Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Alpine rotsklimmen Aanbevolen route

Schlicker Seespitze Ostwand - Die drei Musketiere (5)

Alpine rotsklimmen · Stubai Alps
Verantwoordelijk voor deze inhoud
ÖAV Alpenverein Innsbruck Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Die zweite Seillänge mit der ersten Schlüsselstelle
    Die zweite Seillänge mit der ersten Schlüsselstelle
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2200 2000 1800 1600 1400 4 3 2 1 km
Tolle, teils brüchige Alpintour in der Kulisse der Kalkkögel. Trotz des moderaten Schwierigkeitsgrades nicht zu unterschätzen. Die komplette Absicherung muss selbst vorgenommen werden. Lässt sich mit Keilen, Friends und Bandschlingen aber gut absichern.
Matig
Afstand 4,7 km
5:00 u
692 m
692 m
2.332 m
1.641 m
Der fünfte Grad im alpinen Gelände muss für diese Tour schon sicher beherrscht werden. Keine Normalhaken und selbst einzurichtende Standplätze machen diese Tour im nicht immer ganz festem Gestein zu einer Herausforderung. Die Standplätze können immer gut an Köpfen mit Bandschlingen eingerichtet werden.

Tip van de auteur

Wer hat, ist mit großen Friends gut aufgestellt.
Profielfoto van: Rafael Reder
Auteur
Rafael Reder 
Laatste wijziging op: 28.11.2021
Niveau
V, 5b Matig
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.332 m
Laagste punt
Schlicker Alm, 1.641 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW
Toegang
400 m, 1:00 u
Wandhoogte
300 m
Klimlengte
300 m, 3:00 u
Afdaling
700 m, 1:00 u
Standplaatsen
Mobiele beveilingingsmiddelen
Tussenzekering
Mobiele beveilingingsmiddelen
Touwlengte
2 x 50 m
Aantal express slings
7
Eerste bestijging
A. und M. Orgler, H. Eigentler. 30.09.1984

Rustplaatsen

Schlickeralm 1.643m

Veiligheidsaanwijzingen

Alpines brüchiges Gelände auch im Abstieg!!

Start

Schlicker Alm (1.640 m)
Coördinaten:
DD
47.155041, 11.302433
DMS
47°09'18.1"N 11°18'08.8"E
UTM
32T 674533 5224965
w3w 
///frietje.deurpost.bijvoegen

Bestemming

Schlicker Alm

Tochtbeschrijving

Von der Schlicker Alm der Forstraße weiter eintlang taleinwärts bis zur Abzweigung Richtung Ochsenwand Klettersteig. Diesem nun durch den Latschengürtel folgen und am Besten noch etwas weiter aufsteigen, bis mehr oder weniger eben unter die Ostwand der Schlicker Seespitze gequert werden kann. Hier sind oftmals große mühsame Murgräben zu queren. Leichte Steigspuren zeigen den Weg. Der Einstieg zur Tour ist hinter einem gelben Felskante im linken Teil der Wand bei einer markanten Rinne.
Zum Abstieg den Steigspuren Richtung Süden folgen und über einen Grashang etwas absteigen. Nun über die rechte Klamm (in Abstiegsrichtung) hinunter (II) ins Kar und weiter ins Tal zur Fortstraße.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Mit der STB oder dem Bus nach Fulpmes. Zur Schlicker Alm mit dem Rad, zu Fuß, oder mit Seilbahnunterstützung

Routebeschrijving

Von der Brennerautobahn ins Stubaital bis nach Fulpmes. Hier den Wegweisern zur Schlick2000 folgen.

Parkeren

Große Parkplätze beim Skigebiet Schlick2000

Coördinaten

DD
47.155041, 11.302433
DMS
47°09'18.1"N 11°18'08.8"E
UTM
32T 674533 5224965
w3w 
///frietje.deurpost.bijvoegen
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

Andreas Orgler, Klettern in den Stubaier Alpen und im Valserkessel

Uitrusting

Vollständige Kletterausrüstung inkl. Helm. Ein Satz Klemmkeile, 5m Reepschnur für den Standplatzbau, Friend bis Größe BD C4 #4

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
V, 5b Matig
Afstand
4,7 km
Duur
5:00 u
Stijgen
692 m
Afdalen
692 m
Hoogste punt
2.332 m
Laagste punt
1.641 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Mooi uitzicht Horeca onderweg Tip van locals Muur Plaat overhangende

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 1 Locaties
  • 1 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.