysage
Point le plus élevé
Saile, Nockspitze, 2 380 m
Point le plus bas
Telfes, 1 007 m
Meilleure période pour cette activité
janv.
févr.
mars
avr.
mai
juin
juil.
août
sept.
oct.
nov.
déc.

Consignes de sécurité

Bitte verhalten Sie sich entsprechend der Witterung und nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei den Experten der Stubaier Bergsportschulen über die Machbarkeit Ihres Tourenplanes zu informieren. Die aktuellen Öffnungszeiten der Hütten und Almen erhalten Sie in allen Büros des Tourismusverband Stubai Tirol.

Conseils et recommandations supplémentaires

www.stubai.at/digital

Départ

Telfes (1 007 m)
Coordonnées :
DD
47.164560, 11.358670
DMS
47°09'52.4"N 11°21'31.2"E
UTM
32T 678764 5226150
w3w 
///caoutchouc.taquinerie.arrimeur

Remarque


Toutes les notes sur les zones naturelles

En transports en commun

Ab Hauptbahnhof Innsbruck direkte Busverbindung nach Fulpmes im Stubaital oder mit der Stubaitalbahn.

S'y rendre

Von der Olympiastadt Innsbruck erreichen Sie das Stubaital über die Brennerautobahn (Europabrücke), Ausfahrt Schönberg - weiter nach Telfes.

Se garer

Bahnhof Telfes oder unterhalb

Coordonnées

DD
47.164560, 11.358670
DMS
47°09'52.4"N 11°21'31.2"E
UTM
32T 678764 5226150
w3w 
///caoutchouc.taquinerie.arrimeur
Y aller en train, en voiture ou en vélo

Questions / Réponses

Osez demander !

Vous avez une question à propos de ce contenu ?


Commentaire(s)

Partagez votre expérience !

Toutes les expériences sont bonnes à prendre et à partager. Nous comptons sur vous !


Photos de la communauté


Difficulté
Moyen
Distance
23,7 km
Durée
4:30 h.
Dénivelé positif
1 639 m
Dénivelé négatif
1 639 m
Point le plus élevé
2 380 m
Point le plus bas
1 007 m
Aller-retour Itinéraire en boucle Point(s) de vue Point(s) de restauration À faire en famille Géologie Flore Faune

Statistiques

  • Contenus
  • Montrer les images Masquer les images
Fonctionnalités
Cartes et activités
Distance  km
Durée : h
Dénivelé positif  m
Dénivelé négatif  m
Point le plus élevé  m
Point le plus bas  m
Décalez les flèches pour modifier la section à visualiser