Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Escursione Percorso consigliato

Wilde Wasser Weg Grawa Alm (barrierefrei)

Escursione · Alpi dello Stubai
Responsabile del contenuto
alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Bushaltestelle und Parkplatz am Ausgangspunkt.
    / Bushaltestelle und Parkplatz am Ausgangspunkt.
    Foto: Volker Schönwiese, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Beginn des Wanderweges mit den Klapptüren bei der Brücke.
    Foto: Volker Schönwiese, alpenvereinaktiv.com
  • / Zum Öffnen der Türen kann eine Begleitperson nützlich sein.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Hintergrund ist bereits die Grawa Alm zu sehen. Auch der Rückweg ist gut sichtbar.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Der erste steilere Abschnitt am Weg zur Aussichtsplattform.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Bei der Steigung ist ein guter Elektromotor oder Anschiebhilfe gefragt.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Bei der wunderschönen Aussichtsplattform, direkt unter dem Wasserfall.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Grawa-Wasserfall.
    Foto: Volker Schönwiese, alpenvereinaktiv.com
  • / Die "Schlüsselstelle" unmittelbar nach der Plattform: es gilt ein Tor zu öffnen und kurzfristig steil abzufahren.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick hinüber zur Grawa Alm.
    Foto: Volker Schönwiese, alpenvereinaktiv.com
  • / Noch ein letzter Anstieg vor der Jause...
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Der Ausblick von der Terrasse ist beeindruckend, hier lässt es sich fein jausnen.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Entlang des Weges gibt es zahlreiche Fotomotive.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Am Rückweg gibt es einen Sicherungszaun vor einem steilen Abhang.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
  • / Eine von drei Abwasserrinnen entlang des Weges, diese war ca. 5 cm tief.
    Foto: Elly Kofler, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick zurück kurz vor Ende der Wanderung, die Brücken sind alle sehr schön verarbeitet.
    Foto: Volker Schönwiese, alpenvereinaktiv.com
  • / Wieder zurück am Ausgangspunkt.
    Foto: Georg Rothwangl, alpenvereinaktiv.com
m 1600 1550 1500 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km Aussichtsplattform Grawa Wasserfall Grawa Alm Parkplatz Raffein
Schöne Rundwanderung zum Grawa-Wasserfall im Stubaital, barrierefrei für Kinderwagen, Rollstuhl und Scooter. 
media
Lunghezza 2,1 km
2:00 h.
58 m
58 m
1.536 m
1.480 m
Mit viel Aufwand wurde ein barrierefreier Rundweg bei der Grawa Alm errichtet, der durch die wunderschöne Landschaft und nahe zum Wasserfall führt. Für den ersten Teil (Parkplatz bis Aussichtsplattform) reicht eine Begleitperson für den zweiten Teil (Aussichtsplattform zur Alm und zurück zum Parkplatz) ist eine zweite Begleitperson hilfreich. Entlang des Weges gibt es zahlreiche schöne Fotomotive.
Immagine del profilo di Georg Rothwangl
Autore
Georg Rothwangl 
Ultimo aggiornamento: 03.07.2017
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
1.536 m
Punto più basso
1.480 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Grawa Alm

Indicazioni sulla sicurezza

Die Schwierigkeitsangabe der Tour bezieht sich auf Rollstuhlfahrer. Für Personen im Rollstuhl ohne Zughilfe oder ohne E-Rollstuhl ist eine hohe Kondition erforderlich. Begleitperson erforderlich, teilweise starke Steigung, aber mit Begleitperson zu bewältigen.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Auf der Grawa Alm läßt es sich sehr nett einkehren, allerdings gilt es zum betreten der Almhütte ein Stufe zu überwinden. Die Toilette in der Almhütte ist barrierefrei gebaut. 

Der Weg wurde mit einem E-Rollstuhl befahren. Wir haben noch keine Erfahrung wie die teilweise engen Kehren mit einem Zuggerät (zB swisstrack) zu befahren sind. Wenn jemand diese Erfahrung macht, bitte einfach ein Kommentar zur Tour posten. 

Partenza

Parkplatz unmittelbar vor der Lawinenverbauung bei Raffain. (1.479 m)
Coordinate:
DD
47.016870, 11.194205
DMS
47°01'00.7"N 11°11'39.1"E
UTM
32T 666760 5209375
w3w 
///frazioni.bagno.esiliata

Arrivo

Parkplatz unmittelbar vor der Lawinenverbauung bei Raffain.

Direzioni da seguire

Vom Parkplatz geht es zuerst über eine Holzbrücke (2x Klapptüren wegen Weidevieh) auf das östliche Flußufer, danach gleich nach Rechts (Süden). Dem harten Schotterweg stets folgen zuerst noch recht flach, dann über eine Steilstufe (6 - 8 %) zur Aussichtsplattform. Auf dieser kann der Wasserfall bewundert werden. Bei guten Bedingungen sprüht das Wasser in einem feinem Nebel bis zur Plattform.  Nach der Plattform geht es kurz steil bergab (mehr als 8 %, Rutschgefahr) und dann wieder gemütlich durch die Landschaft bis zum Anstieg zur Grawa Alm. Nachdem nochmals eine Brücke überquert wurde ist es nicht mehr weit bis zur Alm. Dort gibt es einen Gastgarten (relativ tiefer Schotter) mit Kinderspielplatz. Das Innere der Alm kann nur über ein Schwelle erreicht werden und ist nicht barrierefrei. 

Am Weg zurück wählen wir den westlichen Uferweg. Zuerst geht es ein kurzes Stück am schon bekannten Weg zurück, hier wird eine Begleitperson benötigt, da es über 8 % am Schotterweg bergab geht und ein Elektrorollstuhl ins Rutschen kommen könnte. Kurz vor der Brücke geht der Rückweg nach links ab und führt zuerst über die Almwiese mit herrlichem Ausblick auf den Wasserfall und dann in Serpentinen bergab zu Fluß und entlang diesem zurück zum Parkplatz. 

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Mit dem Zug bis Innsbruck und von dort mit dem Bus oder der Regionalbahn ins Stubaital. Anschließend mit dem Bus bis zum Ausgangspunkt bei der Haltestelle Raffain. 

Come arrivare

Zuerst auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Stubaital. Dann durch das Stubaital immer in Richtung Gletscher. Nach der Ortschaft Ranalt wird zuerst nochmals der Fluss gequert, dann vorbei an einer Alm und beim letzten großen Parkplatz vor der Grawa Alm ist der Ausgangspunkt. 

Dove parcheggiare

Großer, kostenfreier Parkplatz beim Ausgangspunkt. 

Coordinate

DD
47.016870, 11.194205
DMS
47°01'00.7"N 11°11'39.1"E
UTM
32T 666760 5209375
w3w 
///frazioni.bagno.esiliata
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Attrezzatura

Equipaggiamento per l'escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Kit para bolhas
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
2,1 km
Durata
2:00 h.
Dislivello
58 m
Discesa
58 m
Punto più alto
1.536 m
Punto più basso
1.480 m
Percorso ad anello Ristori lungo il percorso Adatto a famiglie e bambini Adatto con passeggini Accessibile ai disabili

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio