Crea itinerario fino qui Copia il percorso
ArrampicataPercorso consigliato

Vordere Sommerwand - "Hüttengrat"

· 2 reviews · Arrampicata · Alpi dello Stubai
Responsabile del contenuto
ÖAV Sektion Hall in Tirol Partner verificato  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
  • /
    Foto: Michael Larcher, ÖAV Sektion Hall in Tirol
m 2800 2600 2400 2200 2000 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Franz Senn-Hütte Franz Senn-Hütte
Reizvolle Gratkletterei in unmittelbarer Nähe der Franz-Senn-Hütte. 
facile
Lunghezza 3,3 km
3:30 h.
560 m
560 m
2.677 m
2.147 m
Von der Franz-Senn-Hütte an den Fuß der Nordgrats. Von hier als Kletterseilschaft bis auf die Gratschulter, zuletzt wieder seilfrei zum Gipfel der Vorderen Sommerwand.

Consiglio dell'autore

Der "Hüttengrat" ist auch perfekt für Kletterkurse geeignet und bietet vielfältige Möglichkeiten, um den Einsatz mobiler Sicherungsmittel oder das Errichten von Standplätzen zu üben.
Immagine del profilo di Michael Larcher
Autore
Michael Larcher 
Ultimo aggiornamento: 15.06.2020
Difficoltà
III+facile
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Vordere Sommerwand, 2.677 m
Punto più basso
Franz-Senn-Hütte, 2.147 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO
Raccordo
250 m, 0:30 h.
Altezza della parete
300 m
Lunghezza della scalata
2:00 h.
Discesa
560 m, 1:00 h.
Punti di sosta
Con spit, Chiodi, Protezioni mobili (friends-nuts)
Protezioni e Sicurezza
Pochi spit, Chiodi, Protezioni mobili (friends-nuts)
Lunghezza corda minima
1 x 50 m
Numero rinvii
6

Indicazioni sulla sicurezza

Achtsamkeit beim Abstieg: Der Steig ist im obersten Bereich sehr ausgesetzt - stolpern verboten!

Partenza

Franz-Senn-Hütte (2147 m) (2.146 m)
Coordinate:
DD
DMS
UTM
w3w 

Arrivo

Franz-Senn-Hütte (2147 m)

Direzioni da seguire

Von der Franz-Senn-Hütte folgen wir den Wegweisern "Vordere Sommerwand / Sommerwandferner" in südlicher Richtung. Der gut markierte Steig hält genau auf den markanten "Hüttengrat" zu, der von der Vorderen Sommerwand in Richtung Franz-Senn-Hütte verläuft. In Serpentinen und unschwierig erreichen wir zuerst den vorgelagerten Graskopf auf 2300 m. Noch bleiben wir am markierten Weg, dann, auf ca. 2360 m, queren wir nach rechts durch das Blockfeld in Richtung Nord- bzw. Hüttengrat. Steigspuren und zuletzt ein Steinmann führen uns zum Einstieg.

Der gesamte Routenverlauf bewegt sich fast immer direkt an der Gratkante, nur selten weicht man wenige Meter nach rechts in die Westflanke, noch seltener nach links in die Ostflanke aus. Auch der Endpunkt unseres Grates, der auffallende und mit einem großen Steinmann bewehrte Vorgipfel der Sommerwand bleibt gut sichtbar. In der ersten Hälfte geben perfekte Bohrhaken-Standplätze die Seillängen vor, im zweiten Teil sind es Normalhaken - hier ist aber letztlich selbst zu entscheiden, wo man Stand macht. Möglichkeiten für Kopfschlingen und Klemmkeile bieten sich reichlich an.

Die letzten ca. 50 Hm zum Vorgipfel (Steinmann) binden wir uns aus dem Seil aus und steigen gleichzeitig durch das großblockige Steinfeld aufwärts bis zum Endpunkt des Hüttengrates. Hier mündet unsere Tour in den Normalweg, über den wir - teilweise sehr ausgesetzt und mit Seilen versichert - den Hauptgipfel der Vorderen Sommerwand erreichen.

Der Abstieg erfolgt über den markierten Normalweg (ca. 1 Stunde vom Gipfel).

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Anreise mit IVB-Bus von Innsbruck (Hauptbahnhof) nach Neustift (Ausstiegstelle: Milders Brücke): Fahrplanauskunft 

Weiter zur Oberisshütte per Taxi oder per pedes.

Come arrivare

Über die A13 Brenner-Autobahn bis Ausfahrt Schönberg. Weiter nach Neustift im Stubaital. Im Ortsteil Milders auf schmaler Bergstraße in das Oberbergtal bis zur Oberisshütte (1745 m). Von hier in ca. 1,5 Stunden zur Franz-Senn-Hütte.

Dove parcheggiare

Geräumiger, eingezäunter und kostenpflichtiger Parkplatz bei der Oberisshütte. Die Talstation der Materialseilbahn befindet sich unmittelbar beim Parkplatz.

Coordinate

DD
DMS
UTM
w3w 
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte Nr. 31/1 Stubaier Alpen, Hochstubai, 1:25000

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

5,0
(2)
Stefan Wunder
13.07.2020 · Community
einfach genial.
Visualizza di più
Quando hai fatto questo percorso? 13.07.2020

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
III+facile
Lunghezza
3,3 km
Durata
3:30 h.
Salita
560 m
Discesa
560 m
Punto più alto
2.677 m
Punto più basso
2.147 m
Panoramico Passaggio in vetta Passaggio su cresta Avvicinamento a piedi

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio